1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Webhoster Österreich

Dieses Thema im Forum "Webhosting-Provider" wurde erstellt von kernoelpepi, 9. August 2020.

  1. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Wordpress Gemeinde!

    Ich suche für meinen kleinen Onlineshop einen neuen Webspace Hoster.
    Habe 1 Dömäne, SSL Verschlüsselung und die Seite ist etwa 400Mb groß.
    Der neue Hoster sollte aus Österreich sein und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben.

    Wen könnt Ihr mir empfehlen?

    Vielen Dank schon im Voraus für Eure Tipps!

    Liebe Grüße, Pepi
     
  2. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    109
    Darf man fragen warum es Österreich sein muss in Zeiten von Europa?
     
    #2 JABA-Hosting, 10. August 2020
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2020
  3. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    Weil ich aus Österreich bin und gerne hätte, dass der Gerichtsstand dann auch in Österreich ist. Man weiß ja nie, was kommt.
     
  4. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    109
    Tut man sich wirklich eine Klage für ein Webhosting Paket zwischen 2 - 10€ pro Monat an?

    Wenn Dir das Webhosting Paket nicht mehr gefällt, dann ziehst du einfach um. Von einigen unserer Kunden wissen wir auch, dass es Hoster gibt die die Domain versuchen nicht freizugeben bzw. den Authcode nicht senden.

    Aber dafür gibt es eine Lösung, ohne den Weg zum Anwalt zu sehen. Bei .at Domains, wenden man sich direkt an die NIC.AT und erhält dort dann den Authcode. Bei einer .de Domain, führt der Weg zur DENIC.
     
  5. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    Darum geht's mir nicht. Habe andere Gründe aufgrund einer Erfahrung letzte Woche, die jetzt zu lange zum Erläutern dauern würde.

    Freue mich über Eure Tipps zu österreichischen Providern!
    Vielen Dank!
     
  6. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    216
  7. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    schlechter Support?
    warum dann Deine Empfehlung?
     
  8. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    116
    Bei Tante (oder Onkel) goo...habe ich mit der Eingabe "Webhosting in Österreich" bereitgs auf der 1. Seite etwa ein Dutzend davon gefunden, u.a. auch noch eine Übersicht. Man kann also finden und dann gezielt nachfragen. Ich habe hier noch nie gelesen, dass jemand einen Hoster aus Österreich nutzt.
     
  9. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    216
    da es der einzige ist, den man empfehlen kann ;) trotz schlechten support.
    zb. ist gzip nicht immer standard aktiv, und für jedes ding muss man den support bemühen um div. dinge zu aktvieren.
    Die viele Hoster von Haus aus akiv haben.

    der rest ist noch schlimmer nach meinen erfahrungen.
     
    kernoelpepi gefällt das.
  10. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    ich habe derzeit
    austriawebhosting.at und
    hosttech.at im Visier, wobei mir der L Tarif von zweiterem derzeit am meisten zusagt.

    Was meint Ihr?
     
  11. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    du meinst also der https://www.world4you.com/ hat schon viele Dinge aktiv, die bei anderen erst mühsam erbeten werden müssen freigeschaltet zu werden?
     
  12. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    216
    oh lass das mal... ist ein schweizer firma ;)
    die haben viele TimeOuts
     
  13. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    109
    hosttech.at hat die Server in der Schweiz und bietet dabei
    Naja, nicht ganz. Es ist ein Unternehmen aus Österreich, vermutlich ist die Mutterfirma aus der Schweiz. Nur die Server stehen in der Schweiz.

    @kernoelpepi ist aber nur der Gerichtsstand wichtig. Somit wäre dies erfüllt.

    Ich frage mich nur wie alles DSGVO konform sein soll, wenn die Server in Schweiz stehen :rolleyes:
     
  14. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    fragen wir mal anders, ohne die Österreich Einschränkung:

    was ist aus Eurer Sicht so der beste Webspace Provider im deutschsprachigen Raum mit leistbaren Paketen um maximal 10€ pro Monat?
    wichtig sind mir performance und Sicherheit gegen Hacker Angriffe.
     
  15. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    109
    5€ mehr und du erhälst bei uns ein Managed WordPress. Dann musst du dich nicht mehr um die Sicherheit kümmern. Ebenfalls machen wir die Updates (Core, Plugins und Themes*) sowie Backup.

    *Nur, wenn das Theme vom Hersteller Updates bereit stellt.
     
  16. kernoelpepi

    kernoelpepi Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    ich hätte halt auch gerne unabhängige Meinungen. Du vertrittst ja schließlich eine hosting Firma ...
     
  17. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    7.648
    Zustimmungen:
    795
    Für einfache Endkunden klingt es oft so, als müssten sie sich bei "Managed" Angeboten um nichts mehr technisches kümmern.

    Nicht selten stellt sich sowas jedoch im Fall der Fälle als reines "Marketing Ding" heraus, so wie es z.B. hier auch völlig richtig von JABA-Hosting bezeichnet und erklärt wurde.

    Daher sollte man sich explizit zusichern bzw. in den jeweiligen AGBs zeigen lassen, was im Detail z.B. unter "Sicherheit" oder "Wartung" usw. verstanden wird. Dabei nicht vergessen, wer wann wie genau z.B. nach einem Hack oder für ggf. nötig werdende Codeanpassungen von Plugins oder Themes oder beim Wechsel von PHP-Versionen zuständig ist. Oft muss man sich hier nämlich dann doch wieder selbst kümmern.

    Normale automatische Updates ohne weitere Eingriffe kann WordPress selbst alleine von Haus aus.

    Sicherheit gegen Hackerangriffe wird niemand anbieten können, solche Angriffe passieren täglich, stündlich, sekündlich von ständig welchselnden weltweiten Servern aus. Das besten Gegenmittel bei WordPress ist ein komplexes Kennwort und eine aktuelle Installation mit gepflegten Plugins/Theme bei einem Hosting mit aktueller Serversoftware.

    Unter Performance versteht jeder gern etwas anderes. Hier sollte man am besten Anfragen mit konkreten Zahlen stellen, wieviele Besucher man in einem bestimmten Zeitraum hat, ob diese Besucher ein paar Seiten aus einem Cache lesen oder einen Shop mit zigtausend Artikeln nutzen, was die Installation sonst noch so macht, Newsletter verschicken, Datenimporte oder -exporte aus/in Warenwirtschaftssysteme usw., erst dann kann ein Anbieter dazu ein seriöses Angebot machen.

    Einen "besten" Anbieter gibt es nicht. Wir betreuen Kunden bei den verschiedensten Anbietern, vom einfachsten Shared Hosting bis hin zu mehreren Servern für einen Kunden hinter Loadbalancer usw. - für den einen ist das eine das beste, für andere etwas anderes.
     
  18. vanvan

    vanvan Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    @kernoelpepi
    Ich hatte mal einen Testaccount bei easyname (vor ca. 2-3 Jahren). Seite lief gut. Support war schnell. Hatte mich dann aber doch für einen anderen Anbieter entschieden.

    @b3317133
    Das gibt es auch bei renommierten Hostern. Beispiel ALL-INKL.COM. E-Mail-Support: 24 Stunden / Tag, 7 Tage / Woche
    bedeutet hier nur man kann jederzeit eine Anfrage senden. Antwort bekommt man aber nicht sehr zeitnah. Habe gerade HEUTE eine nicht weiterhelfende Nachricht vom Support bekommen. Nach 10 Tagen! Anfragen zwischndurch per Telefon liefen darauf hinaus: "Da müssen Sie warten bis die Kollegen sich bei Ihnen melden..."

    Das nenne ich mal Kundenorientiert...

    Gruß tom
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden