1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Tabellen-Präfix nachträglich ändern

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von LpapillonM, 30. Januar 2015.

  1. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=&amp]Hallo
    leider habe ich es ganz am Anfang versäumt, das Tabellen-Prefix wp_... abzuändern. Das wollte ich jetzt nachholen. Habe in meiner wp-config ein neues Tabellen-Prefix eingesetzt. Ganz ohne wp_. Danach kamen 2 Versuche, die beide gescheitert sind.
    Mein erster Versuch (händisch in der Datenbank myphpadmin): Alle Tabellen auswählen, "Tabellenprefix ersetzen" Neues Prefix eingeben. Fertig.
    Zwar erhielten meine Tabellen das neue Prefix. Danach wollte ich noch die 2 nötigen SQL- Befehle eingeben. Damit das Ganze funktioniert. Schon beim ersten Befehl kam die Fehlermeldung: [/FONT][FONT=&amp]#1146 - Table 'DBxxxxxxx.Neues Prefix xxx[/FONT][FONT=&amp]' doesn't exist[/FONT][FONT=&amp]. Da bin ich stecken geblieben. Habe per SQL-Dumper die Datenbank neu eingespielt.[/FONT] Da war wieder alles gut.
    [FONT=&amp]Danach habe ich im Dashboard von Wordpress mit dem Plugin Change DB Prefix ein neues Prefix eingegeben. Und gespeichert. Das ist auch in der myphpadmin von Strato angekommen.
    Doch leider komme ich jetzt nicht mehr in mein Dashboard rein. Komme überhaupt nicht mehr dorthin, wo man seine Logindaten eingibt.
    Eine Katastrophe ist das Ganze nicht. Ich kann mit MySQL-Dumper die alte Datenbank von gestern wieder einspielen. Dennoch würde ich gern das Tabellen-Prefix ändern. Kann mir jemand sagen, warum ich jetzt nicht zu meiner Login-Seite von Wordpress vorstoßen kann? Der Hoster kann mir leider nicht helfen. Vielen Dank!

    [/FONT]
     
  2. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
  3. himitsu

    himitsu Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Schreibt das Plugin auch die wp-config.php um, oder ändert es "nur" das Nötige in der Datenbank? (sollte ja in der Beschreibung irgendwo stehen)

    Wenn nein, dann mußt du diese eine Änderung halt selber noch machen.



    Und was heißt "[FONT=&amp]Doch leider komme ich jetzt nicht mehr in mein Dashboard rein[/FONT]" ?
    Die Fehlermeldung zu wissen wäre bestimmt praktisch.
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ja, macht es.
     
  5. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Also Freunde: dieses Plugin Change DB Prefix ist der letzte Müll. Und wo wir schon mal dabei sind: W3 Cache Plugin ist ebensolcher Müll. Erst als ich Change DB Prefix verwendet habe, ging alles den Bach runter. Es hat auch nichts geändert, als ich dieses Plugin auf dem Server umbenannt oder gelöscht habe. Dieses Plugin schreibt nichts in der wp-config um. Allerdings ist es ein Klacks das Präfix dort selbst zu ändern. Genutzt hat meine Aktion auf den ersten Blick nichts. War halt ein paar Stunden Arbeit. Jetzt bin ich schlauer. Zumindest zu diesem Zeitpunkt scheint es für mich keine Möglichkeit zu geben, das Präfix nachträglich zu ändern. Ich habe alles vom Server runtergeschmissen. Und mein Server-Backup von gestern aufgespielt. Jetzt funktioniert alles wieder. Eine gute Sache hat es aber doch: ich weiss jetzt, dass das Herunterspielen des Datenbank-Backups von MySQL-Dumper auf myphpadmin von Strato funktioniert. Das ist unterm Strich mehr wert als ein verändertes Tabellen-Präfix. Wenn ich mal gehackt werde (was mir in meiner damaligen Unerfahrenheit schon einmal passiert ist), dann lösche ich ganz schnell alles auf dem Server. Und habe die Gewissheit, dass ich Server-Daten und Datenbank wieder aufspielen kann.
     
  6. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Wenn alles Müll ist, benutze es doch einfach nicht, es war nur ein Vorschlag. Davon abgesehen, das Plugin funktioniert tadellos, habe es schon mehrfach einsetzt. Natürlich kann die wp-config.php nur geändert werden, wenn Schreibrechte vorhanden sind.
     
  7. hydro

    hydro Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Das plugin kann man danach wieder runterwerfen, oder? Die Änderungen bleiben?
     
  8. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ja, kannst du.
     
  9. hydro

    hydro Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Danke, Hille
     
  10. hydro

    hydro Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Welche Schreibrechte muss ich der config.php geben, damit das Plugin die entsprechend ändert?
     
  11. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    meist reicht 755, schlimmstenfalls 777
    aber bitte nacher wieder die Schreibrechte wegnehmen..
     
  12. hydro

    hydro Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Alles wunderbar, danke euch
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden