1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.0 Wie HREFLANG TAG korrekt setzen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von proqd, 28. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. proqd

    proqd Active Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hier die aktuelle Situation:

    Wir erstellen eine deutsche und eine österreichische Webseite mit gleichem Inhalt unter unterschiedlichen Domains.

    Da wir keine Übersetzung brauchen, nutzen wir kein Plugin wie Polylang oder WPML.

    Um double Content zu vermeiden wollen wir nun die HREFLANG Tags manuell einsetzen.


    Hier die Fragen:

    1) Ist es korrekt, dass jeder Artikel bzw. jede Seite sowohl den HREFLANG Tag für Deutschland als auch für Österreich enthalten muss?

    <link rel=“alternate“ hreflang=“de-AT“ href=“https://domain.at/seite1“ />
    <link rel=“alternate“ hreflang=“de-DE“ href=“https://domain.de/seite1“ />

    2) Wie kann ich diese Tags auf jeder einzelnen Seite einbinden, ohne ein Plugin zu benutzen.

    3) Gibt es hier jemanden, der sowas ( Webseite BRD / Austria ) schonmal gemacht hat und vielleicht noch einen Tipp geben kann.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.400
    Zustimmungen:
    575
    1. Ja, wenn es eine passende "übersetzte" Seite gibt.
    2. auf verschiedenen Wegen. Wie genau "weiss" Dein WordPress denn, ob/welche Seite die passende Übersetzung/Verlinkung ist? Exisiteren sicher alle Seiten exakt 1:1 auf .de und .at?
    3. Wahrscheinlich schon, aber in Deinem Fall wird wohl eher der berechtigte Tipp/Einwand "Duplicate Content" mit "schlecht für Suchmaschinen" usw. kommen...
    Am Rande, sind es zwei getrennte WordPress Installationen, oder nur eine mit 2 Domains auf einen Ordner? Wenn es zwei Installationen sind, also sowieso 2x Daten, empfiehlt sich im Falle der Beibehaltung Deines aktuellen Ansatzes wohl auch ohne sichtbare Übersetzung eines der von Dir genannten Plugins, die den Rest automatisch übernehmen...
     
  3. proqd

    proqd Active Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um zwei völlig voneinander unabhängige Installationen.
    Antwort 1 scheint missverständlich, da es ja identische und keine übersetzen Seiten sind. Logisch bei Deutsch - Österreich.
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.400
    Zustimmungen:
    575
    Bei getrennten unabhängigen Installationen könnte man dann wohl am besten ein Custom Field mit dem Link zur jeweiligen anderssprachigen Seite nutzen, jeweils auswerten und bei Bedarf die beiden Links in den Header einbinden oder nicht. Viel manueller Aufwand...

    Ob das ganze SEO-technisch so Sinn macht ist eine andere Frage, aber das hat mit WordPress dann nichts mehr zu tun...

    Mehr zum Thema bei den Suchmaschinen selbst, z.B. hier (google)
     
    #4 b3317133, 28. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
  5. proqd

    proqd Active Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Das sind leider auch keine wirklichen Antworten auf unsere Fragen.
    Wir bedanken uns für ihre Mühen und hoffen auf weitere Antworten.
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.400
    Zustimmungen:
    575
    Aus meiner Sicht sind alle Fragen beantwortet. Wie man ein WordPress Custom Field nutzt und wie man etwas im Header ausgibt, sind elementarste Grundlagen, die man voraussetzen kann, wenn wie beschrieben ohne Plugins gearbeitet werden soll. Viel Erfolg.
     
  7. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.953
    Zustimmungen:
    255
    Man kann das mit einem Script steuern, dass den wp_head hook nutzt.
     
  8. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.953
    Zustimmungen:
    255
    Folgenden Code in die functions.php eines Childthemes eintragen:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden