1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Verständnisfrage: Theme | Style | Template und dark mode

Dieses Thema im Forum "Design" wurde erstellt von ZNAC, 28. März 2021.

  1. ZNAC

    ZNAC Active Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    WordPress: 5.7

    Ich bin auf die Idee gekommen, meine Spielwiesen-Seite auch mal auf dem Handy, bei dem ich den Dark-Modus eingestellt habe, mir anzuschauen und stellte fest, dass das Logo meiner Seite einfach nur fürchterlich aussieht

    Ich könnte im Template mit:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    bei neueren Browsern steuern, dass je nach Anzeige-Modus, unterschiedliche Grafiken ausgegeben werden.

    Ich habe mir angeschaut, wie das Logo im WordPress-HTML-Seitenquelltext meiner Seite platziert ist:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Eine kleine Änderung des Templates könnte vielleicht dieses Problem beheben.

    1. Nur, hätte ich überhaupt eine mit WordPress-on-Board-Mitteln eine Möglichkeit dieses kleine Problem zu lösen?
    2. Wenn nein, welche Dateien müßte ich anpacken (um entscheiden zu können, ob es sich überhaupt lohnt)?
    3. Vermute ich richtig, dass bei jedem neuen Theme, auch das Template wechselt?
     
  2. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    126
    Ja klar. Im Prinzip sagen alle drei Begriffe das Gleiche aus. Ein Theme kann man sich vorstellen wie das Outfit, die grundlegende Gestaltung einer WordPress-Website. Das Theme bestimmt, wie Deine Site aussieht, welche Möglichkeiten der Gestaltung Du hast. Jedes WordPress-Theme hat ein Stylesheet, genannt style.css. Es enthält den gesamten Code für die Gestaltung deiner Website: Layout, Schriften, Farben und mehr.

    Es gibt unzählige Themes und damit Templates, und Styles gibt es so viele wie Websites.
     
  3. ZNAC

    ZNAC Active Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Danke Kurt für Deine Rückmeldung. Es werden 3 CSS-Dateien (genericons.css, style.css, style.min.css) verwendet. Die kann ich für o. g. Problemstellung vernachlässigen. Um dieses kleine Problemchen zu lösen, müßte ich an die Template-Datei des von mir verwendeten Themes. Wohlweislich, dass ich jedesmal, wenn ich ein Update fahre diese Änderungen händisch nachziehen muß.

    Wo werden die Templates abgelegt?
     
  4. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.120
    Zustimmungen:
    31
    Dafür nutzt man ein Child Theme, dann passiert so was nicht.
     
    ZNAC gefällt das.
  5. ZNAC

    ZNAC Active Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank @SuMu. Das es sowas gibt, super. Werde mich reinlesen.
     
  6. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    126
    Da gibt es schöne Anleitungen zu, u.a. hier. Ich habe meine Childthemes, wenn ich sie brauchte, mit einem PlugIn angelegt, weiß leider nicht mehr welches das war.
     
  7. ZNAC

    ZNAC Active Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    @KurtSinger, auch Dir vielen Dank.
     
  8. ZNAC

    ZNAC Active Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    In diesem Layout-Kontext ist mir etwas aufgefallen. Viele Themes, die ich teste, liefern eine Datei namens "css" ohne Dateikennung mit. In dieser werden Fonts von der Google-Seite "fonts.gstatic.com" referenziert. Das will ich nicht.

    Ich vermute, dass ich dies nicht durch ein Child-Theme umgehen kann. Gibt es dafür ein Workaround?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden