1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WooCommerce Checkout kürzen

Dieses Thema im Forum "Onlineshop mit WordPress" wurde erstellt von McSnntg, 3. Mai 2022.

  1. McSnntg

    McSnntg Member

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage:

    Wir möchten einen Shop aufsetzen. Dieser soll über WooCommerce laufen und eine Anbindung an Xentral haben. Die Anbindung haben wir auch schon eingerichtet.

    Jetzt ist es so, dass wir unseren Shop nur für eingeloggt User betreiben wollen (Fachhändler).

    Bei WooCommerce muss ja der ganze Checkoutprozess durchlaufen werden.
    Ich möchte, dass aus dem Warenkorb heraus direkt bestellt werden kann. Ohne Angaben von Daten.
    Es muss nur das Feld "Biografische Angaben" und die entsprechenden Artikel übermittelt werden.
    Wenn diese Bestellung erfolgt ist, geht diese Bestellung direkt in Xentral über.

    Jetzt ist die Frage wie ich das realisiere. Ich habe schon ein Button aus dem WooCommerceShop übernommen:

    <button type="submit" class="button fusion-button button-default fusion-button-default-size alt" name="woocommerce_checkout_place_order" id="place_order" value="Bestellung ausführen" data-value="Bestellung ausführen">

    Wenn ich dort draufklicke meckert WooCommerce natürlich das Angaben fehlen. Für uns brauchen wir die Angaben auch nicht. Wir brauchen nur die ID die beim Wordpress Benutzer unter "Biografische Angaben" steht.

    Wisst ihr da was?

    Liebe grüße
     
  2. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    221
    Statt den Warenkorb anzupassen würde ich empfehlen ein One Page Checkout zu verwenden: https://woocommerce.com/products/woocommerce-one-page-checkout/?quid=fc9fa2478d2a2d9cd177ef080f9f60d1

    Die Angaben zu Rechnungs- und Lieferadresse kannst Du dann noch per functions.php oder verschiedenen Plugins so zurechtstauchen, dass eine Bestellung nur mit den von dir gewünschten Daten erzeugt wird. Siehe: https://woocommerce.com/posts/customize-checkout-fields-woocommerce/

    Das ganze macht natürlich nur Sinn wenn Du generell keinen normalen Bestellprozess wünschst. Wenn Du den dennoch zusätzlich zu dem Warenkorb-Checkout benötigst, kommst Du um eine Individual-Entwicklung nicht herum denke ich.
     
    McSnntg gefällt das.
  3. McSnntg

    McSnntg Member

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen @threadi,

    danke erst einmal für deine Antwort.

    Das sieht doch schon mal ganz gut aus, was du geschrieben hast.

    Ich brauche sonst nichts dazu. Es wird ein reiner Fachhändler-Shop. Von dem her sollte das passen.
    Du hast mir aber schon mal geholfen. Vielen Dank.
     
  4. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    57
    Ein Onepage checkout hat die gleichen Datenanfragen wie ein 3 Schritt Checkout, nur eben auf einer Seite.
     
  5. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    221
    Zweiten Absatz lesen ;)
     
  6. McSnntg

    McSnntg Member

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin schon so weit, dass ich Versand eliminiert habe. Das geht sogar ganz einfach bei WooCommerce selber.
    Jetzt bin ich noch an Payment/Billing dran. Dazu setze ich grade eine lokale Kopie der Wordpressseite auf (Was mir auch nicht leicht fällt xD).
    Habe schon Codes gesehen um Payment/Billing nicht als Pflichtangaben zu machen. Ausgeblendet sind sie schon.

    Ich werde berichten wenn ich fertig bin
     
  7. McSnntg

    McSnntg Member

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Lösung:

    Ich habe das PlugIn Checkout Field Editor for WooCommerce installiert. Damit kann ich die komplette Zahlung- und Versandeingabefelder eliminieren. Problem komplett gelöst.
     
    threadi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden