1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Update WP 1.22 -> 1.5

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von lenham, 29. Januar 2005.

  1. lenham

    lenham Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag.

    Seit Dezember 2004 habe ich jetzt eine Wp-Installation ein wenig "vergewaltigt" als Pseudo-CMS unter der Version 1.22 laufen.

    Jetzt gefällt's mir so einigermaßen und mir ist ... irgendwie langweilig.

    Ein Abenteuer muß her. Vielleicht ein Update auf 1.5?

    Ausgangssituation:
    Die aktuelle Installation befindet sich in einem Unterverzeichniss zum Root, also in etwa so

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Die Version 1.5 würde ich gerne sauber gleich im Root installieren.

    Frage(n): Klappt das, ohne das meine DB ins Schleudern kommt? Habe ich damit sozusagen eine intakte, meinen Vorstellungen entsprechende Version im Verzeichnis /WP, und eine neue Testversion 1.5 im Root, die beide auf einen Datenbestand zugreifen?

    Philosophische Frage: lohnt es sich auf 1.5 umzusteigen, wenn man mit 1.22 eigentlich gut klarkommt? Welche Vorteile wird eine 1.5 Stable gegenüber 1.22 bieten können?

    Gruß
    lenham
     
  2. Olaf

    Olaf WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    29
    ...nee, das klappt nicht. Beim Update wird die Struktur der Datenbank geändert.

    Generell gilt: "never change a running system"! Bei einem Update musst du bedenken, dass einige Plugs & Hacks unter 1.5 nicht funktioniern. Längerfristg würde ich dennoch ein Update empfehlen, eine Testinstallation wäre sicherlich nicht verkehrt. Bedenke aber, dass die beta Versionen nicht 100% funktionieren.

    Der Code wird schneller und aufgeräumter sein. Es gibt neue bzw. verbesserte Optionen. Das neue Template-System ermöglicht Dinge die mit 1.2 nicht oder nur mit erheblichen Aufwand realisieren lassen.

    ...wenn dir langweilig ist kannst du ja ein paar Seiten in der WordDoku übersetzen. :wink:
     
  3. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    ich würde ein bereits auf wordpress 1.2 basierendes blog nicht updaten, bevor es eine finale version gibt

    testinstallation auf einer subdomain mit eigener db macht sicherlich sinn, dann kannst du schon jetzt schauen, was an plugins und hacks noch funktioniert und musst das nicht erst mit dem update herausfinden
     
  4. lenham

    lenham Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch Beiden!

    Ächem ... my english is for runaways. :oops:

    Jep. Und wahrscheinlich lass ich auch dann erst mal ein paar Wochen ins Land ziehen.

    Leider stellt mir mein Provider nur eine DB zur Verfügung.

    Kann man da vielleicht über die Tabellennamen was tricksen?

    Wenn die Struktur der DB soviel anders ist, wie klappt das denn dann generell mit einer Übernahme der alten Beiträge?

    Gruß
    lenham
     
  5. ratterobert

    ratterobert Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    ja, gibst der neuen DB einfach einen anderen tabellen-prefix.
     
  6. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    verstehe ich nicht, schreibt wordpress nicht trotzdem in die standard-tabellen?
     
  7. ratterobert

    ratterobert Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich hab mich wohl falsch ausgedrückt. wordpress legt dann in der datenbank seine benötigten tabellen ab, die sich aber durch einen unterschiedlichen prefix unterschreiben.
    sprich: die normale wordpressinstallation benutzt tabellen mit dem prefix wp_ und die testinstallation bekommt meinetwegen den prefix nightly_ dann dann sind 13 tabellen mit wp_ und 9 mit nightly_ angelegt.
     
  8. suedkind

    suedkind Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    und wie beeinflusse ich dass wordpress diesen präfix anlegt und dann in der neuen installation verwendet?
     
  9. lenham

    lenham Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    In der wp-config.php hab ich schon mal was gefunden:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden