1. Herzlich Willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Vermurkstes Update

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von lakrizza, 2. August 2012.

  1. lakrizza

    lakrizza New Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    komme mit den diversen FAQs nicht mehr weiter und hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    Ich habe ein Blog, das von Seiten des Hosters (Host Europe) migriert wurde - danach hatte ich etliche Fehlermeldungen und riesige Probleme. Habe leider jetzt das Ganze gründlich vermurkst, so dass ich am liebsten die Konfiguration neu anfangen würde - aber unter Rettung der Datenbank. War eh ein olles 2.x-Wordpress und ich müsste nun einiges von Hand in die diversen Config-Dateien eintragen. Sinnvoller wäre also wohl das Ganze neu aufzusetzen und die Plugins neu zu machen.

    Das Gute: Die SQL-Datenbank mit den Einträgen seit 2003 ist noch da und scheint unangetastet zu sein. Kann ich die irgendwie retten (Backup habe ich gemacht) und ist es sinnvoll, den gesamten Kram zu löschen und einfach das Ganze neu einzuspielen? Da kommt dann allerdings wenn ich die wp-install.php aufrufe dummerweise der Hinweis, dass ich alle Einträge meiner DB löschen soll, was ich natürlich nicht will.

    Im Moment kommt nur die übliche "Internal Server Error" und ein zusätzlicher 500er Error.
    Bin leider nicht der große Admin und war froh, dass das Ganze lief, wesegen ich auch seit mindestens drei Jahren nicht mehr WP aktualisiert hatte. Das rächt sich nun.
    Weiß jemand Rat (außer mich betrinken und mit neuer Datenbank zu starten... ;-( )
    Andere damit verbundene Frage: Kann man eine existierende Datenbank (nur per "Export" exportiert) in ein neu aufgesetztes Blog einfließen lassen? Hätte noch eine zweite leere DB übrig... danke für Eure Tipps.
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    4
    Host Europe hat augenscheinlich ein merkwürdiges PHP für ihre Kunden installiert und muss vor diesem Hintergund merkwürdiges in den Scripten eintragen, damit diese auf ihren Servern läuft.

    Ergo: zuerst einmal die Anleitung von Host Europe besorgen, wie was an Wordpress geändert werden muss, damit es funktioniert.

    Die Version ist wichtig, wenn du die Daten noch retten möchtest. Du kannst mit der db Version die verwendete Wordpress Version finden

    http://codex.wordpress.org/WordPress_Versions

    Und was müsstes in die diversen Config-Dateien eintragen?

    Warum sollte dies sinnvoller sein? Musst du dann nicht einiges von Hand in die diversen Config-Dateien eintragen?.

    Wenn du sicher bist, dass du die Datenbank mit allen Datensätzen von dir wiederhergestellt werden kann (d.h. nicht mit PhpMyAadmin von dem Hoster gesichert) - warum nicht das upgrade skript nicht starten?

    Den Support vom Hoster anrufen! Wenn alle Ihre Hoster wegen "Internal Server Error" anrufen würden, würden die fastcgi installationen von PHP vermutlich verschwinden....

    Es gibt Dienstleister, die dies für dich machen können.

    Wenn Wordpress funktioniert, stellt Wordpress dafür selbstverständlich Werkzeuge zur Verfügung. Aber bei dir kommt ja nur ein 500er Error....

    Ergo. aktuelle Version besorgen - die wp-config nicht überschreiben - und alle anderen PHP Dateien von Wordpress überschreiben und das Upgrade Script aufrufen - wenn du glück hast... wenn nicht ... hier gibt es ein job forum.

    viel Glück

    ralf
     
  3. lakrizza

    lakrizza New Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Ralf,

    ich meinte diese Seite http://dokupress.de/wordpress-benutzerhandbuch/installation/upgrade-bestehender-installationen/upgrade/
    Den ganzen Kram habe ich inzwischen in die wp-config gepfriemelt, aber jetzt ist die Fehlermeldung eben die oben beschriebene.

    Danach müsste ich (was ich auch glaube) eine Version vor 2.5 haben, weil das alles noch nicht in meiner wp-config.php drin habe.

    Ich habe halt gedacht, dass ich ggf. ein neues System mit der zweiten vom Hoster angebotenen Datenbank, die leer ist, aufsetzen kann und die diversen Plugins dann über das Interface einbinden kann (ist wahrscheinlich heute alles eh drin, was ich brauche), ein Design wählen kann und dann von der auf neuen Datenbank auf die auf alte Datenbank (die volle eben) umschalten kann. Ist das möglich oder bin ich da zu naiv?

    Mit dem Hoster komme ich nicht weiter - so nett und professionell die sind (anders als 1&1 oder andere), gelingt es mir nicht, denen klar zu machen, welche Probleme ich habe. Vielleicht kennen sie sich auch nicht so mit WP aus...

    Das Aufrufen der Update.php funktioniert ebenso wie Upgrade.php nicht, wobei das vor ein paar Tagen nicht die oben genannte Fehlermeldung war, sondern der Bildschirm einfach weiß blieb. Ob das besser ist??

    Mal schauen, ob ich's zumindest wieder auf den Stand von vor einer Woche kriege (Host E. bietet das kostenlos an - ansonsten muss ich wohl die Datenbank vergessen und neu anfangen oder einen Dienstleister beauftragen, was wahrscheinlich schon an der Unkalkulierbarkeit der Kosten scheitern wird. :( - Ergo: Ich kämpfe weiter...

    Viele Grüße,
    lakrizza
     
    #3 lakrizza, 3. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2012
  4. lakrizza

    lakrizza New Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Ergänzung: Ich habe gerade ein offenbar vollständiges Backup der Dateien von 2007 gefunden - schätze mal, dass ich seitdem nicht allzuviel geändert habe (außer eben kürzlich dank Host Europe die Serverzugangsdaten) - das WP ist entweder Version 2.1 oder 2.3.3. Danach müsste ich dann doch "einfach" das Upgrade fahren können und die wp-config ggf. händisch anpassen können, oder?
    Wie schaffe ich es - das wäre einen Versuch wert - diese Daten hochzuladen? In einigen Fällen habe ich nämlich die vorhandenen nicht überschreiben können. Wie stelle ich (bei Filezilla) sicher, dass alle (!) Daten gelöscht werden?
     
  5. Fazer-Thom

    Fazer-Thom Active Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du kein PHP 5.0 hast, kannst du nicht updaten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden