1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 4.4 Wordpress down nach zusätzlichem Blog im Webspace

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von dust47, 18. März 2016.

  1. dust47

    dust47 Member

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich brauche dringend Hilfe denn ich bin mit meinen Versuchen am Ende angelangt.

    Fange ich vorne an:

    Ich habe einen Webserver auf dem mehrere Wordpress Installationen laufen, im Verzeichnis httpdocs /de , /wordpress , /wp

    Die eigentliche Seite an der ich seit längerer Zeit arbeite liegt im Verzeichnis /de
    Mein Kollege mit dem ich eine YouTube Community leite wollte sich auch in Sachen Wordpress versuchen, da ich eigentlich für den Part verantwortlich bin. Er wollte über den Webserver, bei dem man direkt einen Wordpress Blog installieren kann, einen neuen erstellen und hat direkt den Fehler gemacht, er hat das Verzeichnis /de angegeben, da er dachte dort muss das hin gespeichert werden. Er sagte nach kurzer Zeit laden kam eine Fehler Meldung, wobei angezeigt wurde, dass dort bereits eine wp Installation vorliegt, aber ich denke es wurde dabei trotzdem etwas überschrieben.
    Seit dem zeigt die Website auf der ich arbeite einen Index Fehler an, sowie wenn man über domain.com/de einen 404 Fehler an, die Seiten von der Struktur sind noch gegeben.

    Ich hatte gedacht er hat nur die index.php geschrottet oder die htaccess, aber nach langem probieren habe ich es nicht geschafft etwas an dem Problem zu ändern, da ich nicht noch mehr kaputt machen möchte bin ich hier gelandet und bitte euch um eure Hilfe.

    Vielen Dank im Voraus.
     
    #1 dust47, 18. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2016
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    66
    1. Ist bei dem Provider eine Datensicherung vorhanden - dann kopiere diese zurück

    2. hast du ein Backup Script in WordPress - so kopiere die Daen zurück

    Hast du weder 1 noch 2

    3. prüfe ob überhaupt naoch der Content vorhanden ist

    a - in ~/wp-content/upload/*:* soltlen deine Bilder noch vorhanden sein
    b - mit PHPymAdmin eben in die Datenbank sehen - ob noch der Inhalt vorhanden ist.

    4. Sollte noch etwas vorhanden sein

    prüfe die wp-config.php und trage deine datenbak zugangsdaten ein.

    5. wie war die permalinks einstellungen bei dir?

    viel glück

    Ralf
     
  3. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.961
    Zustimmungen:
    256
    Warum spielst Du nicht einfach das aktuelle Backup zurück? Falls es das nicht gibt einfach in der wp-config.php site und home url festlegen

    define('WP_HOME','http://domain.com/de');
    define('WP_SITEURL','http://domain.com/de');
     
  4. dust47

    dust47 Member

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zu 1. Ist Vorhanden, kostet allerdings 40€
    Zu 2. Ich habe ein Backup vor dem Tag wo mein Kollege den Fehler gemacht hat, allerdings mit dem Plugin UpfraftPlus welches ich aber auch schon aufgespielt habe, es aber immer noch nicht funktioniert.
    Zu 3. Fotos sind noch vorhanden.
    Zu 4. Was und wie muss ich da/s machen?
    Zu 5. Beitragsname

    1.Backup rein von Wordpress aus funktioniert nicht.
    2.Das klappt auch nicht.
     
  5. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.961
    Zustimmungen:
    256
    Also wenn die Seite vorher funktioniert hat und das backup von dieser funktionierenden Seite gemacht wurde, dann muss (sofern das Backup ok ist, wovon man erst einmal ausgehen darf) ein restore die Seite auch wieder herstellen. Einzige Ausnahme: der Kollege hätte die Installation nicht wie angegeben in das /de Verzeichnis sonder nach / gemacht. Wie lauten denn die Fehlermeldungen genau? Und was steht im error_log? Die anderen Installationen laufen noch?
     
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.583
    Zustimmungen:
    66
    merkwürdige Provider sucht ihr euch aus...

    UpfraftPlus speichert alles ... und was funktioniert da nicht? Soweit ich das Plugin kenne erhält der Blogger auch eine Mail über den Status der Datensicherung...

    ok. bei einem provider, der 40 euro für ein backup verlangt - läuft php in einer extrem schrooting konfiguration und die Datensicherung kannst du vermutlich knicken - wie deinen "Provider"

    Wenn dein Kollege die wp-content überschrieben hat, sind die Zugangsdaten in der
    wp-content nicht mehr vorhanden.

    Die würde dann vermutlich so oder ähnlich aussehnen
    https://github.com/r23/MyOOS/blob/master/blog/wordpress/wp-config-sample.php


    was steht in deiner?

    und was steht in der .htaccess?

    Ist die Datenbank noch vorhanden? mit PHPmyAdmin mal prüfen. Zugriff auf eine error-log habt ihr vermutlich auch nicht? wenn doch, was steht in dieser. Und was genau funktioniert nicht?


    einfach mal eine felerausgabe erzwingen

    in wp-config.php

    eintragen
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    die weiteren Optionen kannst du durch löschen // aktivieren...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden