1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wordpress Job - Zeitaufwand

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von fuhrmara, 14. Februar 2011.

  1. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, auch an den Forums-Admin.
    Ich habe hier eine etwas speziellere Frage zu einem Wordpress-Job und weiß nicht so recht wo es hingehört.


    Das ganze ist natürlich ein rein hypothetischer Fall.

    Gehen wir einmal davon aus, das ein Auftraggeber über ein deutsches Auftrags-Portal folgendes Wordpress-Projekt ausschreibt :

    Es soll eine Webseite für einen Gebrauchtwagenhändler auf Basis von Wordpress erstellt werden.

    Es wurde bereits das Premium-Theme "Autombile" von Templatic angeschafft und soll ohne Änderungen verwendet werden.

    Es sind folgende Arbeiten zu erledigen :

    - Installation von Wordpress und dem Theme auf dem Webspace des Kunden

    - Integration der deutschen Sprache in das Theme (PoEdit Datei liegt vor)

    - Integration des Kunden Logos (Liegt vor)

    - Installation und Kondiguration einiger Standard- und SEO-Plugins (Wordpress SEO von Yoast, Akismet, Contact Form 7, ggf. Sexy Bookmarks).

    - Produktivsetzung der Seite



    Gehen wir nun von folgenden weiteren Vorraussetzungen aus :
    - eine Konfiguration der Plugins ist nicht erforderlich
    - es liegt bereits eine komplette deutsche Sprachdatei vor


    Wie hoch wäre hier der Arbeitsaufwand ?


    Ich liege hier bei 15 Minuten.
     
  2. Coding-Nerd.de

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also 15min find ich schon arg wenig. Würde da mindestens das doppelte für einplanen, auch wenn mal was unerwartetes eintrifft...
     
  3. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.796
    Zustimmungen:
    94
    Dann bist du hier falsch - Hier wollen die Leser in der Regel - zumindest ich möchte hier - Anfragen lesen und *Angebote* abgeben.

    Dann mach das doch mal in 15 Minuten. In der Regel sind die Sprachausgaben in dem Templates *hart kodiert*

    Beispiel:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Da hilft dir deine PoEdit datei wirklich weiter.

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    kann bei billig massen Hostern auch schon recht abteuerlich werden. Beispielsweise bei 1und1. Und dann die Kunden, die einem die falschen FTP Zugangsdaten übersenden...

    Ich würde dir mit Sicherheit nicht garantieren, dass ich dir dies in 15 Minuten installieren könnte.

    cu

    ralf
     
  4. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    30 Minuten

    Gut. Den Einwand kann ich nachvollziehen.

    Vor allem auch wenn das Theme oder auch der Theme-Anbieter nicht geläufig ist.
    Und je nach Hoster können da natürlich auch noch ein paar Unstimmigkeiten vorkommen.

    Mit 30 Minuten hätte man hier ein gewisse Sicherheitsspanne.
     
  5. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Premium Theme

    Das ich hier ggf. falsch bin, habe ich ja bereits am Anfang geschrieben.

    Auf der anderen Seite sind hier die Personen versammelt, die so etwas ggf. gewerblich vornehmen, also auch eine Aussage zu Sicherheitsspanne etc. sagen können bzw. Erfahrung (wie bei Dir zu sehen) zu Themes und Hostern haben.


    Das mit dem Theme muss ich allerdings zurückweisen.

    Wenn ich ein Premium-Theme erwerbe, um das es sich hier ja handelt, bei dem mit Mehrsprachenfähigkeit geworben wird, sollte ich doch einmal davon ausgehen das es korrekt implementiert ist.
    Deshalb steht ja auch extra Name und Hersteller mit dabei.

    Und es ist wirklich (fast) komplett mit __ und _e ausgestatt.


    1und1 lasse ich hingegen gelten, wie auch schon in meiner vorangegangenen Antwort beschrieben.
     
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.796
    Zustimmungen:
    94
    Hallo,

    das Kopieren von Dateien reicht doch hinten und vorne nicht für eine richtige Wordpress - Installation.

    Zuerst einmal geht es um Sicherheit. Du hast in deiner Ausschreibung kein Wort über die Sicherheit verloren.

    a- Leserechte und konfiguration von bestimmten Zugängen. Fremdzugriff auf wp-config.php
    schreib- und leserechte für fremde Dateien
    b- Standard Benutzer löschen und neuen anlegen
    c- Datensicherungs-tool

    Das - was eine WP Installation ausmacht fehlt bei dir... schon alleeine dafür benötige ich 30 Minuten.

    cu

    ralf
     
  7. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Sicherheit

    Ich glaube in Bezug auf Sicherheit brauche ich noch ein bisschen Nachhilfe.
    Gibt es da ein paar gute Artikel zu ?


    Nun. Dann wären wir bei 60 Minuten. Wäre das in Ordnung ?

    Oder tendiert es eher in Richtung 10 Stunden ?
     
  8. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich glaube, darüber sollte man sich mehr Gedanken machen. Denn es können immer Dinge passieren, die nicht vorhersehbar sind.

    Was mich aber etwas verwundert ist, dass Du solch eine Kalkulation veranlasst. Also wenn ich potentieller Auftragnehmer wäre, hätte ich dafür sicher keine 15 Minuten veranschlagt, schon allein aus unternehmerischer Sicht.

    Das eine Installation mit keinstem Aufwand diese Zeit abdeckt, ist ok,... aber was ist wenn....

    Dann dauert es länger.

    Gruß
     
  9. Coding-Nerd.de

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Standard Benutzer löschen und neuen anlegen - entfällt ja inzwischen bei der neuesten WP Installation...
     
  10. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Unternehmerische Sicht

    Ich denke auch das man hier zwischen der unternehmerischen Sicht und der normalen Unterscheiden, wobei aktuell ja die unternehmerische Sicht gefragt ist.

    Ich denke das die Kalkulation der effektiv benötigten Zeit mit 1 Stunde schon recht großzügig ist.
    Das immer etwas unvorhergesehenes passieren kann ist auch klar.
    Ich könnte mir ja auch beim Eintippen des Kennwortes den Finger brechen.

    Die Frage wäre ja nun inwieweit ich dies auch einem hypothetischen Kunden gegenüber veranschlage.
    Auch in Anbetracht das ich mich auf einem Auftragsportal befinde, also Konkurrenten ggf. einen günstigeren Preis abgeben.

    Ebenfalls wäre zu klären ab wann es sich noch um die "Sicherheitsspanne" handelt und ab wann es in Richtung unseriös abdriftet ?
     
  11. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    MMhhhhh....

    ganz ehrlich? Ich bin ein wenig stutzig, obwohl mir das eigentlich nicht zusteht. Ich würde sagen, dafür das Deine Frage einen rein hypothetischen Hintergrund hat, ist das alles sehr präzise. Aber das macht ja nichts.

    Generell sehe ich das so: Wenn ich jemandem ein Angebot mache, dann kalkuliere ich das nach meinem Ermessen. Dementsprechend kann das der Auftraggeber annehmen oder ablehnen, auch klar.

    Jedoch spüre ich, bzw. lese ich aus deiner hypothetischen Anfrage, etwas Verunsicherung. Und zwar, dass Du einem hypothetischen Auftraggeber zu viel in Rechnung stellen könntest oder nicht.

    Du hast doch aber mehrere Möglichkeiten, ihm ein Angebot zu unterbreiten und ausserdem liegt es doch an dir, das Angebot zu planen.

    Wenn Du Dich für absolut installationssicher findest und größere Probleme ausschließen kannst, was man eigentlich nicht kann, dann mach ihm doch ein Angebot über eine Stunde. Uns wenn Du 5 Minuten früher fertig bist, dann schau halt nochmal drüber....

    Oder mach Ihm ein Angebot nach tatsächlicher Stundenberechnung, wobei Du ihm sagst, was Du pro Stunde nimmst und wie Du abrechnest. Z.B. Alle 15 Minuten oder 30 Minuten.

    Wo genau ist das Problem? Wenn Du in ein Kaufhaus gehst un detwas kaufen möchtest, dann machen sich die Besitzer auch keine Gedanken darüber, ob der Preis für Kunde A oder B zu hoch ist. Der Preis ist kalkuliert, entweder der Kunde kauft oder er kauft nicht.

    Also, entweder Fressen oder gefressen werden. Ganz einfach.

    Gruß
     
  12. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    20-30 Minuten :)
     
  13. werk18

    werk18 Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Dies und Das

    Eigentlich wollt ich hier ja eigentlich nichts schreiben, aber jetzt muss ich doch was schreiben. Gleich mal vorweg, ich will hier niemanden kritisieren, auf die Füße treten oder irgendwas besser wissen. Aus meiner Sicht sind aber so Angaben wie 15 oder 30 Minuten eher unrealistisch.

    Sowas reicht vielleicht als Netto-Arbeitszeit für das blanke Installieren.
    Was mir hier aber völlig fehlt in der Denkweise ist eine anständige Qualitätssicherung und ein vernünftiger Testlauf. Gerade wenn ich ein fremdes Theme implementiere muss ich doch als Profi verschiedenste Konfigurationen testen und ggf. Fehler Anderer ausbügeln. Und da setzt dann natürlich ne Mischkalkulation an, gerade wenn man Livestellen soll bzw. 'schlüsselfertig' abliefert. Schließlich ist man ja auch später in der Haftung.

    Nur ein paar zusätzliche Punkte:
    - Prüfung auf valides xhtml und css (gerade bei Plugins)
    - Das Sprachproblem wurde ja schon erwähnt
    - Browserkompatibilität: Selbst wenn ich mit sowas wie Browsercam / Browsershots arbeite ist die Renderzeit 30 Minuten; hab ich 2-3 Rechner am Start brauche ich allein die Zeit um die verschiedenen Betriebssysteme hochzufahren
    - Performance-Check des Themes, nur als Worst-Case sei hier mal Strato genannt und der Kunde will nicht wechseln, da sitzt man je nach Paket dann Stunden an der Performance-Optimierung

    Anders sähe die Sache nur aus, wenn ich 5 oder 10 mal hintereinander das selbe Theme mit exakt der gleichen Kombination an Plugins beim immer gleichen Hoster installieren müsste. Dann könnte ich mich auf nämlich auf meine Erfahrung verlassen, die sagt mir aber für das einmalige Installieren eines Projektes was anderes.
     
  14. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    @Wer18

    Absolut richtig, besser hätte man es nicht sagen können!!!

    Zu mal, wenn ich an Strato denke. Aber das ist ein anderes Thema.

    Gruß
     
  15. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    @Werk18

    Absolut richtig, besser hätte man es nicht sagen können!!!

    Zu mal, wenn ich an Strato denke. Aber das ist ein anderes Thema.

    Gruß
     
  16. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Diese Sachen werden aber alle nicht gefordert:
    Im Eröffnungspost steht eindeutig das keine Änderung am Theme vorgenommen werden soll ( Sprich Validierung und damit Browsershot fallen weg ) und das die Konfiguration von Plugins auch nicht erledigt werden muss. Zudem liegt die Sprachdatei komplett fertig vor.
    Ich möchte den Gebrauchtwagenhändler sehen der dir volle 4 Stunden bezahlt :D

    Natürlich sehe ich auch ein das für eine ordentliche Kundenseite mehr Zeit notwendig ist, aber der Kunde nimmt sicherlich nicht ohne Grund ein fertiges template :)
     
  17. telekommander

    telekommander Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    0
    30 min. so so ...

    Manche Telefongespräche dauern länger und selbst (m)ein Friseur brauch länger ...

    Das ist wohl die falsche Einstellung. Es wird immer einen geben der preiswerter ist. Wenn er es billig haben will, soll er es seinen Neffen geben ...

    Ich möchte Dich sehen, wenn Du gemerkt hast das Du Dich mit dieser "Kalkulation" wahrsch. weit unter Wert verkaufst und Du so nicht Deinen Lebensunterhalt bestreiten kannst, nur um diesen Auftrag zu bekommen.

    Nochmal in Worten:
    Dreißig Minuten, ganz sicher ?

    Zitat: "Man bekommt immer das, was man bezahlt" (Irgendwo aufgeschnappt)
     
    #17 telekommander, 16. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2011
  18. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    EDIT: @telekomander: Es wird später in seinem Post geschrieben dad die Plugins nicht konfiguriert werden sollen :) Mit Konfiguration und testen aller Plugins kommt man sicher auf einer paar mehr Minuten :p )

    Bei einer öffentlichen Ausschreibung sollte man sich aber so anbieten das man den Auftrag auch bekommt ;)

    Ich denke wir wissen einfach zu wenig Details. Mit 30 Minuten und nur der Installation des Themes und Installation ( ohne Konfiguration der Plugins, Plugins hochladen dauert nur eine Minute länger, da man diese ja sicherlich eh alle als Bundle auf dem PC hat [ich zumindest] ) sowie das einbinden des Logos ( 1 Klick Lösung des Themes ) kommt man denk ich schon hin ;)

    Im Web kostet eine Installation mit Theme zwischen 20 und 40 Euro und das entspricht ja auch ca 30 Minuten Arbeit.


    Via Google gefunden:
     
  19. werk18

    werk18 Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Michi91

    Auch wenn es nicht verlangt ist, seh ichs doch als meine Aufgabe Qualität abzuliefern. Würde sagen, dass ist dann wohl eine Frage der (Geschäfts-)Philosophie und der Professionalität. Und ohne Frage, womöglich würde ich den Kunden nicht bekommen. Wollte hier aber dem Eindruck entgegentreten, dass eine Kalkulation über 30 Minuten unseriös sei. Aus meiner Sicht verhält es sich umgekehrt. Aber wie gesagt, ein Frage der Philosophie.
     
  20. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    1
    Hmm, ich denke ich liefer auch Qualitativ hochwertige Arbeit ab, sonst hätte ich nicht so viele Kunden durch Stammkunden ( oder Folgeaufträge ) und ganz gut leben kann ich so auch.

    Aber ich gebe auch zu das Werk18 in einer anderen Liga als mein Ein-Mann-Unternehmen spielt =/

    Stellt sich halt die Frage was der Autoverkäufer möchte: einen schönen VW mit Standartausstattung oder den High-End Audi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden