1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Editor verwendest Du?

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von formateins, 3. Juli 2013.

  1. m-ra

    m-ra Active Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Anfangs war ich immer ein Fan von Dreamweaver und hab eigentlich nie einen anderen Editor benutzt.

    Aber seit der Arbeit mit PHP etc. bin ich eigentlich komplett weg von Dreamweaver und den vielen Funktionen, die ich noch nie benötigt habe. Notepad++ ist wirklich ein guter Editor - und vor allem nicht so überladen wie viele andere.
     
  2. flyingelephant

    flyingelephant New Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Benutze eigentlich schon immer Phase5. Komme damit gut zurecht.
     
  3. wpGO

    wpGO Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Sublime + CodeKit mit den Erweiterungen Emmet, BracketHighlighter und CSSComb.

    Die Synthese der Programme und der damit verbundene Workflow ist einfach unschlagbar: Dynamische Snippets, LESS/SASS, Auto-Refresh auf allen Monitoren/iPad/iPhone/Android, Syntax Checking von JS usw.

    Ich habe früher auch viel mit Coda von Panic Inc. gearbeitet, aber mit der Zeit verlor Coda zunehmend die Leichtigkeit die ein Editor in meinen Augen haben sollte.
     
    #23 wpGO, 7. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2015
  4. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte ja geschrieben, dass ich als Editor "Scriptly" von Webocton ( http://www.webocton.de/?cid=3&sid=42 ) verwende.
    Ist auch ein wirklich guter Editor, nur hat mich in letzter Zeit immer öfter geärgert, dass er im Syntaxhighlightning keine/kaum CSS3 und HTML5 beherrscht. Das macht auf dauer die Arbeit ein wenig schwer bzw. unübersichtlich. Der Grund dafür ist, dass der Editor sehr zu meinem Leidwesen seit 2010 nichtmehr weiterentwickelt wurde.

    So habe ich mich schweren Herzens weiter auf die suche gemacht. Ich habe dabei so ziemlich alle aktuellen Editoren und Entwicklersuiten durchprobiert und bin nach langem fündig geworden:
    http://www.uvviewsoft.com/synwrite/
    Synwrite ist wie Scriptly nur noch besser. Zu meinen absoluten lieblingsfeatures zählen hier Multicursoroperationen, ein tolles Clipboard, eine schöne Snippetsverwaltung, viele tolle und durchdachte PlugIns und eine einfache Projektverwaltung (nicht so aufgeblasen wie in manchen Suiten).
    Ich kann jedem nur empfehlen diesen Editor einmal auszuprobieren!

    LG, pixselig
    PS: Emmet wird auch unterstützt!
     
  5. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.323
    Zustimmungen:
    223
    @pixselig:
    Scriptly hat mir nie so gefallen, von daher blieb ich bisher immer bei PSPad. Aber hätte immer noch ein bisschen besser sein können. Nach deinem Tipp hier hab ich Synwrite direkt mal getestet und bin "begeistert".
    Thx
     
  6. wpGO

    wpGO Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir Synwrite auch gerade mal angeschaut und da sind wirklich ein paar gute Tools dabei! Über ein integriertes Color-Picking und die Vorschau von Bildern im Code würde ich mich in Sublime sehr freuen...

    Das ist auch grundsätzlich ein Problem von Sublime, das der Fortschritt dort komplett auf der Strecke geblieben ist und das letzte Update für Sublime Text 3 auch schon fast wieder 4 Monate zurück liegt.
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.746
    Zustimmungen:
    629
    Benutze seit langem Notepad++ mit dem Explorer-Plugin und zwei Code-Views nebeneinander, in etwa so wie hier.

    Gibt es die Möglichkeit zweier Code-Views nebeneinander auch bei Synwrite, Sublime, PSPad, Scriptly, Phase5, ... ?
     
  8. wpGO

    wpGO Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Also in Sublime ist das problemlos möglich und das Layout lässt sich in verschiede Ansichten teilen. Bis zu 4 Fenster mit eigenen Tabs nebeneinander oder bis zu 3 Fenster untereinander. Dann gibt es noch ein quadratisches Grid mit 4 Fenstern :)
     
  9. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Also SynWrite kann bis zu 6 Codeviews gleichzeitig darstellen -> die Grösse ist dabei individuell anpassbar.
    SynWrite_1.jpg
    (oben mit nur zwei Fenstern)

    Zusätzlich lässt sich die Ansicht EINER Datei auch aufteilen, sodass man (durch zBsp Multicursor) Teile ganz am Anfang und Teile ganz am Ende einer grossen Datei bearbeiten kann und dabei stehts die übrsicht behält:
    SynWrite_2.jpg

    Und noch vieles mehr!
    Also insgesamt nin ich noch immer sher überzeugt von diesem Editor, vorallem auch mit einigen der PlugIns.
    Allerdings muss ich noch sehen, wie ich die Autovervollständigung so zum laufen bekomme wie ich das gerne habe.

    LG, pixselig
     
  10. telemahos

    telemahos Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also mit Sublime Text lässt sich super arbeiten.[emoji2]
     
  11. RalphSiemon

    RalphSiemon Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Nur noch Notepad++ nachdem ich lange mit Dreamweaver gearbeitet habe.
     
  12. aturo

    aturo Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch ewig mit Dreamweaver gearbeitet, bin jetzt ebenfalls bei PhpStorm hängen geblieben. Die Autovervollständigung ist bei dem vor allem blitzschnell. Und hat über ein plugin auch direkt Wp Funktionen nach Codex in petto. Bin momentan ziemlich begeistert von PhpStorm.
     
  13. Anton Heinrichs

    Anton Heinrichs New Member

    Registriert seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Zurzeit gebe ich mich mit Notepad++ eventuell mit Sublime 2 zufrieden.
     
  14. Uwe_EF

    Uwe_EF Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Notepad++ auch bei mir...
     
  15. Desta

    Desta Active Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Notepad++ hat mir früher mehr gefallen. Nach den ganzen Updates gefällt mir das Tool nicht mehr so. Ich nutze zurzeit eher NVU
     
  16. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.083
    Zustimmungen:
    24
    Notepad++
    Für mich ausreichend.
     
  17. Plattek

    Plattek New Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Notepad++ ist mein absoluter Favorit. Habe aber auch ein bisschen Erfahrung mit Adobe Dreamweaver gemacht, hat mich aber nicht überzeugt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden