1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WordPress Kurs

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von LineError, 26. Februar 2013.

  1. LineError

    LineError New Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich biete ab April Kurse für Freiberufler und Künstler an, da für jene Webseiten immer wichtiger werden, aber Angebote von Webdesigner und Co unbezahlbar.

    Ich selbst bin freiberufliche Autorin und Regisseurin und erstelle meine Projektseiten auch selbst in WordPress. Das ist die beste Lösung für uns kreative Köpfe.

    Was meint ihr?

    LB
     
  2. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Was ist das für ein Schwachfug? Und wenn Du schon solch plakativen Quatsch schreibst, was kostet denn Dein Kurs überhaupt? Auf welcher Grundlage fusst denn Deine Kalkulation? Eines muss man Dir allerdings lassen: eine Gratiswerbung hast Du schon plazieren können!
     
  3. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.765
    Zustimmungen:
    9
    wenn WEbdesigner und Co für den Preis denn sie anbieten auch gute Werk bieten, warum soll sowas unbezahlbar sein, als Freiberuflerin müsstest du das wissen, oder du bekommst auch keinen Auftrag (und wenn deine Kurse zu viel kosten, als du bietest, wird du auch keine teilnehmer haben) egal wie teuer oder billige etwas ist.

    was ist die beste Lösung für sein eigenen Wordpress Portal?
    je nachdem wo und wie man seine eigene Kreativität einsetzten will, für manche ist es sehr gut weil sie in Wordpress ALLES selbst machen können, für manche ist es einfacher oder sinnvoller sie machen nicht alles selbst und lassen die Lösung von Spezialisten machen.
    mich hat deine Homepage fast abgeschreckt, aber das ist relativ, weil ich selbst Wordpress lehre! und ich nur für jene Workshop usw machen, die selbst an einer Lösung suchen, aber nicht um sich etwas zu sparen, sondern um einfach ihr wissen aufzubessern, für andere die sich etwas sparen wollen, weil sie meinen, alles andere ist unbezahlbar, würde ich nie Workshop anbieten, da ist mir meine Zeit zu wertvoll.
     
  4. LineError

    LineError New Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte hier nicht die Arbeit von Webdesigner und Webworkern schlecht machen, aber es ist Fakt, dass es viele schwarze Schafe gibt, die mit dem Bau von Webseiten "Geld machen". Da mein Mann selbst Webhoster und Programmierer ist, hören wir diesen Tatbestand von vielen Kunden. Mein Angebot richtet sich an Künstler und Freiberufler, die leider wenig verdienen und aufgrund der Situation in Kunst- und Kulturbereichen keine drei- oder vierfachen Beträge für Webseiten aufbringen können, aber trotzdem mit gutem KnowHow ihre Webseite bauen und gestalten möchten. Heutztage ist es eben wichtig seine Kunden zu kennen und ein individuelles Angebot zu bieten. Außerdem habe ich hier keinerlei Werbung für mein Kursangebot gemacht, sondern wollte mich über das "Dozieren" von Webseiten-Themen austauschen, da ich bisher Redakteure und Journalisten ausgebildet oder kulturelle & soziale Projekte unterstützt habe. Ich denke, dass ist auf keinen Fall Zeitverschwendung.
     
  5. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du verstanden, was ich mit "plakativem Quatsch" meinte - offensichtlich eher nicht. Ich versuche es mal anders:

    Es geht mir tierisch was auf'n Senkel, wenn einige hier das Ansinnnen hierher mitbringt, in niveauloses Gelaber, Allgemein-Statements hinzukritzeln, um sich von der Masse abzuheben.

    _Das_ war jetzt auch so plakativer Quatsch. Mit anderen Worten, es ist schlechter Stil, seine eigene Leistung durch das Heruntermachen von anderen abheben zu wollen. Es wirkt wenig souverän, wenn man bloss Allgemeinplätze in den Raum stellt, um sich in ein bessers Licht zu rücken. "Geld machen" ist nichts Verwerfliches, oder wie schaffst Du es, Butter auf Deine Stulle schmieren zu können?

    Wenn Du darüber hinaus Dich an Kunden wendest, dann muss Dir klar sein, dass Du permanent im Rampenlicht stehst .... erst recht, wenn Du das übers Internet tust. Also, auch dieses Forum und seine Teilnehmer haben es verdient, dass Du Dich der deutschen Sprache nicht"vergewaltigend" näherst!
     
  6. Meathor

    Meathor Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    @Domino5702

    Ohne jetzt Partei ergreifen zu wollen, so scheint es mir das dich weniger das "Angebote von Webdesigner und Co unbezahlbar" stört weil die voran gegangenen Buchstaben noch dieses "da für jene Webseiten immer wichtiger werden, aber" abbilden und somit den (angeblich) störenden Satz eindeutig auf die lenkt deren Buget nicht gross genug ist diese Arbeit an 3te zu vergeben.

    Meine Eindruck derzeit:

    Du siehst deine "Felle" davon schwimmen und erkennst nicht das die Zielgruppe eben nicht deine Kundschaft werden könnte da die Gruppe nicht die Finanziellen Mittel hat um solch Hochwertige Arbeit entlohnen zu können.

    Mein Eindruck des Themas:

    Da ich nirgens einen Link finden kann (weis ned ob der vorher da war) Sollte durch euch eine Bewertung einer Idee vorgenommen werden und nicht eine Hetzjagt auf eine Aussätzige.

    mfg
     
  7. Suche Hilfe

    Suche Hilfe Active Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bins von gestern. Kannst Du mir bitte nochmals helfen, bei der Entfernung der Kommentare.
    Klappt nicht!
     
  8. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    1
    Schuster bleib bei deinen Leisten

    Nur weil ich mich mit Computern auskenne, mache ich ja auch nicht die Lichteffekte im Theater, weil die Profis zu teuer sein sollen...

    Finde dein Angebot echt nett und natürlich sollten Künstler die Möglichkeit haben sich selbst ihre Webseite zu erschaffen, ob es dann aber qualitativ besser ist oder nur der Wille des Künstlers (Kenne das vo meinen Kunden, die ich auch regelmäßig zurecht weißen muss, weil den ein Abstand nicht passt oder sie gerne einen Farbton dunkler haben möchten und das natürlich ohne Mehrkosten).

    Prinzipell also eine super Sache, aber bitte nicht unser Handwerk als überteuert darstellen. Webdesign / Programmierung lernt man nicht in einem Tag / einem Workshop.
     
  9. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    243
    Bist du denn überhaupt bezahlbar?
    Was können deine Teihnehmer/-innen am Tagesende besser als vorher? Um was für Kurse geht es?

    Außerdem gibt es überall schwarze Schafe, auch im Kreise von Kurs-/Seminaranbietern. Die das blaue vom Himmel versprechen und am Ende ist man nicht viel schlauer und hat viel Geld dafür ausgegeben.
    Du siehst, man könnte es auf jede Branche übertragen.

    Ich hab noch nicht ganz verstanden, warum du dich für diesen Thread extra bei uns angemeldet hast.
     
  10. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    @Meathor:
    Wie kommst Du da drauf - ich habe nicht die Absicht in München Kurse anzubieten, also können meine Felle auch nicht davonschwimmen. Ob ich der Meinung bin, die Dame könnte - falls ich je auf dem Platz München WordPress-Kurse anbieten würde - mir Kunden abjagen oder nicht, ist absolut unerheblich in dem Zusammenhang, in dem ich meine beiden Beiträge zu diesem Thread verfasst habe.
     
  11. Meathor

    Meathor Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Sry aber nun muss ich Schmunzeln...

    Ich habe nirgens geschrieben das Sie/Er Kursteilnehmer weg nimmt sondern dadurch das die Kursteilnehmer dann ja (evtl) das gewünscht selber können und Dich nicht mehr brauchen ;)

    Natürlich kann auch mein Eindruck täuschen, und gerne lasse ich mich eines besseren belehren.
     
  12. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.765
    Zustimmungen:
    9
    würde man angst haben, das Wordpress Nutzer man nicht als kunden bekommen könnte, würde niemand von uns Spezialisten hier antworten geben,
    ansich passiert sogar das Gegenteil,

    ad LineError ist zb interessant, das niemand in Wordpress Community sie kennt.
    und die Kurse auch ihren Preis haben, den auch wahrscheinlich solche die es sich nicht leisten wollen, nicht zahlen würden, und solche die wordpress bereits erfahrungen gesammelt haben auch wenn es die ersten Schritte sind, werden auch hinterfragen warum sie eine 4 Stunden Kurs (zb wie man Seiten erstellt usw) um XX Euro machen sollten, wenn sie es sowiso durch selbstlesen oder mit meinem 15 Minuten kostenlosen Video geschafft haben.

    ABER genaus das ist der Freiraum denn wir uns Menschen erlauben können, ob als Dienstleister und auch als Kunde, oder auch nur weil es spass macht.

    Ich bin weder Dienstleister noch Kunde im Wordpress bereich, bezeichne mich eher als extrem Anwender und organisiere Wordpress Meetups und Erfahrungsabende durch unseren Verein, diese sind einfach frei und kostenlos besuchbar, und trotzdem kommen Firmen die Service verkaufen dazu und helfen mit anfängern und Nutzern frei zu helfen, ich persönlich lehne Aufträge ab, obwohl ich viele anfragen bekomme.

    da steckt dann sehr stark die Philosophie von OpenSource und Community rund um Wordpress dahinter.
     
  13. Domino5702

    Domino5702 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    0
    Es wird ja immer haariger. Ich lege ausdrücklich Wert auf die Feststellung, dass ich Kunden habe, aber keine Leibeigenen, denen ich die Weiterbildung oder auch nur die Informationsmöglichkeit vorenthalte! Hallo, wie bist Du denn drauf?
     
  14. Meathor

    Meathor Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Sry wegen Krankheit kann ich erst jetzt antworten.

    Hat das Irgendwer behauptet??? Bitte lege deine Feindbilder ab und betrachte meine Beiträge nochmal genauer. Dann wirst Du erkennen das ich nirgens dir einen Vorwurf oder eine Unterstellung gemacht habe. Ich habe lediglich meinen Eindruck wiedergegeben den Du zu dem Zeitpunkt auf mich gemacht hast ;) wenn das nicht der Tatsache entspricht kannst Du das gerne noch wiederlegen und mich eines besseren belehren, aber nur weil jemand seinen eindruck deines Ausspruches mitteilt musst du nicht gleich in die Luft gehen und Beleidigend werden ;)

    mfg
     
  15. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    4
    Was ich davon halte -> mhmm, nicht viel (anscheinend dauert der Kurs nur ein paar Stunden, was soll da ein Anfänger gross lernen?).
    Was ich von der Diskussion hier halte -> nicht minder mehr.
     
  16. schokimonster

    schokimonster Member

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    boah leute...

    naja also der #1 Post ist echt wenig aufschlußreich. Das kann man kritisieren. Mehr nicht. Wenn es ein beispielsweise ein Wochenend-Seminar ist (Seminar klingt immer besser als Kurs ;) ). Kann man sehr wohl die Vorteile und Funktionen von Wordpress kennenlernen.

    Und Fakt ist doch auch, das wir ALLE Wordpress nutzen, als CMS oder nicht, um eine angenehme Alternative zu anderen CMSs und aufwändigem html/css Gebastel zu haben. Es geht hier doch nur darum, Wordpress zu lernen und vielleicht effektiver im Job zu werden.
     
  17. formateins

    formateins Gast

    Ich gebe auch unregelmäßig Kurse im Rahmen meiner Fachgebiete. Die sind im Vorfeld ausgebucht (außer die Kammervorträge) und deswegen brauch keine Forenwerbung. :D

    Spaß beiseite: ich akzeptiere den Beitrag des Threaderstellers als Polarisierung. Und wer genug Erfahrung auf dem Buckel hat, nickt auch widerwillig mit dem Kopf.

    Aber: besonders Freischaffende und Künstler sollten es doch umso mehr wissen, was ihre Kreativität wert ist. Wenn ich nicht in der Lage bin, den eigenen, kreativen Schöpfungsprozess (und damit meine Leistung) adäquat und ansehnlich im Netz zu bewerben, dann benötige ich professionelle Hilfe. Diese "Hilfe" leistet aber dann ein nicht minder kreativer Mensch, dessen Schöpfungsprozess zwar anders gelagert ist, der aber trotzdem einen unterschiedlich hohen Zeitaufwand hat.

    Nuff said. Das Thema kann man auskotzen bis hinten gegen.

    ICH habe Interesse an dem Seminar des Threaderstellers und erbitte PN mit Infos zu Terminen, Örtlichkeiten und Kosten!

    Danke.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden