1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toolleisten-Erweiterung

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von Shooter182, 22. Dezember 2011.

  1. Shooter182

    Shooter182 Active Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich weis nicht genau nach was ich suchen muss, ab ich würde gern die Toolleiste beim Artikelschreiben oder Seitenerstellen erweitern.
    Damit man neben Schrift auch z.B. Tabellen erstellen könnte.

    Gibt es hierfür ein gutes Plug in?

    Weihnachtliche Grüße
     
  2. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    WP Super Edit kommt mir in den Sinn, es gibt das auch Monster Editor for WP Super Edit. Suche danach im Repository. WICHTIG: ich habe noch keine Erfahrung damit, ob diese Plugins sich mit dem doch sehr neuen WordPress 3.3 vertragen!

    Neu in WordPress 3.3 ist auch ein überarbeitetes TinyMCE, das ein sehr mächtiger und auch ausbaufähiger Editor ist. Du könntest auch versuchen, den mit den benötigten Elementen zu erweitern. Dazu gibt es auch deutsche Anleitungen, auf den TinyMCE-Seiten.
     
  3. Shooter182

    Shooter182 Active Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    wir benutzen noch WP 3.2.1, ich hab Super Edit mal installiert aber bekomme es leider nicht zum laufen.
    Unter Einstellungen hab ich nun eine Seite in der ich Super Edit konfigurieren kann.
    Jedoch wenn ich eine Seite bearbeite hab ich immernoch die normale Leiste.
     
  4. Col Pain

    Col Pain Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du kannst dir ja auch mal den CKEditor for WordPress anschauen. http://wordpress.org/extend/plugins/ckeditor-for-wordpress/

    Dieser Editor ist sehr mächtig und kann gut konfiguriert und erweitert werden. Integration für NextGen Gallery, Wp-Polls und GD Star Rating ist ebenfalls vorhanden.


    Gruß Col
     
  5. Shooter182

    Shooter182 Active Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke der CKEditor gefällt mir und funktioniert auf Anhieb.
    Schade das er mein Mingle Forum nicht auch noch erweitert.
     
  6. Shooter182

    Shooter182 Active Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist gerade aufgefallen, wenn ich CKEDitor aktive habe. Dann ist es nichtmehr möglich Kommentare auf Artikel zu verfassen.
    Das Feld für die Eingabe feht? :(
     
  7. Col Pain

    Col Pain Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Das dürfte eigentlich nicht passieren. Hast du zufällig ein andere Plugin für die Kommentare aktiv, das sich mit dem CKEditor ins Gehege kommt? Nimm mal im Dashboard unter "CKEditor -> Grundlegende Einstellungen -> Use CKEditor as comment editor" das Häkchen raus und klicke dann auf "Update Options". Anschließend die Seite im Frontend neu laden und nachschauen (evtl. Browsercache löschen).
     
  8. Shooter182

    Shooter182 Active Member

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    danke nun gehen die Kommentare wieder, auch wenn CKE aktive ist.
    Wie hast du dein CKE auf Deutsch bekommen?
    Einen schönen Weihnachtsfeiertag wünsch dir.
     
  9. Col Pain

    Col Pain Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem deutschen WordPress ist der CKEditor eigentlich auch bis auf die Einstellungsseiten komplett deutsch. Im Verzeichnis "wp-content\plugins\ckeditor-for-wordpress\ckeditor\lang" findest du auch eine entsprechende deutsche Sprachdatei. Diese ist allerdings keine .mo/.po Datei, sondern eine Javascript-Datei. Dort kannst du auch Anpassungen vornehmen, die allerdings mit einem Update des Plugins wieder überschrieben werden.