1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Uploadordner zu gross...

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von shadowhunter, 31. Januar 2019.

  1. shadowhunter

    shadowhunter Member

    Registriert seit:
    16. April 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Leider habe ich den Fehler gemacht und keine Unterordner für die Mediathek erstellen lassen. Nun ist der Uploads Ordner so groß, dass ich ihn nicht einmal öffnen kann über meinen FTP-Client!

    Was kann ich denn da nachträglich tun? Gibt es überhaupt Möglichkeiten?
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.427
    Zustimmungen:
    61
    Hi,

    Wie äußert sich das denn genau? Kommt eine Fehlermeldung im FTP Client?
     
  3. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.727
    Zustimmungen:
    489
    Welcher FTP-Client wird verwendet? Funktioniert es z.B. mit Filezilla?
     
  4. shadowhunter

    shadowhunter Member

    Registriert seit:
    16. April 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der Ordner lässt sich schlichtweg nicht öffnen, es gibt ne Art Timeout... Egal o Filezilla, Cyberduck, direkt über WebFTP...
     
  5. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.427
    Zustimmungen:
    61
    :eek: Das müssen ja dann einige Tausende Dateien sein, wenn es zu einer Art Timeout kommt. Wie hast du das denn hinbekommen? Einfach mal alles drauf schaufeln? ;)

    Wie sieht es denn im Adminbereich aus?
    Hast du da auch solche Probleme oder zeigt dein WP die Inhalte deiner Mediathek da auch nicht an und bricht beim Aufruf mit einem Timeout ab?

    Mal abgesehen davon, kannst du die Option mit der Monatsbasierten Organisation eigentlich jetzt aktivieren und WP wird das dann in Zukunft so handhaben.
    Für den Rest könntest du ein Plugin ausprobieren, mit dem man die Inhalte der Mediathek selber in Ordner packen kann, oder nutzt halt nur dieses, anstelle der Standardfunktion.
    https://wordpress.org/plugins/media-library-plus/
     
    #5 Marcus[IS], 31. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2019
  6. shadowhunter

    shadowhunter Member

    Registriert seit:
    16. April 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja das sind einige tausende Dateien. Die Seite gibts ja auch schon mehrere Jahre. Nur war das bis anhin nie ein Problem. Das einzige Problem - und das stört mich nun - ist halt eben, dass ich den Ordner mit dem FTP-Client nicht öffnen kann... Sonst gibt es keine Probleme, alles läuft zuverlässig und flüssig. $

    Das Plugin kenne ich, dachte aber, dass das nur für zukünftig geht und das ist ja nicht das, was ich will.
     
  7. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.427
    Zustimmungen:
    61
    Ne das wäre ja nur wenn du die Standard Monatsbasierte Option jetzt im Backend aktivierst. Dann würde bei einem zukünftigen Upload eines Bild ein entsprechender Ordner dessen Name aus Jahres- und Monatszahl besteht angelegt.

    Wenn du das Plugin einsetzt, kannst du die Wunsch Ordner selber anlegen und die bereits vorhandenen Dateien dann darin einsortieren. Ich nutze solche Plugin zwar nicht, da es sich für meine Belange nicht wirklich lohnt, aber ich denke mal wenn du dann zukünftig Bilder in die Mediathek hoch lädst solltest du durch das Plugin auch dann den Zielordner wählen dürfen, wo es hinterlegt wird.
    Aber bei ein paar Tausend Dateien hast du schön viel Arbeit vor dir, hoffen wir mal das das Plugin auch Batchfunktion hat. Sonst hast du für den Rest des Jahres ein neues Hobby als File Schieber.;)
     
  8. shadowhunter

    shadowhunter Member

    Registriert seit:
    16. April 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für die Antwort. So viel ich gestern gelesen habe, gibt es zwei Optionen beim Plugin. Entweder move oder copy... move verschiebt und updates zwar die urls in Beiträgen (es kann aber zu Problemen mit Drittanbieter-Plugins kommen die mit Medien arbeiten (und das hab ich)), oder halt copy und dann hätt ich die ganzen Files doppelt. Nun ja... ich überlege mir was... danke aber!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden