1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Woocommerce 3.0.7 kostenlose Bestellungen mehrfach anglegt

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von Hille, 30. Mai 2017.

  1. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe ein Problem seit der Version Woocommerce 3.0 Diese werden, nur bei kostenlosen Bestellungen (also 0,-EU), im Backend mehrfach angelegt (im Schnitt 2-3 mal). Die Bestellnummern sind hierbei fortlaufend. Die Fehlersuche gestaltet sich hierbei äußerst schwierig, da für jeden Mist ein Plugin installiert wurde. Kennt eventuell jemand dieses Problem bzw. ist eine Lösung bekannt? Wie schon geschrieben, das Problem tritt nur bei generell kostenlosen Bestellungen auf.
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.469
    Zustimmungen:
    50
    bei mir nicht ... man könnte sich die Datenbank Aktionen sich anzeigen lassen...


    https://de.wordpress.org/plugins/query-monitor/

    ich selbst verwende noch das Plugin von Frank
    https://de.wordpress.org/plugins/debug-queries/

    Kostenlose Produkte sind bei mir Kataloge und Muster... vermutlich habe ich trotzdem etwas an woocommerce geändert...
     
  3. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    209
    Poste mal die Liste der Plugins (Systemstatus). Möglicherweise kann man daraus schon etwas erkennen.
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    In dem Fall ist es eine kostenlose Fehlerdiagnose für technische Geräte


    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Hier scheinen einige ältere Plugins dabei zu sein, die nicht mehr supported werden.
     
  5. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    209
    omg .... das ist wirklich einiges dabei was raus gehört. Ich tippe auf Sequential Order Numbers. Das hatte, wenn mich nicht alles täuscht, eine Option um KEINE Nummern zu vergeben wenn die Bestellung kostenlos ist. Dort könnte das Problem liegen und vor allem ist die veraltete Version nicht CRUD kompatibel.
     
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.469
    Zustimmungen:
    50
    ernsthaft? Das eCommerce Projekt ist extrem ungepflegt.

    Beispiel: WooCommerce Deutsch (de_DE) - DECKERWEB.de – 3.2.0

    Am 9. April 2015 (!) nicht 2017 - vor über zwei Jahren wurde das Projekt eingestellt.
    https://deckerweb.de/2015-04/woocommerce-sprachplugin-eingestellt/

    Wie soll deiner Meinung etwas aus der Vergangenheit mit der aktuellen WooCommerce – 3.0.7 funktionieren?

    WooCommerce Sequential Order Numbers Pro – 1.7.0 – 1.11.2 ist verfügbar
    Du verwendest bei deinem Kunden 1.7.0 in WordPress 3.0.7
    http://dzv365zjfbd8v.cloudfront.net/changelogs/woocommerce-sequential-order-numbers-pro/changelog.txt

    Ich lese dir mal die changelog vor:

    2015.07.28 - version 1.8.0
    * Tweak - Accept {yy} as an Order Number Prefix placeholder
    * Misc - WooCommerce 2.4 Compatibility

    ^- update bereits verpennt.

    2016.01.14 - version 1.9.0
    * Misc - Added support for WooCommerce 2.5
    * Misc - Removed support for WooCommerce 2.2

    2016.06.02 - version 1.10.0
    * Misc - Added support for WooCommerce 2.6
    * Misc - Removed support for WooCommerce 2.3

    ^- update bereits verpennt. es gab sicherlich in der 2.6 bereits Probleme

    2017.03.28 - version 1.11.0
    * Misc - Added support for WooCommerce 3.0
    * Misc - Removed support for WooCommerce 2.4

    erst die Version 1.11.0 funktioniert in dem Shop deines Kunden.
     
  7. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Du, ich habe in der Vergangenheit nur den Server administriert, mehr nicht. Den Shop hat eine Agentur erstellt und auch "gepflegt". Die hat nun in den Sack gehauen und man ist an meine Person heran getreten, den Shop entsprechend weiterzuführen. Das hier was getan werden muss, ist schon klar [emoji6]
    Der Shop selber läuft noch mit der letzten 2.6er Version. Ich habe erstmal eine Test Installation aufgesetzt und arbeite mich da gerade ein.
     
    #7 Hille, 31. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden