1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Umlaute in Mails werden nicht angezeigt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Wehpeh, 24. Mai 2016.

  1. Wehpeh

    Wehpeh Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe ein eigenartiges Problem mit den Mails, die von einer meiner Webseiten über ein Plugin verschickt werden. Ich halte mich für einen erfahrenen Administrator, bin aber gerade ein wenig ratlos.

    Die Mails werden in meinem Mailprogramm als Rauten angezeigt - wobei ich grundsätzlich sagen muss, dass mir das gefühlt seit Jahren nicht passiert ist dass Umlaute in Mails (egal von wem) nicht ordentlich dargestellt werden. Im Plugin, das die Mails versendet, habe ich mich soweit zum Problem durchgegraben, dass die Nachrichten über wp_mail() verschickt werden - ich dachte, das ist eine Kernfunktion von Wordpress? Ich habe den Nachrichteninhalt ("äöüöäü") auch testweise unmittelbar vor wp_mail() in den Quellcode hineingeschrieben um sicher zu gehen, dass das Plugin den Nachrichtentext nicht in irgendwelchen Nebenfunktionen verunstaltet - die Rauten im Mail bekomme ich aber trotzdem.

    Hat jemand dazu eine Idee? Ein Gedanke, der mir grad beim Tippen dieser Zeilen kommt, ist dass das Plugin ja vielleicht nicht zuviel macht, sondern zu wenig: Kann es sein, dass man bei wp_mail() noch standardmäßig irgendwelche "headers" angeben muss um das Mailformat festzulegen (UTF-8 oder dergleichen), damit den schönen Umlauten auf dem Weg zum Empfänger auch nichts passiert?

    Danke!
     
  2. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    meine Glaskugeln sind grad tiefer unter die Tuchent gerutscht, weils schon wieder schüttet wie mit Schaffeln,
    oder in Neudeutsch: its raining cats and dogs

    welches Plugin?

    welcher MailClient ist bei dir aktiv

    kann ich mir von diesem Formular eine Kopie senden lassen, wenn ja wo find ich es?
     
  3. Wehpeh

    Wehpeh Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Glaskugeln können bleiben wo sie sind, denn ums Plugin geht es ja gar nicht, sondern darum, dass bei Mails, die über die Funktion wp_mail() versendet werden, bei mir keine Umlaute ankommen. Das Resultat ist dasselbe, wenn ich folgendes einfache Testskript laufen lasse.

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Mein Client ist Thunderbird, aber ich will das Problem ja nicht Client-seitig lösen, sondern Server-seitig. Ich bekomme rund 10,000 Mails im Jahr und kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal Rauten statt Umlaute hatte. Von meiner Wordpress-Installation kenne ich das Problem auch nicht (Umlaute kommen normal über das Contact-Form-7 Plugin, und auch wenn mir Wordpress irgendwelche Benachrichtigungen schickt, z.B. "Bitte moderiere...").

    Content type ist bei allen Mails gleich:
    Content-Type: charset="UTF-8"
    Content-Transfer-Encoding: 8bit

    Ahso, die Wordpress-Version ist übrigens 4.5.2.

    PS: Selbes Problem wenn ich mir die Mails am Handy anschau.
     
  4. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
  5. Wehpeh

    Wehpeh Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich fürchte mal, das isses nicht. Wie schon gesagt, die header sehen bei allen Mails so aus:

    Content-Type: charset="UTF-8"
    Content-Transfer-Encoding: 8bit
     
  6. chrismuller82

    chrismuller82 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. April 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich verarbeitet das Plugin die Daten als ISO-8859-1 Zeichen. Entsprechend werden sie dann bei einer UTF-8 Mail falsch dargestellt. Man müsste das Plugin untersuchen, ob es eine Zeichensatz-Umwandlung macht bzw. in welchem Zeichensatz es die Daten an die Mail-Funktion übergibt. Man könnte an der Stelle dann die Zeichen einfach umwandeln, also z.B. utf8_encode($alter_inhalt).
     
  7. Wehpeh

    Wehpeh Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Leute, ich bin für die Antworten wirklich extrem dankbar, aber wenn ihr die gegebenen Informationen nicht verarbeitet, ist es schade um EURE Zeit. Wie ich schon geschrieben habe produziert das Testskript oben dasselbe Resultat - ist also nichts mit "Plugin untersuchen" oder dergleichen.
     
  8. spickzettel

    spickzettel Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    0
    Das Testskript muss auch im UTF-8-Format abgespeichert werden, dann sollte es eigentlich funktionieren.
     
  9. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Auch bei diesem einfachen Testskript werden Plugins und die functions.php des Themes geladen. Da die Funktion wp_mail() pluggable ist, kann sie durch ein Plugin komplett ersetzt werden. Außerdem werden in der Funktion Filter aufgerufen, was es Plugins und dem Theme ermöglicht, Dinge innerhalb der Funktion zu ändern. Insofern sollte man den Problemverursacher in einem Plugin oder dem Theme nicht ausschließen.

    Gruß
    Ingo
     
  10. Wehpeh

    Wehpeh Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Ah! Ja, das ist's. Nice job! :) Da hätte ich jetzt noch lange grübeln können, ohne da drauf zu kommen...

    Ich fasse zusammen, was ich gerade gelernt hab: Alles, was so an Wordpress-Dateien aus dem Netz kommt (also Wordpress selbst, und auch sämtliche Plugins) ist ANSI-codiert. Das ist für Umlaute kein Problem, solange sie aus Formularen kommen oder aus der Datenbank - aber wenn man die Umlaute direkt in den Code reinschreibt, funktioniert es nicht, und man muss die Datei als UTF-8 codieren.

    Hab ich durch die UTF-codierung einer Wordpress Datei irgendwelche Nachteile zu befürchten, oder ist das zukunftssicher?

    @Ingo: Danke für den Hinweis - werd's mir merken. In dem Fall müsste man aber dann wohl nicht "das" Plugin ansehen sondern alle Plugins, oder?
     
    #10 Wehpeh, 25. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2016
  11. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Ja genau, zumindest die Plugins, die in irgendeiner Weise möglicherweise etwas mit dem Versand von E-Mails zu tun haben könnten.

    Gruß
    Ingo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden