1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WordPress Hosting: welche Erfahrungen gibt es?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von berend47533, 11. September 2021.

  1. berend47533

    berend47533 Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Tach,

    ich habe vor einiger Zeit ein Gewerbe für Bürodienstleistungen angemeldet. Jetzt möchte ich mal Gas geben, um damit weiterzukommen. So weit, so gut.

    Mein nächster Schritt ist jetzt eine Webseite. Nach langem Überlegen habe ich mich gegen einen Baukasten entschieden, ich will es mit WordPress probieren. Mehrere Unternehmen bieten ein sogenanntes WordPress Hosting an, ich habe mir drei ausgesucht, Hosteurope, 1&1 und Strato, machen alle einen ordentlichen Eindruck und unterscheiden sich auch nicht wirklich großartig.

    Ich hatte heute mit einem der Anbieter ein längeres Telefonat, und ich gehe davon aus, dass ich nach einer gewissen Einarbeitung mit WordPress gut arbeiten kann. Im Forum habe ich nichts Passendes gefunden, deshalb möchte ich mal in die Runde fragen, wie sind die Erfahrungen mit WordPress Hosting im allgemeinen, und welche Erfahrungen gibt es speziell mit diesen drei Anbietern?
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    137
    Hi,

    Keine Ahnung ob du mal in diese Rubrik reingeschaut hast. Dort werden auch häufig Fragen bezüglich Hoster gestellt, oder Erfahrungen mit Hostern mitgeteilt. Ist viel Lesestoff, aber manchmal doch recht informativ.

    One Klick Installationen habe ich nie versucht, aber auch hier im Forum wurde so manches Problem über die Jahre hinweg erläutert und versucht eine Lösung zu finden. Zum Beispiel wenn eine Datei angepasst werden musste, aber der User nicht wusste, wo seine WP Installation auf dem Webspace aufzufinden war. Da musste der User dann bei seinem Hoster nachfragen, da wir bei solchen Dingen nicht wirklich weiterhelfen konnten.

    Ich persönlich empfehle immer eine Selbst Installation. Dann weiß ich wo die Dateien liegen und so kompliziert wie sich das scheinbar anhört ist das wirklich nicht.

    1) WP Herunterladen und auf der Festplatte entpacken.
    2) Mit einem FTP Client auf dem Webspace einloggen und einen Ordner erstellen.
    3) Dann die WP Dateien und dazugehörigen Ordner in den Ordner auf dem Webspace kopieren.
    4) Datenbank anlegen.
    5) Die Domain, oder Sub-Domain unter der man erreichbar sein will auf den Ordner des WordPress leiten
    6) Domain aufrufen und die Installation durchführen

    Was die Provider angeht, mal so was ich in all den Jahren hier im Forum so mit bekommen habe und auch eigene Erfahrungen;

    Strato war früher immer in der Kritik was die Erreichbarkeit und Aufrufzeit der Webseiten anging.
    Host Europe ist ausgeglichen, hatte aber eine Zeitlang wohl auch Performance Probleme.
    1&1 ist Technisch gesehen okay, könnte aber die Performance für seine Kunden verbessern.

    Das mit 1&1 kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, da ich einen Kunden habe der dort seine Seiten hostet und wenn ich Updates durchführe kann ich manchmal erst mal Kaffee trinken, da der Server gerade ziemlich am Limit läuft.

    Ich selber habe früher auch bei 1&1 gehostet, bin dann aber aus Technischen Gründen dort weg, da für ein Hobby Projekt von mir ein eigener Server nötig wurde und ich Funktionen brauchte, welche mir ein Webspace Provider nicht bieten konnte.

    Als es sich dann so entwickelte, dass ich mehr Zeit für die Pflege des Webservers aufbieten musste, als für mein Projekt habe ich das dann irgendwann dran gegeben.

    Mittlerweile hoste ich meine verbliebenen Projekte bei Webgo und bin recht Zufrieden, was Leistung und Support angeht.
    Hatte in den Fünf Jahren nur zwei Probleme, bei denen mir dann der Support sehr kompetent unter die Arme griff und diese schnell gelöst werden konnten.

    Und zu guter Letzt kann ich eigentlich nur empfehlen (denke die anderen Mitglieder die hier mitlesen werden da zustimmen) nimm nicht das günstigste Webspace Paket. Solltest dir die Optionen genau durchlesen und danach entscheiden, sonst stößt du schnell an Grenzen.
     
  3. berend47533

    berend47533 Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Nein, habe ich nicht, werde ich dann jetzt aber mal machen.
    Das mag sein, aber diese Art der Arbeit mit dem Computer gehört bei mir zu den Dingen, wo irgendwas im Hinterkopf bei mir fehlt. Das war schon vor vielen Jahren so, als mir jemand mal einreden wollte, ich müsste jetzt Programmierer werden.
    Es war Hosteurope, mit denen ich heute telefoniert hatte, über eine halbe Stunde, und ich habe der jungen Dame die Fragen wirklich einfach so gestellt, wie es mir in den Sinn kam (im richtigen Leben würde man die als "dumme" Fragen bezeichnen), und was mir imponiert hast, sie ist nicht 1 x ins Schleudern gekommen, sie hat einen Moment Luft geholt und mir dann alles beantwortet.
    Die sind alle nicht so weit auseinander, also die 3, die ich schon genannt habe, der eine hat hier mehr, der andere dort, letztendlich sind das aber Unterschiede von 2 - 3 EUR pro Monat, wenn überhaupt.

    Gut, ich lese jetzt erstmal in der genannten Rubrik, nächste Woche gibt es dann ein Meetup bei der WP-Gruppe in Düsseldorf, leider nur online, ich habe mich angemeldet und werde da ein bisschen reinschnüffeln, mal sehen, wie es wird. Erstmal Danke an Dich!

    Ach übrigens: schöne Fotos aus Uerdingen, ich habe vor einigen Jahren mal ein Jahr dort gewohnt, am Marktplatz 20, schöne Zeit, die aufgrund privater Verstrickungen leider unschön zu Ende gegangen ist.
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.641
    Zustimmungen:
    260
    Was kann man sich darunter vorstellen? Erstellst du die Buchführung? Machst du Marketing? machst du Sekretariat?

    Möchtest du einen Corporate Blog https://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Blog oder einen Experten-Blog? oder nur eine Webseite für "_ich habe ein Gewerbe für Bürodienstleistungen_

    Alle drei würde ich persönlich meiden.

    https://www.mittwald.de/
    https://all-inkl.com/

    https://raidboxes.io/
    https://kinsta.com/de/

    Übersicht bei t3n
    https://t3n.de/news/wordpress-hosting-anbieter-vergleich-604474/

    Hier auf dieser Seite gibt es sogar einen extra Bereich für WordPress Hosting.

    übel... blühende Landschaften kann man am Telefon wunderbar einfach verkaufen. Du hast dann nichts schriftlich!

    Ich habe mir damals Bücher gekauft... später habe ich Kurse belegt... sogar die IHK bietet jetzt welche an...

    Für den Editor belege ich heute Kurse bei https://www.udemy.com/ Hier gibt es viele weitere WordPress Kurse.Je nach Anforderung.
     
    SuMu gefällt das.
  5. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    137
    Das ist eine sehr gute Idee und wird dir sicherlich weiter helfen sich in Sachen WordPress einzuarbeiten. Vielleicht bekommst du da ja auch Tipps was deinen Plan mit dem One Klick Hosting angeht.

    Danke für dein Lob. Freut mich immer wenn jemandem mein Uerdinger Projekt gefällt. :)
     
  6. berend47533

    berend47533 Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt ganz viele kleine Unternehmen (Starter, Handwerksbetriebe), die zwar Büroarbeit haben, also Auftragsabwicklung, Rechnungen schreiben, aber nicht so viel, dass sie sich davon eine Vollzeit- oder Teilzeitkraft leisten können. Da gehe ich hin, mache deren Arbeit, von mir aus 1 x die Woche 5 Stunden, so, wie es benötigt wird, ich schreibe eine Rechnung, Rechnung wird bezahlt, alle sind glücklich. Der Vorteil für das Unternehmen ist, dass sie niemand einstellen müssen, und die Kosten für mich sind auch direkt steuerlich abzugsfähig. Gerade in den letzten 2 Jahren haben viele kleine Unternehmer viel weniger Umsatz gemacht, da sind sie froh, wenn sie nicht auch noch hohe feste Bürokosten, z. B. für einen festen Mitarbeiter haben.
    Genau das will ich haben, im Grunde genommen eine elektronische Visitenkarte. Ich gehe zu einem Kunden, stelle mich vor, erkläre, was ich für ihn tun kann, und dann lasse ich ihm meine Karte da, also eine richtige aus Papier, die auch meine Webseite enthält. Auf der stelle ich mich und meine Leistungen vor, und der Kunde kann dann elektronisch darauf zurückgreifen. Ich brauche keinen Onlineshop oder so, nur einfach diese Webseite, wer bin ich, was kann ich.
    Gucke ich mir an, vielen Dank erstmal dafür!
    Gucke ich mir auch an, Danke!
    One Klick Hosting, meinst Du damit Domain und Hosting bei einem WordPress Hosting in Auftrag geben und den Inhalt der Seite dann selbst füllen?

    Ich bin jetzt den ganzen Tag unterwegs und erst spät zurück, wahrscheinlich werde ich mich dann erst morgen wieder zurückmelden.
     
  7. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    145
    Für WordPress benötigt man kein spezielles Hosting. Wird von den oben genannten Hoster gerne als Marketing Werkzeug benutzt.

    Es gibt allerdings ein "Managed WordPress" Hosting, welches - in der Regel - teurer ist als das klassische Webhosting. Viele Hoster bieten zwar ein Managed Hosting an, ist es aber nicht. Dort wird WordPress fertig installiert. Bei Problemen bekommst du aber keine Hilfe.

    Bei uns erhältst du Managed WordPress. Wir kümmern uns um den Betrieb von WordPress, Updates für Plugins, Core und Theme. Des Weiteren erstellen wir täglich ein Backup.

    Ansonsten bieten auch wir das klassische Webhosting. Auf allen unseren Tarifen läuft WordPress!

    Wenn du Fragen hast, melde dich gerne!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden