1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.6 Woocommerce Bugs?

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von cydia, 19. Januar 2021.

  1. cydia

    cydia Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also brauche Hilfe. Paar Bugs bzw. Fehler sind drinnen, weiss aber nicht genau woher si kommen und ob ich vielleicht die hergezaubert habe, weil ich leider ein Theme, bzw. paar testieren wollte und die mir dann ihre Sachen rueber kopiert haben, also nicht nur das Aussehen, sondern habe auch paar Menues etc aktiviert. Jett kann es ja sein das vielleicht deswegen paar Einstellungen so sind die ich nicht haben will.
    Jetzt bin ich wieder bei Storefrnt geblieben.

    1. 5 Sterne Bewertungen sind alle volle Sterne, wenn man das Produkt anklickt, sind die Sterne leer?!:
    Slika zaslona 2021-01-19 u 21.55.20.png Hier sind 5 Sterne gegeben worden... Doch wenn man das Produkt aufruft sieht es so was...

    2. Heute haben 2 Personen eine Bestellung in Fertig Versand gestellt, wie ist das moeglich?
    Also um 18:59h von "Wird bearbeitet" in "Fertig" und um 21:14h wieder "Wird bearbeitet" in "Fertig" fuer die gleiche Bestellung?!
    Slika zaslona 2021-01-19 u 21.28.43.png

    3. Kann meine Menues nicht finden... Also irgendwie blicke ich nicht mehr durch... Nur in den "Seiten" Tab kann ich oben auf der Startseite die Mneus hinzufuegen, sonst nirgends... Und Kategorien im Tab "Produkte" dann "Kategorien", sonst ist im "Menue" Tab komisch alles:
    Slika zaslona 2021-01-19 u 22.05.32.png
    Slika zaslona 2021-01-19 u 22.07.11.png
    Slika zaslona 2021-01-19 u 22.07.21.png
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.294
    Zustimmungen:
    174
    Evtl. hat Dein Provider eine Datensicherung von der WebSeite vor Deiner Vernichtung durch Aktivierung fremder Inhalte.
     
  3. cydia

    cydia Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe paar mal ein Backup per FTP gemacht, was genau kann ich denn wieder rueber kopieren ohne das ich was loesche, bzw. will nicht meine Bilder, Produkte und Bestellungen loeschen.
    Also meine Bestellungen kann ich nicht löschen? Die sind ja in der sql Datei?

    Habe ein ganzes Backup am 13.05.2020 gemacht, sonst waren es nur Teile der Ordner.
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.294
    Zustimmungen:
    174
    Eine Webanwendung, wie einen Online-Shop kann, man leider nicht mit FTP sichern. Die Anwendung besteht aus Einträgen in der Datenbank, aus den PHP Scripten und Bildern, Videos, 3D Grafiken...

    Und man erstellt ein Backup nicht selber per Hand...

    Bei der Wiederherstellung wird der gewünschte Datenzustand ausgewählt und in der Regel "rüber kopiert" oder in eine Testumgebung installiert...

    Aber per FTP? geht dies nur mit umfangreichen guten Kenntnissen von dem System
     
  5. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    14
    Per FTP kannst du dir so einiges Runterladen, üblicherweise ist es das theme wenn möglich ohne Plugins, die Datenbank und die wp-config.php Datei. Mit plugins kommt es häufiger zu Problemen
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    924
    WordPress besteht aus Dateien und Datenbank.

    Per FTP kann man alle Dateien herunterladen. Wenn es dabei "häufiger zu Problemen" kommt, sollte man sich seinen Internetzugang mal genauer ansehen...

    Damit die Datenbank in einer .sql Datei vorliegt, muss sie erst z.B. über ein passendes Plugin als Datei exportiert werden, dann kann man sie auch per FTP herunterladen. Üblicherweise macht man das aber direkt per Export & Download ohne den Umweg über eine Datei über z.B. phpMyAdmin im Hosting.

    Viele Backup Plugins machen beide o.g. Schritte und erstellen entspr. Pakete zum Wiedereinspielen bei Bedarf. Wende Dich an die Person, die den Website ursprünglich eingerichet hat, evtl. kann die Dir erklären, welches Plugin dafür genutzt wird, bzw. wo/wie Backups angelegt werden.

    Alternativ frage bei Deinem Hosting Support, ob dort ggf. ausserhalb von WordPress ein generelles Backup der Dateien und v.a. der Datenbank vor Deinen Änderungen gemacht wurde und lasse das wieder einspielen, dann ist alles (Einstellungen und aber auch Käufe usw.) auf dem Stand vor den Änderungen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden