1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Verbindung Android Smartphone/Tablet auf NAS

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von Benzli, 15. März 2018.

  1. Benzli

    Benzli Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2016
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht gibt es hier ja jemand der mir helfen kann.
    Ich habe diverse Videos welche ich zu Schulungszwecken während dem Fahrschulunterricht nutzen möchte.
    Mein Autoradio bietet leider keine Möglichkeit an Videos abzuspielen, ausser über eine DVD-ROM. Doch ich müsste mittlerweile mehrere davon brennen. Ausserdem ist das Radio langsam und die Bedienung grauenhaft.
    Auf dem Smartphone/Tablet haben die Videos mittlerweile auch keinen Platz mehr. USB Stick habe ich keinen in der Grösse zur Verfügung. Ausserdem bin ich mir sicher das genau dann wenn ich ihn brauche, ihn nicht dabei habe.

    Nun habe ich am Android Smartphone ein VPN auf meinen Router eingerichtet. Diese Verbindung ist derart lahm das ich kein Video abspielen kann.
    Gibt es vielleicht eine andere Lösung welche halbwegs sicher ist um auf mein NAS zu Hause zugreifen zu können?
    Oder habt ihr mir Tipps wie ich mein VPN schneller bekomme?

    Hier mal noch die technischen Daten soweit bekannt:
    Internentanschluss zu Hause; Cable bei upc Schweiz. Tests zeigen Upload locker 200Mbit/s und Downloads locker 20Mbit/s

    Router ASUS RT-AC56U
    PPTP VPN Server ON
    Samba-Freigabedienstunterstützung Ja
    (OpenVPN gäbe es auch noch zur Auswahl)
    über eine ddns greife ich darüber auf ein NAS von QNAS, das TS110 zu
    Da gibt es nicht viel einzustellen. Es ist in meinem Netzwerk integriert und hängt an einem LAN Kabel am ASUS Router

    Das Smartphone:
    Motorola X Style, 3GB ROM, 32GB RAM, Datenleitung welche beim Test locker über 20MBit/s Up-/Download schafft.

    Auf dem Smartphone könnte ich als Typ PPTP, L2TP, IPSEc auswählen in verschiedenen Varianten
    PPP-Verschlüsselung (MPPE) ist am Smartphone aktiv.

    Danke für eure Inputs
     
  2. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    7
    Das Problem wird dein langsamer Upload zu Hause sein. Was für einen Anschluss hast du?
    Sonst miete dir ne Storage Box bei Hetzner. Sind sehr günstig und du kannst per Webdav, Samba usw zugreifen
     
  3. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    62
    Oder Nextcloud mit Andriod App.

    Kannst ja bei uns vorbei schauen. Kostet auch nicht die Welt, wenn du jetzt nicht so den Speicherplatz brauchst.
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    7
    Warum sollte er bei dir vorbei schauen? Ist es irgendwie machbar, das du hier nicht jedem 2. User deine Dienste aufdrängen möchtest?
     
  5. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    62
    Er will doch eine Lösung zu seinem Problem?

    Was ist daran falsch wenn man Ihn helfen kann?

    Würde ich ihn direkt anwerben wollen, würde ich es bestimmt nicht so machen. Sondern wie du per PN
     
  6. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    7
    Das ist für mich keine Lösung, wenn man ständig seine kommerziellen Dienste anbietet.
    Du irrst, ich schreibe in den meisten Fällen nur PN‘s in der Jobbörse [emoji6]
     
  7. Benzli

    Benzli Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2016
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier:
    Ja gut, ich habe es verkehrt herum geschrieben. Aber wir sind hier ja alle Profis und merken das sicher :)

    Und was den Rest angeht, Mädels, beruhigt euch. In diesem Forum lese ich die PNs noch nicht einmal. Weil meist frag man was nach und bekommt dann 10 englisch Sprachige Emails wo einem was verkauft wird. Auch habe ich kein Interesse daran von einem unbekannten Anbieter etwas zu kaufen. Dann könnte ich mir ja auch einen Datenträger kaufen der gross genug ist. Meine Daten gehen nicht extern und wenn dann sind es nur unwichtige Sachen, welche ich zum Beispiel in meiner google Cloud habe.
    Ansonsten warum extern was kaufen wenn ich meinen eigenen Webspace habe? Das dumme ist nur, es gibt keine App die ich darauf programmieren kann diesen Space zu nutzen. Sonst hätte ich das schon lange gemacht.


    Also zurück zum Thema. Eventuell ist ja auch ein VPN das falsche und man könnte es anders lösen? ASUS hat ja eine eigene App um auf das Netzwerk zu zu greifen, das Problem daran, es funktioniert in der Regel genau dann wenn ich es brauche nicht.
     
  8. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    62
    Wenn du ein Webspace hast, dann installier Dir doch Nextcloud? Holst Dir dann die Nextcloud App und hast die Daten die du brauchst griffbereit.

    Gezwungen habe ich dich auch nicht irgendwas zu kaufen, sondern nur angemerkt das wir das auch anbieten. Aber wenn du dein Webspace von einem "bekannten" Hoster hast, dann war mein Tipp doch trotzdem Goldwert und du installierst dir Nextcloud mit der dazugehörigen App.
     
  9. matrix-22

    matrix-22 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde mir mal die Einstellungen der Geräte ansehen, finde an sich 20MBIT schon sehr gut um Upload, damit binden Firmen schon Ihre Niederlassungen der Branchtunnel an, und es werden dann po Niederlassung mit ca 20-30 Leuten gearbeitet ohne das es zu Performance Probleme kommt.

    Finde das Qnap TS110 etwas schwach auf der Brust, aber es sollte trotzdem rund laufen.
    Qnap bietet auch ein App an zum schauen und für den Zugriff von Extern, sogar einen eigenen Dienst haben die https://www.qnap.com/de-de/how-to/tutorial/article/mit-dem-myqnapcloud-service-auf-ihr-qnap-ger%C3%A4t-zugreifen
     
  10. Benzli

    Benzli Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2016
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    @Jaba-Hosting
    Ja klar gibt es die App, kann ich die neuerdings so in Android integrieren das die ganzen Apps meinen Webspace auch anerkennen?
    Denn ich hatte es mal drauf, dann habe ich erste App gestartet, gesagt ich will es in der Cloud doch meine gab es dann nicht zum auswählen. Musste immer erst alles auf dem Gerät speichern und dann damit hochladen, ist mir zu mühsam.

    @matrix-22
    Dass das NAS etwas Schwach auf der Brust ist kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe eine ziemlich gute Datenrate wenn ich in meinem Homenetzwerk was kopiere und diese Aufgabe ist auch nichts anderes als Daten zum Router schicken, was es sonst auch macht.
    Die QNAP App werde ich mir mal anschauen
     
  11. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    62
    Verstehe nicht was du meinst ...

    Du willst doch eine Lösung um Videos während deines Unterrichts zeigen zu können. Du lädst das Video auf dein Webspace (Nextcloud), nimmst dein Smartphone in die Hand, öffnest die App und wächst das Video aus.
     
  12. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    7
    20MBit/s ist für ein HD Video zu knapp, dazu gehen durch den Tunnel bestimmt nochmal 2-5MBit/s verloren. Ich würde dir da auch die Nextcloud Lösung empfehlen. Allerdings steht dir da nur WebDAV zur Verfügung. Sonst würde, wie schon erwähnt, ne Storage Box sehr gut funktionieren
     
  13. Benzli

    Benzli Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2016
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    @JABA-Hosting
    Sorry, ich dachte das ich deutsch spreche und man daher versteht was ich geschrieben habe. Ja ich hätte um die Frage zu stellen einen eigenen Thread öffnen können, fand ich aber doof. Aber ich hatte geschrieben was ich mit der App versucht habe, was damals nicht ging und dann die Frage ob das neu endlich geht.
    Aber dann finde ich das eben selber heraus.

    @Hille
    Wer sagt das es ein HD Video ist? Und was verstehst du unter HD Video? Es handelt sich hier um selber gemachte DashCam Videos welche im Bereich von 50-200MB gross sind.
    Ausserdem reichen 20MBit/s locker aus, denn wenn ich es aus der google Cloud Streame reicht das was mein Smartphone kann ja auch.


    @matrix-22
    Habe mir das ganze installiert. Aber auch das ist grottenlahm. Die App alleine braucht schon fast 2 Minuten bis sie sich auf dem NAS eingeloggt hat. Das browsen auf dem NAS geht erstaunlich schnell. Dann öffne ich ein Video, kommt auch relativ schnell aber nach ca. 5 Sekunden lädt es dann erst mal 10 Sekunden nach. Nach weiteren 5 Sekunden wieder usw.
    Das NAS sagt mir aber das es in der Zeit ca. 60% CPU Last und ca 70% RAM Auslastung hat. Also daran kanns vermutlich auch nicht liegen.
    Was läuft da schief? Ansonsten wäre es eine super Lösung, muss ich nicht erst noch VPN aktiveren usw sondern habe alles in einer App
     
  14. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    7
    Irgendwie passen beide Antworten nicht zusammen. Was HD bedeutet, sagt dir Google.

    Wenn du per Endgerät ein Video streamst, bedienst du dich per Download. Stellst du ein Video selber per heimischen DSL zur Verfügung, wird dieses per Upload dem Client / Endgerät zur Verfügung gestellt. Je nach Auflösung reichen da 20MBit/s bei weitem nicht aus, denn es sind einfach mal nur 2,5MB.
     
  15. Benzli

    Benzli Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2016
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    @Hille
    Du hast HD Videomaterial erwähnt nicht ich. Daher frage ich DICH wie du auf HD Material kommst und was DU darunter verstehst.
    Aber wenn du es selber nicht weist.....

    Wenn 20MBit/s nicht ausreichen, dann erklär mir mal warum ich das ganze problemlos von meiner google Cloud streamen kann. Denn wenn für ein 90MB Video das nicht ausreichend ist, dann müsste ein ca. 500MB Video in 4K ein 40MBit/s (was mein Smartphone aktuell an Download hat) auch nicht ausreichen. Denn zwar ist es doppelter Netzspeed aber dafür über das fünffache an Datenvolumen. Denn wie gesagt, wenn ich das von meiner google Cloud abspiele geht es einwandfrei
     
  16. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    7
    Es war nur ein Hinweis bzw eine Annahme meinerseits, das HD-Videos Probleme bereiten könnten, mehr nicht. Was HD bedeutet, ist mir bekannt.
    Du liest überhaupt nicht, was ich schreibe bzw möchtest es vermutlich auch nicht verstehen. Wenn du ein Video, egal wie groß aus deiner Google Cloud streamst, nur du den Upload von Google, der vermutlich mehrere GBit/sek umfasst bzw dein Smartphone hingegen den Download. Stellst du aber das Video über deine lokale NAS zur Verfügung, ist deine NAS sozusagen deine Cloud. Das heißt also, dein Smartphone streamt nun per Download das Video deiner NAS, welche wiederum das Video per Upload an dein Smartphone liefert. Und da stehen, anders als bei Google, nur 40Mbit/s (abzüglich der VPN Verluste) zur Verfügung. Verstanden ?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden