1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

[woocommerce_my_account] - Soziale Links entfernen?

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von Ranzratte, 29. Oktober 2017.

  1. Ranzratte

    Ranzratte Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hey Jungs,
    ich habe eine Website auf welcher WooCommerce installiert ist. Dort, in der Profilbearbeitung, also dort, wo man auch das Passwort ändern kann, sind Links/Forms für Soziale Profile, wie Facebook, Google Plus, GitHub etc. pp.

    Nun ist die Frage wie ich diese entfernen kann? Habt ihr eine Idee? Die form_edit_account.php liefert hierzu leider keine Hinweise..

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Hier seht ihr noch genau, was ich meine:

    sociallinks.PNG

    Grüße,
    Ranzratte



    [
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.443
    Zustimmungen:
    62
    Hi,

    habe mal ein wenig im Web gesucht und dieses hier gefunden, der gefundene Tipp ist allerdings schon zwei Jahre alt, daher weiß ich nicht ob er noch funktioniert und ich selber kein Shop Plugin einsetze.

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Dieser Codeschnipsel soll in die functions.php des Verwendeten Themes unter gebracht werden und dann werden die Eingabefelder für die Sozialen Medien deaktiviert und nicht mehr angezeigt.

    Zumindest in der Theorie. ;)

    Man sollte solche Erweiterungen von Funktionen allerdings mittels Child Theme umsetzen, doch wenn du keines einsetzt kannst du es auch in die functions.php des aktiven Themes einsetzen. Hat allerdings den Haken, dass du die Änderung nach einem Theme Update immer wieder neu einpflegen musst, da die functions.php des aktiven Theme mit der aus dem Update ersetzt wird. Bei der Verwendung von Child Themes hat man dieses Problem nicht.

    Ist allerdings jetzt auch die Frage ob dieses listify Bestand vom Woocommerce ist und nicht auch ein Plugin zur Erweiterung dieses selbigen.
     
    #2 Marcus[IS], 30. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2017
  3. Ranzratte

    Ranzratte Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für Deine Antwort! Das Child-Theme ist bereits installiert. Der obige Code-Schnipsel hat leider nicht funktioniert, die Felder sind nach wie vor zu sehen. Listify ist ein eigenes Theme, welches Woocommerce nutzt.
     
  4. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    108
    Guten Morgen,

    Das sind keine standart felder von WC.
    Ich denke einmal das könnte von deinen Theme kommen, oder ein plugin das ich an woccommerce ranhängt.

    Und wie immer...
    Keine Info zum Theme
    Und kein link zur page.
     
  5. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.443
    Zustimmungen:
    62
    Hatte ich mir schon so was in der Richtung gedacht.

    Henk1060 hatte ja auch angedeutet, dass es durchaus eine Theme- oder Plugin Funktion ist, die Woocommerce mitnutzt.

    Da ein Link zu einer Profilseite, wo die Felder angezeigt sind kaum von uns als Nicht Registrierte aufrufbar sein würde, müsstest du mal selber mittels Entwicklertool des Browsers schauen welche css Klassenbezeichnung diesen Feldern gegeben wird.
    Dann könntest du versuchen diese Felder mittels der css Anweisung display:none; in der style.css des Child Theme ausblenden zu lassen.
    Also zum Beispiel;
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Allerdings geht so etwas nur, wenn die selbe Klassenbezeichnung nicht noch woanders benötigt wird, wie zum Beispiel vom Theme, oder Plugin.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden