1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Woo Commerce - Downloadhistorie

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von Junianas, 23. Juni 2017.

  1. Junianas

    Junianas Active Member

    Registriert seit:
    12. April 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    folgendes Problem. Eine Kundin hat eine digitale Datei gekauft, ist überfordert damit. Hat die Datei 8 mal! heruntergeladen laut Shop und hat bei Paypal gemeldet, dass sie ihre Ware nicht erhält. Und zwar ca 2 Minuten nach dem Kauf. Nach langer Hin und Her Schreiberei hat sie nun zugegeben, dass sie die Datei hat. Weigert sich aber dennoch die Paypal Meldung zu korrigieren, da die Datei nicht funktioniert ( es stellte sich heraus, dass sie kein Programm zum Entzippen hat). Jetzt hat sie entzippt und bekommt die Datei nicht installiert. Und weigert sich nach wie vor die Paypal Meldung zurückzunehmen. Weil es ja nicht funktioniert. Lange Rede,kurzer Sinn - sie stellt sich einfach saudämlich an, was nicht meine Schuld ist. Ich habe Paypal das Ganze geschildert, weil ich nicht einsehe, darauf sitzenzubleiben, Paypal hat das Geld nämlich einbehalten :( Die möchten von mir nun eine Downloadhistorie. Im Backend bei der Bestellung sieht man aber nur, dass 8 mal heruntergeladen wurde, keinen Zeitpunkt oder ähnliches. Gibt es da noch irgendwo eine Auflistung? Liebe Grüße
     
  2. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    142
    hy,

    auf die schnelle habe ich nur die idee...
    wenn du in den admin berreich gehst zur bestellung, siehst du unterhalb wie oft es runtergeladen worden ist.
    das könnstest als Screenshot schicken..
     
  3. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Müsste doch irgendwo in den Log-Files sein...

    Und was das Beispiel einmal mehr zeigt: WooCommerce ist kein professionelles Online-Shop-System (solange es nicht von Profis entsprechend eingerichtet und abgesichert wird).

    Ich würde mich da nicht auf eine Auseinandersetzung einlassen. Der Aufwand und die Kosten sind zu gross.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden