1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Umleitung funkt nicht mehr - Endlosschleife

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Brause, 26. September 2007.

  1. Brause

    Brause New Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Blog-Gemeinde !

    Ich habe nach dem Upgrade von 2.2.3 -> 2.3 folgendes Problem mit meinem WP.
    Die Blogadresse lautet Weil es ja SOOO IN ist « Brause Peter da auf dem dazugehörigem Webspace jedoch kein php und sql läuft ist die Adresse via htaccess umgeleitet auf eine Subdomain einer anderen Domain. Dies lief bisher auch ohne Fehl und Tadel.
    Nach dem Upgrade auf 2.3 kommt es zu der schon bekannten Endlos-Umleitungsschleife.
    Wenn ich in der Konfiguration als Blog-Adresse die Subdomain eingebe ist der Blog zwar erreichbar jedoch wird dann ja auch die Sub in der Adressleiste angezeigt.

    Dies ist aber nicht Sinn und Zweck.

    Hat jemand eine Idee wie der Blog wieder über die eigentliche Adresse erreichbar wird und dann auch nur diese angezeigt wird.

    Danke im Vorraus
     
  2. Syntronica

    Syntronica Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    MAch doch auf deiner Originalseite eine HTMl-DAtei mit einem Frameset, wobei eines der Frames auf die sekundäre Adresse verweist.
     
  3. Brause

    Brause New Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht Sinn und Zweck denn die Sub soll eigentlich nicht in Erscheinung treten und mit dieser Lösung wäre sie sofort in den Suchmaschinenindexen und dann bräuchte ich die Originale Blogadresse nicht.
     
  4. sibster

    sibster New Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Brause,

    ich denke ich habe ein ähnliches Problem wie Du, kenne mich aber nicht sonderlich aus und versuche es laienhaft zu erläutern.


    Ich lies vorher eine .de Domain (reine Weiterleitung ohne webspace) auf eine Subdomain verweisen, die wiederum auf das Verzeichnis von wordpress verwies. Auf diesem Server liegen auch die Dateien von wordpress.
    Hoffe man weiß, was ich meine:

    www.bisherigeDomain.de leitet auf http://subdomain.andereDomain.de um und die wiederum auf http://www.andereDomain.de/wordpress


    Rufe ich nun die www.bisherigeDomain.de auf, werde ich auf die www.anderedomain.de geleitet.

    Habe an der Subdomain etc. nichts geändert. Woran kann es liegen, daß das nun nicht mehr geht?
    Der Blog selbst ist auch nicht mehr unter der Subdomain http://subdomain.andereDomain.de erreichbar, sondern leitet auf www.anderedomain.de um. Der Blog ist einzig unter www.andereDomain.de/wordpress momentan erreichbar.


    Sorry für die chaotische Erklärung. :?
     
  5. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.900
    Zustimmungen:
    18
    Es liegt an der neuen Funktion redirect_canonical. Da wird zum zusammenbasteln der URL nicht get_bloginfo('home') verwendet, sondern $_SERVER['HTTP_HOST']. Der zeigt bei einer Weiterleitung natürlich auf den Zielhost. Als Workaround kann man das redirect erstmal mit folgendem kleinen Plugin abschalten:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Als Datei 'plw123_dis_canoredir.php' (oder mit einem anderen Namen) speichern, ins Pluginverzeichnis kopieren und aktivieren.

    Ich habe das Plugin noch als Anlage zum Download hinzugefügt (siehe unten).

    Mit etwas mehr Aufwand könnte man die URL auch anpassen, es gibt einen passenden Filterhook 'redirect_canonical'.

    Gruß
    Ingo
     
    #5 Putzlowitsch, 26. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  6. Brause

    Brause New Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke !!
    Das ist des Problemes Lösung
     
  7. kaese

    kaese Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau das gleiche Problem hab ich auch nach dem update auf 2.3.
    Das Plugin hat das leider nicht beheben können.
    Tobi
     
  8. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.900
    Zustimmungen:
    18
    Dann ist es halt wohl nur ein ähnliches, aber nicht das selbe Problem wie bei Brause, da scheint es ja funktioniert zu haben.
    Meist ist es für eine Problemlösung auch unabdingbar, daß man sich das am lebenden Beispiel ansehen kann. Da sind Sachen wie bisherigeDomain oder andereDomain nicht besonders hilfreich.

    Das "gleiche Problem" bedeutet also, Du leitest auch zweimal weiter, oder was? Und warum überhaupt?
    Wenn das Plugin nicht funktioniert, ist die Ursache zumindest nicht bei diesen neuen "Canonical Redirect" zu suchen.

    Gruß
    Ingo
     
  9. kaese

    kaese Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey!
    Kannst du mir diesen weg mal beschreiben?
    kaese
     
  10. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.900
    Zustimmungen:
    18
    Da ja das Abschalten des in WP eingebauten Canonical Redirects mit meinem kleinen Plugin bei Dir offensichtlich nicht geholfen hat, nützt ein Anpassen der URL mit einem Filter auch nicht. Die Ursache Deines Problems liegt woanderes.

    Gruß
    Ingo
     
  11. sCp

    sCp Member

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hat bei mir leider auch nicht geholfen :(
     
  12. kaese

    kaese Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das Plugin bei mir installiere bekomm ich beim anmelden, also über /wp-admin folgende fehlermeldung:
    und über /wp-login.php:

    Vielen dank für euer bemühen.
    Tobi
     
    #12 kaese, 30. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  13. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.900
    Zustimmungen:
    18
    Wichtig ist, das in der Datei mit dem Plugin vor dem <?php und nach dem ?> nichts steht, auch keine Leerzeichen oder Zeilenumbrüche.

    Ich sollte wohl besser bei meinem Post die Datei als Anhang hinzufügen.

    Ich seh grad, das ist ja mein Tausendster :)

    Gruß
    Ingo
     
    #13 Putzlowitsch, 1. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  14. kaese

    kaese Member

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich dreh durch! danke das war der fehler!
    Vielen vielen vielen herzlichen dank
     
  15. sCp

    sCp Member

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    komisch, ich bekam zwar keine fehlermeldung, aber bei mir funktioniert nun die subdomain auch wieder, nur beiträge über die subdomain verursacht noch einen 500 server error, scheint aber ein anderes problem zu sein

    danköööö :)
     
  16. Svenja

    Svenja Active Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Prima, das kleine feine Plugin hat auch mein Problem behoben (subdomain landete bei Hauptdomain), danke dafür! :D
     
  17. hamsterfreund

    hamsterfreund New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Endlosschleife

    Ich würde gerne deinen Workaround testen, habe mich aber aufgrund brillianter (;) Umleitungstests selbst von meiner Wordpress-Installation ausgeschlossen:

    Ich habe die Wunschdomän für Wordpress bei Schlundtec, von dort leite ich um auf meinen 1+1 Server; dort wiederum verzweige ich mit einer htaccess-Datei auf verschiedene 301-redirect-Unterverzeichnisse, die wiederum eine .htaccess-Datei enthalten, die auf meine diversen Domäns verweisen. Jetzt habe ich soviel rumprobiert (Ursache für die Endlosschleife war, dass ich zuguterletzt bei Wordpress die Blogadresse/Webadresse in den Einstellungen testweise geändert hatte, ohne zu wissen, was das für Auswirkungen hat), dass ich nur noch in einer Endlosschleife lande...

    Wie kann ich deinen Workaround per FTP aktivieren (welche Dateien bearbeiten) bzw. in welcher Datei kann ich die Blogadresse etc. MANUELL per FTP editieren?

    Danke für Info
    Ralf
     
    #17 hamsterfreund, 3. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2007
  18. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.900
    Zustimmungen:
    18
  19. hamsterfreund

    hamsterfreund New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank - dieser Tipp hat geholfen

    Hallo Ingo,

    dein Tipp hat geholfen und die Site:

    Notizen aus der Unterwelt — Der kritische Blog von Klaus Baum

    ist jetzt wieder zugänglich für mich... :)-)))

    Deinem anderen Hinweis werde ich auch nachgehen...

    Vielen Dank und Grüße von
    Ralf
     
  20. dreisiebzig

    dreisiebzig New Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gott sei Dank!

    Hallo Putzlowitsch,

    vieln Dank für dein PLugin.

    Ich probiere erst seit 2 Tage mit Wordpress rum, habe heute einfach mal auf 2.3 upgedatet und konnte die .de Domain meines Blogs nicht mehr aufrufen.

    Dank dir geht es jetzt wieder.

    Da ich nicht weiß, was da technisch genau vor sich geht:

    Hat dieses Plugin Einfluss auf zukünftige Updates von WP, oder kann man es einfach die ganze Zeit laufen lassen?

    Danke!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden