1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Von http zu https - Theme leicht kaputt - Neu-Installation sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Henrik3000, 16. November 2021.

  1. Henrik3000

    Henrik3000 Member

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    zusammengefasst meine Fragen (alle Details weiter unten):
    • Soll ich das vorhandene, leicht kaputte Theme einfach durch Neu-Installation desselben Themes aus der Zip-Datei ersetzen?
    • Soll ich nach der Neu-Installation die bisherigen manuellen Änderungen an functions.php und ???.php erneut manuell durchführen oder die alten .php-Versionen weiterverwenden?
    • Oder lassen sich die Mängel am leicht kaputten Theme leicht manuell beheben?
    Hintergrund: mein Provider hat meine Wordpress-Seite wunschgemäß von http auf https umgestellt. Dabei haben sich zu meiner Überraschung ein paar Dinge wunderlich verändert, v.a.:
    • Das Dreieck nach unten/Dreieck nach rechts für Menüs erscheint nicht, stattdessen ein leeres Kästchen
    • einige Schriften haben sich leicht verändert; es sah vorher etwas ansprechender aus, jetzt scheinen es so ähnliche Standardschriften zu sein, die billiger wirken
    Weitere Änderungen bemerke ich nicht. Ich weiß nicht, wie ich das reparieren könnte (auch nicht die Schriften), auch wenn es für Fachleute womöglich leicht ist. Ich habe wenig Ahnung davon. (Ich kann knapp nach Anleitung eine functions.php editieren und austauschen; mehr nicht.)

    Einfach nur im Dashboard das Theme zu wechseln und dann zum gewünschten Theme zurückzukehren, hilft nichts, das Theme erscheint weiterhin leicht kaputt; das habe ich probiert.

    Ich habe das alte Theme aber noch als ursprünglich gelieferte Zip-Datei auf der Platte. Kann ich einfach das derzeit installierte Theme (wie gesagt seit Wechsel zu https leicht kaputt) de-installieren und dasselbe Theme aus der Zip-Datei neu installieren? Muss ich zwischendurch auf dem Server manuell was löschen oder sonstwas beachten?

    Oder lässt sich das beschriebene Problem leicht durch ein bisschen Editieren lösen?

    Angenommen, ich installiere das Theme neu aus der Zip-Datei, gibt es noch 2 kleine Probleme:
    • im aktuell installierten Theme habe ich die functions.php manuell verändert, so dass Kommentare korrekt angezeigt werden (s. hier) (erforderlich, weil das alte Theme ca 7 Jahre alt ist)
    • im aktuell installierten Theme habe ich vor 5 Jahren die ???.php unter Anleitung so verändert, dass Überschrift H3 "gefettet" erscheint, nicht "normal". Welche .php war das wohl, ich habe das vergessen?
    Diese beiden Änderungen an den PHPs möchte ich auch wieder sehen, falls ich das Theme neu aus der Zip-Datei installiere. Wegen mangelnder PHP-Kenntnisse würde ich am liebsten die derzeit verwendeten .php-Dateien sichern und die entsprechenden neu-installierten .php-Versionen durch die gesicherten alten Versionen ersetzen. Ist das machbar? Oder sollte ich lieber die neu installierten Versionen editieren? Dann müsste ich noch mal wissen, wie + wo man intern die H3 als "gefettet" definiert.

    Noch ein Hinweis, falls nützlich: Ich habe noch eine andere Webseite mit demselben Theme, die dauerhaft mit http (nicht https) läuft. Dort arbeitet das Theme weiterhin genau wie gewünscht. Theoretisch könnte ich von dort etwas herüberkopieren oder einsehen. Aber dort die Schriften zu erkennen und dann beim anderen, leicht kaputten Theme einzurichten, ist mir nicht gelungen.

    Danke für alle Tipps!
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.431
    Zustimmungen:
    1.213
    Viele Provider haben leider wenig tiefgehende Ahnung von WordPress, auch wenn oft "WordPress Hosting" oder "Managed WordPress" o.ä. angeboten wird.

    Vermutlich wurde die Umstellung nicht korrekt bzw. vollständig vollzogen und es sind noch http Links zu den Schriftarten in Datenbank oder Theme-Dateien vorhanden o.ä.

    Link zur Seite wo man das sehen kann? Siehe auch Forenregeln, Punkt II.

    Mehr zum Thema im Forum Suchstichworte WordPress Umzug oder WordPress SSL oder Better Search Replace (das ist ein Plugin, mit dem man Umstellungen der Datenbank vornimmt).

    Frage am Rande: Ist das Theme seit 5 bzw. 7 Jahren nicht mehr vom Hersteller aktualisiert worden?
     
  3. Henrik3000

    Henrik3000 Member

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ja, der Anbieter existiert längst nicht mehr, ich hatte am Anfang 1 Jahr Support. Deswegen musste ich die Anzeige der Kommentare manuell wieder einrichten in der functions.php. Ich bin aber trotzdem mit dem Theme zufrieden und habe ein anderes teures Theme, das als Ersatz gedacht war, verworfen.

    Danke auch für die anderen Hinweise. Die Frage wäre halt, ob man einfach das leicht kaputte Theme neu aus der Zip-Datei ersetzen sollte.
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.431
    Zustimmungen:
    1.213
    Das Theme ist "leicht kaputt", weil anhand der Beschreibung die Umstellung von http auf https nicht korrekt durchgeführt wurde und die Schriftarten nicht geladen werden.

    Ein Ersetzen aus einer alten .zip Datei ändert daran vermutlich nichts.

    Link zur Seite wo man das sehen kann? Siehe auch Forenregeln, Punkt II.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden