1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Und noch einmal "Out-of-Memory"

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von werderblog, 21. Juli 2009.

  1. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht, jetzt wird es techisch.

    Da sich laut den oben genannten Aussagen der Speicherverbrauch quasi verdoppelt hat, mal die ketzerische Frage, ob der alte Server 32Bit und der neue Server 64bit ist ?

    Aus meiner täglichen Erfahrung im Bereich C++ im Enterprise Entwicklungbereich kann ich sagen, das der Speicherverbrauch für ein und dasselbe Programm nur einmal 32bit und einmal 64bit compiled nahezu mit Faktor 2 zu Laufzeit eingeht, wenn man nicht nur Strings "hortet".
    PHP intern ist in C geschrieben und unterliegt somit ebenfalls einem Größenzuwachs beim Schritt von 32 zu 64 bit für Datentypen wie Zahlen, Strukturen, Arrays oder Pointer. Und davon gibts haufenweise intern bei der Ausführung eines (oder mehrerer) PHP Scripte.

    Dies würde sehr passend die Verdopplung erklären. Kannst du dies bestätigen, das du von 32 auf 64 bit Platform umziehst ?
     
  2. Suleitec

    Suleitec Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Bevor ich mir die Finger verbrenne, werde ich morgen den tTech fragen. Aber da ich von einer DualCore Atlon 2 GB Ram Maschine mit Suse10.x auf einen 2x Quad Core mit 8 GB Ram und Ubuntu8.04.x umgezogen habe, bin ich mir fast sicher das es von 32 auf 64 Bit gezogen ist.

    Aber der Speicherbedarf hat sich ja nicht überall verdoppelt, von 17 auf 24 MB ist ja kein verdoppeln und auch bei meinen test Blogs wars kein direktes verdoppeln.
    Und bei deiner Antwort hab Gnade mit mir, sonst weint der Tech der mir dein Latein entschlüsseln muss :)
     
  3. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Ein Text (String) verdoppelt sich natürlich nicht, der Inhalt ist auch bei 64bit genau gleich lang. Aber die Verwaltung, wo genau der im Speicher liegt (Pointer) war 4 Byte und ist nun 8 Byte. Auch ist unter 64Bit die Speicherverwaltung sehr viel großzügiger mit Anforderungen von Speicherblöcken (Granularität) die von 4kB Seiten schon mal auf 8kB oder 64kB Seiten gestellt sein kann. Stell dir vor, du willst was mit der Größe von 30 Byte in den Speicher legen, dann landet das bei 32bit in einem 4kB Block unter 64Bit aber u.U. in einem 64kB Block. Auch wenn dann nix mehr in dem Speicher soll, hast du den gerade verbraucht. Dieser Overhead ist dann das eigentliche Problem, aber eben auch OS abhängig.
    Somit wird das nie genau x2 sein aber deutlich in die Richtung gehen.

    Genug techy Zeugs jetzt ... :mrgreen:
     
  4. Suleitec

    Suleitec Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest habe ich jetzt eine Zustimmung vom tech, ich habe von 32 auf 64 bit umgezogen.
    Aber wirklich bei dem Problem helfen tut des nun nicht. Sprich Server eingesetzt mit einem Vielfachen an Speicher, den Kunden weit mehr Speicher gegeben, dafür ist der Speicher viel schneller verbraten ?
    Ich meine die 64 MB reichen für meine Blogs locker aus, aber ich installier auch nicht jedes Blech :)
     
  5. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem liegt auch teilweise beim Verständnis des Providers. Wenn man 64Bit läuft und die Speicherverwaltung des System nun mit doppelt so großen Adressen, Zahlen und Strukturen hantiert, dann sollte man auch so schlau sein und das PHP Limit entsprechend anzupassen, wenn PHP ebenfalls 64Bit ist.
    Aber das ist bei einigen Providern noch im Lernprozess begriffen.
     
  6. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Da die Indizien ja stark dafür sprechen, dass es an der 32 Bit / 64 Bit Geschichte liegt, sollte man nun versuchen, das weiter zu verifizieren.
     
  7. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs im Blog schon geschrieben:
    Wenn ich ncoh was weiteres testen kann dann sagt einfach bescheid. Ich hab nur grade kein 32bit-System zum Gegencheck da, aber wäre notfalls schnell installiert.

    Achja, im Blog noch vergessen:
    Apache/2.2.11 (Ubuntu) PHP/5.2.6-3ubuntu4.1 with Suhosin-Patch

    (Note to self: PHP 5.3 installieren... :))
     
  8. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja 8MB Unterschied. In meinem Windows System unter PHP 5.3 braucht die Sprachdatei die bekannten ~4MB. Dann müssten deine Plugins also die restlichen 4MB aufbringen ?

    Und Hinweis für PHP 5.3: hab ich getestet. WP 2.8.x läuft drauf, alle WP Versionen darunter jedoch in keinem Fall! Da kommst du aus Warnings und Errors gar nicht mehr raus.
     
  9. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sogar 11, laut memory_get_peak_usage(). Ohne Sprachdatei ist kaum ein Unterschied zwischen memory_get_usage() und memory_get_peak_usage().

    Wie gesagt, Standardtheme und keine Plugins. Allerdings eine Dev-Version von PHP mit Xdebug. Keine Ahnung ob das für den Unterschied ne Rolle spielt... Und WP 2.9 (SVN latest).

    Ja, ist mir hier im Forum auch schon über den Weg gelaufen. Das Problem ist wohl die Error-Reporting-Einstellung in der wp-settings, wobei 2.7.1 die E_DEPRECATED-Konstante beachtet (aber vermutlich nicht der geänderte Wert für E_ALL...).

    Aber Ubuntu hat eh noch keine Pakete für 5.3. :)
     
  10. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du mal xdebug deaktivieren und alle debuggin Sachen ?
    Ich glaube, der "merkt" sich zu viel Stacktrace, da die neuen mopo Klassen, die Nikolays geschrieben hat, 3300 Instanzen einer Klasse anlegt und die füllt (sehr komische Programmierung, ist in WP < 2.8 ganz anders).
     
  11. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Mit deaktviertem Xdebug-Modul sinds ohne Sprachdatei 15.4/15.5 MB (usage/peak) und mit Sprachdatei 24.1/26.6 MB. Also deutlich weniger, aber die ~10 MB Differenz bleiben bestehen.
     
  12. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    (auch im Blog Artikel kommentiert, ein öffentlicher Betatest sozusagen, wer will)
     
  13. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
  14. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    An welcher Stelle hättest du gerne die Rückmeldungen? Hier? Dein Blog? :)

    Deine geänderte mo.php, WP 2.8.2 DE (niegelnagelneu):
    Das übergebene Array $headers ist leer.

    Die Speicherwerte sind bei WP 2.8.2 DE (mit originaler mo.php) übrigens annähernd gleich den gestern geposteten Werten für WP 2.9-rare. Nur als Info am Rande.
     
    #34 marX, 24. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
  15. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das ist egal wo, nur irgendwie muß es ja mal voran gehen, deswegen sammel ich.
    Welche PHP Version ist da am Laufen 5.2.9 ?
    ...und leere Pluralformen sind nie gut, danke für den Hinweis :)
     
  16. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ganz: 5.2.6-3ubuntu4.1

    Bitte bitte.
     
  17. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    In der Zwischenzeit gibt es jetzt eine Beta 2 zu Download, die auch 64bit Server korrekt behandeln sollte (deutsch statt englisch).
    PHP 4 Verträglichkeit wurde von schnurpsel bereits getestet und arbeite auch wieder.
    Link: http://www.code-styling.de/deutsch/wordpress-28-sprachdatei-speicherverbrauch-minimieren

    Ebenfalls sehr lesenswert ist die vorläufige Analyse, die ich anhand der Rückmeldungen erstellt hab. Nicht nur WordPress selbst verschwendet Speicher, ein Blick in die PHP Bugliste spricht Bände!
    Link: http://www.code-styling.de/deutsch/wordpress-sprachdateiverarbeitung-betatest-erste-analysen
     
  18. dummy

    dummy Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich melde mich nochmal wegen einem ganz neuen Memmory Fehler. Sonst trat der Fehler bei mir nur in der Administration auf, jetzt tritt er aber auch auf, wenn ich auf meiner Seite surfe.

    Fehlermeldung sieht so aus:
    HTML:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Laut Dashboard verwende ich 26.19 MByte von 40 MByte

    Ich kann mir den Fehler nicht erklären. Hat irgendjemand eine Idee?
    Dieser Fehler kommt auch erst seid ich heute auf Version WP2.8.2 Upgegradet habe.

    Der Fehler kommt nur ab und zu, wenn ich auf einen Link in der Menüleiste klicke. Hier die Seite: http://anime.blogsite.org
     
    #38 dummy, 27. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2009
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden