1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wordpress Root-Domain abändern

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von manuelk1, 28. September 2017.

Schlagworte:
  1. manuelk1

    manuelk1 New Member

    Registriert seit:
    28. September 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich besitze eine vServer auf dem Debian 9.1 mit LAMP installiert ist.

    nun habe ich auf diesem Wordpress installiert.
    Leider ist die Seite nur unter "meinedomainblablablabla.de/Wordpress" erreichbar
    Wenn man auf die Domain "surft" erscheint die apache2 Standard Seite.

    Im Internet hab ich zwar einige Tutorials diesbezüglich gefunden von den WP-Ordner per FTP in das Root Verzeichnis zu kopieren bis vHosts anzulegen was leider nicht funktioniert hat.
    Leider unterscheiden diese sich immer etwas und nichts scheint bei mir wirklich zu funktionieren, bin scheinbar noch ein Anfänger was das angeht.

    Nun wäre meine Frage ob mir hier jemand eine strukturierte Anleitung zusammenlegen kann wie ich nun meine Wordpress Seite auf meine Domain zeigen lassen kann bin scheinbar zu Doof dafür
    Backup ist erstellt und die Seite ist sowieso noch leer..
     
  2. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    247
    ich denke der fehler liegt an der Domain, du muss der Domain einen ordner zuweisen wo deine Wp installation liegt.
    Sonst zeigt deine Domain immer in das Root verzeichnis.
     
  3. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
  4. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    84
    Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal zu bedenken geben, dass die Kombination aus Anfänger und VServer nicht besonders empfehlenswert ist (um es mal vorsichtig zu formulieren).

    Ich denke, du wärst mit einem "normalen" Webhosting Paket besser bedient. In dem Fall würde dir jetzt sicher auch der Support helfen...
     
  5. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ich stimme Daniel voll und ganz zu.

    @TS Du musst deinen vhost entsprechend konfigurieren.
     
  6. manuelk1

    manuelk1 New Member

    Registriert seit:
    28. September 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Danke das habe ich nun versucht. Leider wieder ohne Erfolg.

    Schritt 1) After Installing the wordpress in root folder, move EVERYTHING from root folder into subdirectory.
    Schritt 1 Erklärung? Meine WP Installation liegt in /var/www/html/wordpress wo muss ich diese nun hinverschieben?

    Schritt 2) Create a `.htaccess` file in root folder, and put this content inside (just change example.com and my_subdir):
    Schritt 2 Erklärung? habe nunr das .htaccess file angegelt und folgendes definiert

    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine on
    RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www.)?meinedomain.de$
    RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/my_subdir/
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule ^(.*)$ /my_subdir/$1
    RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www.)?meinedomain.de$
    RewriteRule ^(/)?$ var/www/html/wordpress/index.php [L]
    </IfModule>

    Ist leider noch immer nicht über die Hauptdomain erreichbar
    Was mach ich denn falsch?
     
  7. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    124
    Er hat vermutlich gar keine vHost angelegt. Bei ihm greift die 00-default vHost und da ist es nunmal so eingerichtet.
     
  8. manuelk1

    manuelk1 New Member

    Registriert seit:
    28. September 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nehme auch gerne Hilfe über TeamViewer an falls jemand kurz 5-10 Minuten Zeit hätte...
     
  9. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    84
    Ich glaube, das wäre dann eher etwas fürs Jobforum ...
     
  10. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Wissen von mehreren Jahren kann man nicht in 5-10 Minuten vermitteln, das wird so einfach nichts. Alles andere hilft dir langfristig nicht weiter.
     
  11. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    124
    Die config ist aber in wenigen Minuten angelegt :p
     
  12. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    1) Was hast Du auf dem Server als Root-Verzeichnis konfiguriert?

    2) Wenn /var/www/html/ das Root-Verzeichnis ist, wäre /wordpress ein Unterverzeichnis. Dann müsstest Du Installation nicht verschieben.

    3) Kannst Du WordPress im Verzeichnis /var/www/html/wordpress aufrufen, also unter meinedomain.de/wordpress?

    4) Wenn Du WordPress im Verzeichnis /var/www/html/wordpress aufrufen kannst und /var/www/html als Root-Verzeichnis konfiguriert ist, kannst Du eine Datei index.php mit folgendem Inhalt dort erstellen beziehungsweise dorthin laden:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    5) Trage in Deiner WordPress-Installation unter "Einstellungen" > "Allgemein" folgendes ein:

    WordPress-Adresse (URL): http://meinedomain.de/wordpress (beziehungsweise https://meinedomain.de/wordpress)

    Website-Adresse: http://meinedomain.de (beziehungsweise https://meinedomain.de)

    6) Speichere die Permalinks.

    Das wird +/- genau so im Codex als 2. Methode beschrieben.
     
  13. Powie

    Powie Member

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich nach Plesk an. Einfach den Pfad der Domain ändern von httpdocs/ auf httpdocs/Wordpress
     
  14. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    84
    Nur interessehalber: Wo hast du denn jetzt herausgelesen, dass es sich um Plesk handelt?

    Für mich klingt es auch eher (wie von den anderen auch vermutet) nach fehlerhaften (oder nicht vorhandenen) VHost-Einstellungen. Das ist natürlich letztendlich das selbe, was du auch meinst. Ich kann nur nicht herauslesen, dass der TE Plesk (oder überhaupt irgendein Control-Panel) verwendet.
     
    #14 danielgoehr, 30. September 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2017
  15. Powie

    Powie Member

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt, war vielleicht ein Schnellschuss.... Hatte ich hergeleitet da unter Plesk ein Wordpress in den Unterordner /Wordpress installiert wird wenn man die "Default" Installation über die Application Vault macht und nicht benutzerdefiniert festlegt das es in die www root soll....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden