1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wer weis Rat? Fehlermeldung :Out of memory (allocated 10223616)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von firstroj, 24. August 2011.

Schlagworte:
  1. firstroj

    firstroj New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Wordpress-Spezis,
    heute habe ich bei 1&1 Wordpress 3.2.1 installiert. Die Installation verlief soweit OK.
    Jedoch erhalte ich dauernd die obengenannte Fehlermeldung:
    Fatal error: Out of memory (allocated 10223616)
    Al maßnahme habe ich schin in der WP-Config den Speicher auf 64 MB erhöht. Das hat jedoch nicht fünktioniert.
    Wer weis Rat? bin für jeden Tip dankbar.

    Euch sonnige Grüße aus Crinitz und dem Spreewald
    Euer
    Jörg Rothhardt
     
  2. Karsten_B

    Karsten_B Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hmm hast du mal ne PHP Info ausgelesen? Evtl. anderer Speicher zu gering?
     
  3. firstroj

    firstroj New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, ich kann die php_info auslesen.
    Auf welche Infos muss ich achten bzw. Welche Infos braucht Ihr und wo stehen die?
    Euch sonnige Grüße aus Crinitz und dem Spreewald
    Euer
    Jörg Rothhardt
     
  4. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    137
    Mojn,

    dein PHP Memory Limit ist zu niedrig angesetzt.
    http://faq.wordpress-deutschland.org/exhausted-php-memory/

    Das mit der manuellen Erhöhung geht bei 1&1 nicht.
    Ich hatte es zwar mal hinbekommen, aber seit Version 2.9 und der Umstellung von diversen 1&1 Paketen geht es nicht mehr.

    Schau mal in der php.info, die du erstellt hast, nach dem Wert der bei php memory Limit aufgeführt ist.

    Sind es 32MB, bzw. 40MB, beim Support nachfragen, welches Paket du nehmen musst, um mehr zu bekommen.
    Ist allerdings auch mit Mehrkosten verbunden.
    Da wäre dann nur noch die Alternative nach einem anderen Anbieter zu suchen, oder Wordpress ohne Deutsche Sprachdatei zu nutzen, dann wäre es halt nur in Englisch, würde aber nicht so viel PHP Memory benötigen.

    Sind es 90MB, dem Support auf die Füße treten, warum du die nicht nutzen kannst.
    Die können dir dann sicher auch anhand der Errorlogs sagen, an was es liegt.

    Ergänzend dazu sei noch erwähnt, dass die Anzahl und Art der verwendeten Plugins, die man noch unter WordPress nutzen will auch PHP Memory benötigt.
    Leider kommt man da dann mit 40MB im PHP Memory Limit schnell an die Grenze heran.
     
    #4 Marcus[IS], 25. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2011
  5. firstroj

    firstroj New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön für die Tips und Hinweise.
    lt. Php.info ist
    memory_limit 90M 90M
    Habe jetzt beim Aufruf des Dashboardes, also nach dem Anmelden, einen
    Error 500 - Internal server error

    Jetzt werde ich dem Support kontaktieren.
    Nochmals Dank
    Euch sonnige Grüße aus Crinitz und dem Spreewald
    Euer
    Jörg Rothhardt
     
    #5 firstroj, 25. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2011
  6. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    137
    Mojn,

    der Hinweis mit dem 500er Fehler liegt bei 1&1 zu 99% immer an der eingestellten PHP Version.

    Früher musste man PHP5 über einen Eintrag in der .htaccess ansteuern, da 1&1 Standardmäßig immer PHP4 aktiviert hatte.
    http://faq.wordpress-deutschland.org/server-fehler-500-bei-installation-auf-11-server/

    Doch da man das jetzt auch im Kundencenter bei 1&1 einstellen kann, erübrigt sich der Eintrag in der .htaccess meines Erachtens aber.
     
  7. firstroj

    firstroj New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcus,
    Danke.
    Es liegt eindeutig am 1&1 Hostingpaket. Es stehen definitiv nur 32 MB zur Verfügung egal was man eingibt.
    Da ich hier für einen Bekannten das mache müßte er in ein teures Paket investieren.
    Muss klären ob er bereit dazu ist.
    Allen, jedoch besonders dir nochmals vielen Dank.:D
    Damit ist die Sache erst einmal geklärt.
    Euch sonnige Grüße aus Crinitz und dem Spreewald
    Euer
    Jörg Rothhardt
     
  8. melonja

    melonja Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hoster

    Hallo,

    mit 32 MB an PHP-Memory kann man wirklich nichts anfangen. Ich hatte auch das selbe Problem und konnte viele Plugins gar nicht ausführen. Ich fand dann http://www.menkisys.de als Hoster den dieser hat 128MB php-Memory-Limit standardmässig eingestellt.
    Seit dem Umstieg läuft mein BLOG um 50% schneller.
    Ich kann nicht verstehen das noch immer solche niedrigen memory_limits wie bei 1und1 in den Hosting-Paketen verkauft werden.

    lg
    melonja
     
  9. aspire12

    aspire12 Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ne ne, 1und1 kann sehr wohl auch mehr PHP-Memory freigeben, vielleicht habt ihr noch ältere "Webspace-Pakete" ?? ein anruf bei 1und1 hilft schnell mal weiter: fragt einfach mal nach neuere Webhosting-Pakete "DUAL" die können bei 1und1 sehr wohl ohne aufpreis umstellen - nur fragen müsst ihr selbst... so wie beim Stromtarif, wer nicht fragt bezahlt und bekommt das was er zu anfang auch wollte.
     
  10. herrscher

    herrscher New Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beim hochladen von Bildern in meine wordpress Installation hab ich immer den hier bekommen:

    habe dann alle möglichen lösungsvorschläge aus diesem und anderen foren ausrobiert. ohne erfolg.

    Wie aspire12 sagt, ein upgrade von meinem 1&1 "Smart Web L" auf "Dual Basic" war bei mir die einzige Lösung. Der 1&1 Support meinte auch erst ich sollte was in der .htaccess verändern, als das nichts änderte sollte ich mit der php.ini was machen, und am ende meinte dann der scheints einzig kompetente Support Mitarbeiter:
    und hat mir dann geraten:
    das hab ich jetzt auch gemacht... und jetzt läufts :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden