1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WLAN-Signal verstärken :: Upcycling eines alten Routers oder Einsatz einer Fritzbox als Repeater

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von lin, 28. März 2018.

  1. lin

    lin Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten Tag liebe Wordpress-Community,

    Ich bin dabei mich nach einer Lösung für ein schwach ankommendes WLAN-Signal umzuschauen.
    Es ist ja so: Ausreichend starkes WLAN-Signal kann man eigentlich nie genug haben. Bei mir ist es so, dass ich durch die Distanz zum Sender partout nicht ausreichend mit WLAN versorgt bin.

    Nun - welche Lösungen gibt es hier: Man könnte jetzt einen Repeater einsetzen: Das wäre eine Idee; Darüber hinaus gibt es aber noch mehr: Es kann manchmal auch eine Alternativ-Lösung sein, die Abhilfe schafft.
    Oder - und auch das hab ich schon gehoert - reicht wenn man durch den Wiedereinsatz bzw. durch Upcycling eines alten Routers (den man noch irgendwo auftreiben kann) sich behilft
    Auch dieser Weg eignet sich manchmal um das bestehende WLAN-Signal zu verstärken. Ich hab ein paar FritzBoxen hier rumliegen - eine (ich glaub es ist die 7480). Diese ist doch auch als Repeater einzusetzen oder?! Wie ist denn das Prozedere - wie bekomme ich diese in den Repeatermodus?

    Wie würdet ihr vorgehen?

    BTW - kann ich denn auf der Konsole das eingehende Signal in DBmV (db micro volt) irgendwie anzeigen? Das würde mich noch interessieren?!
     
  2. lin

    lin Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    3
    Mein Einsatzgebiet bzw. mein Fall: Ich bin demnächst im Skiurlaub auf einer Hütte, in der ein Internetzugang per WLAN von den Vermietern der Hütte angeboten wird.
    Allerdings - und das ist jetzt schon des öfteren der Fall gewesen der Empfang in der gesamten Hütte fast nicht möglich.
    Was also tun: Wie sollte ich dieses Problem lösen? Wie komme ich über den Engpass weg - so dass ich nur im einem Zimmer ins Internet komme.
    Ansätze: Ein kaum praktikabler Weg ist jener, zu den im Grunde ganz fremden Vermietern zu gehen und sie aufzufordern, dass sie mich an Ihren Router lassen. Damit ich dann da eine Lösung einrichte - z.B. etwa einen Repeater einrichten!

    Zugegeben: Sie hätten sicherlich überhaupt nix dagegen gehabt - wenn ich im Flur (also kurz hinter der Haustüre) z-B. insofern für eine Abhife schaffe, als dass ich einen Repeater aufstelle und der mir es ermöglicht hätte, dass ich dann überall in der Hütte hätte surfen können. Nun sind wir in den nächsten Wochen wieder auf dieser Hütte - und ich frage mich wie ich das Problem angehen kann.

    Bei einem richtigen und "echtem" WDS muß - wenn ich mich richtig erinnere dann glaube ich auch noch die Basisstation neu eingestellt resp. umkonfiguriert werden; Es ist ja so dass das Verteilen der IP-Pakete bei WDS anhand der beteiligten MAC-Adressen erfolgt.

    Und darüber hinaus muss man ja noch sagen, dass die verwendeten SSIDs in diesem Falle dabei keine Rolle spielen.

    Last but not least: Wenn es mit den oben geannten Verfahren nicht geht - so kann man auch noch über weitere Ansätze nachde ken: Es gibt ja noch z.B. das folgende Verfahren: WLAN-Techniken wie WLAN (Client) Bridge Mode.
     
  3. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    558
    Wie wäre es mit Vermieter drauf ansprechen, evtl. ist er sich der Problematik gar nicht bewusst und stellt gern selbst einen Repeater oder zweiten AP o.ä. auf.
     
    lin gefällt das.
  4. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    91
    Ich denke mal dein Skiurlaub wird in der EU sein? Dank EU Roaming kannst du doch dein Handy benutzen bzw. dein Smartphone zum Hotspot machen.
     
    lin gefällt das.
  5. lin

    lin Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    3
  6. lin

    lin Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    3
    hallo Jaba Hosting und b331713

    - hab mal noch nachgesehen:

    also - es ist moeglich eine eigene Antenne zu bauen:

    tolle Links hierzu:

    WLAN-Sektor-Antennen für 2.4 GHz
    WLAN-Antennen


    Darüber hinaus: habe hier noch etwas gefunden: das würde den Eigenbau ersetzen: Meint ihr denn, dass ich das an eine Fritte anschließen kann?

    https://www.amazon.de/D-Link-DWL-M60AT-Antenne-Indoor-DWL-660/dp/B0000AT4M4

    DWL-60MAT
    - ca. 1,5m Anschlusskabel mit RP-SMA-Anschluss
    - IEEE 802.11b WLAN-Standard
    - 6 dBi Leistungszugewinn
    - verstellbarer Neigungswinkel

    Die Frage: Meint ihr denn, dass ich das an eine Fritte anschließen kann?
     
  7. zonebattler

    zonebattler Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    7
    Mein Tipp:

    https://frixtender.de

    Kein extra Gerät mit 24/7 Stromverbrauch, elegante Lösung, simple Montage. Und nein, ich bin nicht der Anbieter!

    Beste Grüße,
    Ralph
     
    lin gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden