1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Webdesigner-Trends

Dieses Thema im Forum "Theme-Vorstellung" wurde erstellt von medani webdesign, 13. Februar 2012.

  1. medani webdesign

    medani webdesign Active Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wer auch bei der WordPress Theme Entwicklung immer wieder am aktuellen Stand sein will:
    Unter www.webdesigner-trends.at werden Montag bis Freitag immer wieder News zu Plugins und WordPress Themes gepostet. Zusätzlich findet Ihr unter der Adresse weitere Tipps zum Thema CSS, HTML5 und den Einsatz von AJAX und jQuery.

    Auf der Seite findet Ihr unter Templates zusätzlich einige WordPress Templates, die Euch sicher gefallen werden.

    Viel Spaß beim Ansehen und Tipps holen. :smile: ;)
     
  2. ptra

    ptra Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Hm, finde ich schon mutig – einen so simpel „designten“ Blog und dann das Thema DESIGN anzubieten. Mon(k)ey makes the world go round ;)

    Gruß. Petra
     
  3. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    30
    ich denke ein Design muss nicht aufwendig sein, es darf auch "simple" sein, besonders wenn es um Informationsportale geht, die auch performance bieten sollen und nicht durch überladene Design viel resourcen brauchen.
     
  4. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.193
    Zustimmungen:
    0
    Dann sollte es auch zum Verweilen animieren, was in keinster Weise gelungen ist. Farblich misslungen (z.B. Navi"). Umsetzung hat nix mit "Design" zu tun. Da solltest Du nochmal richtig ran.
     
  5. medani webdesign

    medani webdesign Active Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    webdesigner trends

    Vielen Dank für das Echo.
    die Farbwahl steht auf jeden Fall noch zur Diskussion.
    Es werden am Portal auch immer wieder Änderungen durchgeführt.
    Das aktuelle Design ist nur ein Startschuss für das Projekt.
    Optimierungen finden laufend statt.

    Der Blog soll so einfach wie möglich bleiben.
    Ich hatte auch schon einige Portale am Start, deren Design wesentlich aufwändiger, verspielter und moderner waren.

    Mit diesem Portal soll ein auf das notwendigste reduzierter Blog geschaffen werden. Im Mittelpunkt stehen die täglichen News. Das heißt, dass der Inhalt für sich sprechen soll.

    Änderungswünsche, Ideen und Kritik sind natürlich jederzeit Willkommen.
    Auch Ideen für Inhalte, können direkt über die Webseite übermittelt werden.

    Ihr habt ein OpenSource System, ein AJAX Script, ein WordPress Plugin, ein E-Commerce Modul für PrestaShop, Magento oder Virtuemart, das bekannter werden soll? Dann könnt ihr es gerne über das Kontaktformular ( http://www.webdesigner-trends.at/contact/ ) übermitteln.
     
    #5 medani webdesign, 14. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012
  6. ptra

    ptra Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Also, die Zielgruppe – sprich ich – fühlt sich nur durch ein ansprechendes Design angesprochen. Von Überladen hat keiner was gesagt. Ich sehe das genau so wie gericoach: will mir irgendeiner was über Design erzählen - egal ob Portal oder nicht – muss er selber auch dementsprechend daherkommen. Hat was mit Glaubwürdigkeit zu tun. Design ist keine Frage von Aufwand. Es ist oder es ist nicht. In diesem Falle ist es nicht. Ich fühle mich über den Tisch gezogen. Abzocke ist da mein erster Gedanke. Templates will man mir verkaufen. Hm.

    Aber - zum Glück - falle ich ja auf sowas nicht rein. Andere übrigens auch nicht. LOL.

    Gruß. Petra ;)

    P.S.: Fällt mir grad noch so ein. Würdest du bei einem Gemüsehändler, der gammliges Gemüse in seiner Auslage hat, Gemüse kaufen? Doch wohl eher nicht. Oder?
     
    #6 ptra, 14. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden