1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WordPress DE-Sprachdatei

Dieses Thema im Forum "Sprachdatei" wurde erstellt von ratterobert, 24. Februar 2008.

  1. wpgerman

    wpgerman Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Noch mehr Erbsenzählerisches:

    Kommentiert man einen Artikel und sieht sich den Kommentar im Blog an, so liest man:

    <user> Sagt:
    23. Juli 2008 at 14:00

    Könnt ihr da noch 'was schrauben dran'? Bitte. Danke. :)
     
  2. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    1
    Wurde behoben...war diesmal nur die comments.php von Kubrick.
     
  3. MisterBrightside

    MisterBrightside Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hey, in der Sprachdatei sollte "Remember Me" durch "Remember me" ersetzt werden, damit die deutsche Übersetzung greift.
     
  4. wpgerman

    wpgerman Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Reaktion bei den Korrekturen! :eek:)
     
  5. msi

    msi Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe, das WP-Team lässt mit sich reden. Meinen Patch für Kubrik habe ich schon längst online gestellt. Wenn die das reinnehmen, dann spart ihr euch künftig die Anpassung, weil die Strings dann in der Sprachdatei auftauchen. Das finde ich persönlich effizienter. ;)
     
  6. mikeem

    mikeem Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wo finde ich die SIE Version der Sprachdatei? Irgendwo habe ich gelesen, dass es bereits eine fertige Version zum runterladen gibt. Die Du-Version empfinde ich leicht aufdringlich ;)


    Argh, hab mir selbst mal die Version vom deDefault Theme auf SIE umgestellt, allerdings nur schnell alle "Du" gegen "Sie" und keine sprachlichen Verbesserungen/Umstellungen vorgenommen. Die offizielle Sie Version habt ihr echt gut versteckt :|
     
  7. Alphawolf

    Alphawolf Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    0
  8. mikeem

    mikeem Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fehler in der archive.php

    In der archive.php von BEIDEN default Themes (en/de) ist ein Fehler. Und zwar steht dort nur "the_content()" wo eigentlich "the_content(__('Read the rest of this entry &raquo;','kubrick'))" stehe müsste. Wenn man im Archiv einen Artikel mit more-tag hat, hätte dieser Fehler zur Folge, dass "more" nicht übersetzt wird.
     
  9. msi

    msi Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden Themes können ausnahmsweise nichts dafür. Der Fehler liegt bereits in der Funktion "the_content", weil der Parameter "(more)" als fester String übergeben wird
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Fixen könnte man das zurzeit nur so:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Dann spart man sich den Parameter bei "the_content", und trotzdem wird der Text übersetzt angezeigt. ;)

    PS: Streng genommen müsste man das dann auch bei "get_the_content" machen.
     
    #89 msi, 1. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
  10. mikeem

    mikeem Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    msi, äh wenn mich nicht alles täuscht bedeutet eine zuweisung innerhalb eines funktionskopfes doch nur, dass dieser parameter einen DEFAULT wert hat. wer der funktion aber ein eigenes argument übergibt, der kriegt auch das gewünschte ergebnis. dein code macht ja im grunde nichts anderes; er umschreibt nur das bereits bestehende default-verhalten.

    die lösung hab ich doch bereits gepostet; und alle anderen themes die ich getestet habe, machen das auch erfolgreich so. nur eben default und default_DE nicht.




    *EDIT: achso jetzt hab ichs verstanden. als default wert kann man im kopf keine funktion reinschreiben, darum dein umweg.
     
    #90 mikeem, 2. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2008
  11. msi

    msi Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ja, theoretisch kann man das Problem umgehen, indem man den Parameter nutzt und den String quasi selbst übergibt. Das würde funktionieren. Aber die Vorgabe darf eben keine Funktion sein.

    Ich hatte ein Ticket aufgemacht. Jemand vom WP-Team hat meinen Code ein wenig verändert, aber ich würde mal sagen, dass das in einer der nächsten Revisionen dann drin sein wird.


    PS: Ab Revision 8547 ist die Änderung drin. Künftig kann "the_content()" auch leer (ohne Parameter) aufgerufen werden, und es wird funktionsintern ein übersetzbares "(more...)" verwendet. Jetzt müssen bloß noch die Kubrik-Änderungen rein, und der Ordner "default_DE" gehört auch der Vergangenheit an. ;)
     
    #91 msi, 2. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2008
  12. gregma

    gregma Active Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    2.6.1
    Akismet hat deine Seite vor vor 311 Spamkommentaren bewahrt
     
  13. admartinator

    admartinator Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte da einen bzw. zwei Fehler in der neuesten Sprachdatei...

    Beim Kommentar ändern:
    rechts oben der Button "Komentar ansehen"

    gleich darunter:

    13. August 2008 bei 22:46
     
  14. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    1
    Danke, Fehler sind schon notiert und werden dann gefixed.
     
  15. msi

    msi Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Robert, ein paar kleine Anmerkungen: wenn der Blog und die Sprachdatei sowieso UTF8 nutzen, dann lass die HTML-Kodierungen der Umlaute usw. weg. Damit erledigen sich auch evtl. Fehlanzeigen in den Dialogboxen im Backend.

    Such mal nach der Phrase
    Mal setzt du das Komma nach Rechte, dann wieder nicht. Und lass das leider weg. Es gibt keinen Grund, sich dafür zu entschuldigen. ;) Du könntest im Deutschen übrigens auch you do not have the right und you do not have the permission mit Du hast nicht die nötigen Rechte übersetzen. Die Korinthenk*cker werden zwar anmerken, dass right und permission nicht das selbe sind, aber im Deutschen triffst du mit Rechte die gleiche Aussage, und der Sprachstil wird einheitlicher.

    Ein
    ist im Deutschen immer noch ein ungültiger Artikeltyp (Zeile 517).

    Brich dir nicht mit solchen Kontruktionen einen ab
    *grins* Eigentlich fehlt da ein Komma. Aber schreib es doch so, wie du es vermutlich auch sprechen würdest: Während des Aufrufs der Meta-Daten des Artikels trat ein Fehler auf und du sparst auch das Komma. In meiner Datei heißt es Beim Zugriff auf die Daten des Artikels trat ein Fehler auf. Was interessiert es den Anwender, ob es Metadaten sind...

    Zeile 210, der Unterstrich:
    Komma- und (mit Verlaub) Stilfehler stecken noch einige drin. Man sollte bei Gelegenheit die Datei mal kontrollieren, und dann daraus die Sie-Kopie generieren.
     
  16. MisterBrightside

    MisterBrightside Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Schade, dass darauf überhaupt nicht eingegangen wurde. Man muss es nach jedem Update neu einstellen.

    Zudem heißt "Benutzername" auf der Login-Seite plötzlich "Username". Und das lässt sich mit Poedit nicht ändern.
     
  17. codestyling

    codestyling WPD-Team

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    0
    Das es nicht mit der Sprachdatei funktioniert, kann ich nicht nachvollziehen. Nachfolgend direkt Code-Ausschnitte der wp-login.php:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    ...und zum Theme "Remember Me" das hier:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Fazit: Sowohl die Begriffe Username und Password lassen sich über eine deutsche Sprachdatei ohne Probleme übersetzen und steuern.
    Die "Remember Me" Geschichte können wir leider nicht ändern, denn die Code Hoheit liegt beim wordpress.org Core Team. Wenn du das geändert haben willst, dann mach einen Eintrag in die Bugliste: WordPress Trac
     
  18. MisterBrightside

    MisterBrightside Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Auskunft. Seltsamerweise lässt sich der Ausdruck "Username" weder über die Sprachdatei, noch über die wp-login.php steuern.

    Bevor ich es völlig sein lasse: Tauchen diese Nichtübersetzungen tatsächlich nur bei mir auf?
     
  19. ratterobert

    ratterobert Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Heisst das Dashboard bei dir Dashboard oder Übersicht? Da es zwei Anbieter der deutschen Sprachdatei gibt (de.wordpress.org und wordpress-deutschland.org) muss ich die Frage stellen, da dieser Begriff im Backend ein sehr deutliches Indiz ist.
     
  20. MisterBrightside

    MisterBrightside Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Es heißt Dashboard (WP 2.7.1). Und der Rest ist natürlich in deutscher Sprache.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden