1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wordpress Site unter XAMPP auf einen anderen Rechner kopieren

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Gisil_Lux, 29. März 2012.

Schlagworte:
  1. Gisil_Lux

    Gisil_Lux Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine komplette Site unter XAMPP mit einer lokalen WordPress Installation auf meinem Rechner. Ich benutze das Weaver Theme. Ich habe nun einen anderen Rechner exakt genauso hergerichtet, mit den gleichen Plugins und auch das Theme ist dort installiert. Ich will nun eine 1 zu 1 Kopie erstellen und habe auch recherchiert. Ich habe die Export Funktion von Wordpress benutzt und auch das komplette Verzeichnis WP-Content kopiert und damit auf dem anderen Rechner das Verzeichnis überschrieben. Dann natürlich die Funktion "Import" -> "Wordpress" gemacht. Es sind alle Seiten da, auch die Datenbank ist heile - alle Dateien, Bilder usw. vorhanden, und dennoch werden A: die Bilder in den Seiten nicht angezeigt (Kästchen mit Kreuz) und auch das Menü und die Einstellungen vom Theme wurden nicht umgesetzt, obwohl ich auch dafür die Sicherungs- und Restore Funktion genutzt habe. Was kann ich tun? Ich möchte nicht alle Bilder neu setzen und dann verlinken müssen... Hat jemand einen Rat?:?::cry:
     
  2. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    wenn du per Export und dann Import unter Wordpress Werkzeuge nutzt, werden nur die Content Daten (wie Post mit Kategorien, Tags, Authorennamen) transfertiert,

    die Plugins, Themen, Uploads (Bilder) können zb per Copy (FTP) in einem Schwung transferiert werden, wie du gemacht hast.

    Einstellungsoptionen, von Wordpress, Themen, Plugins, Benutzerdaten usw sind in der Datenbank (nicht Content siehe oben), diese müsste zb entweder durch gutes Backupplugin oder direkt in MySQL zb PHPmyAdmin transferiert werden (stichwort: mysqldump), damit übernimmt mal alle Datenbank Tabellen. und so kann man eine Wordpressinstallation auch von allen Daten 1:1 auf anderen Rechner nutzen.

    warum deine Bilder nicht zu finden sind ist von ferne schwer zu sagen, aber schau dir mal den HTML Code für solch Bildaufruf an (<IMG SRC="url/pfad/bildname"/>, könnte sein, das zb du jetzt anderen Namen für Server hast oder eine ordner der vorher nicht so war oder jetzt. siehst du in der Mediathek die Bilder, vergleich deren Link mit dem Link in deinem Content, vielleicht findest du dabei den unterschied.
     
  3. Gisil_Lux

    Gisil_Lux Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Lösung gefunden

    Aaalso... im Grund es ganz einfach... Xampp installieren, WordPress installieren... Dann die Datenbank rüberspielen und den gesamten Ordner Wordpress unter Xampp htdocs .... fertig.

    Eins ist aber entscheidend und deshalb hatte ich ein Problem: der Name des Laufwerkes C: muss von beiden Rechnern identisch sein! Und das obwohl die Pfade ja C:\ ... usw. heißen.... Ich war schon sehr erstaunt, aber es ist so.
    Ich habe den Namen von C: geändert und Voilà : alle Bilder wieder da....


    Trotzdem Danke und viele Grüße!
    Gisil
     
  4. Amazone

    Amazone Active Member

    Registriert seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gisil,
    ich hab mich sooo gefreut, als ich Deinen Beitrag las, denn genau mit dem Problem schlage ich mich seit 2 Tagen rum. Hab also, wie Du geschrieben hast, sowohl Xampp als auch Wordpress neu installiert. Dann habe ich Wordpress in den htdocs-Ordner verschoben. Xampp war dann auch richtig installiert. Habe eine neue SQL-Datenbank mit Namen Wordpress angelegt, so wie vorher auch, dann lief zumindest die Anwendung und ich hatte eine "leere" Wordpress-Seite.
    So - und weiter bin ich nicht gekommen. Ich habe dann versucht, mit exportieren - auf einen Stick kopieren, und anschließendem importieren die Daten rüber zu bekommen, Nix. Hast du noch einen Tipp für mich?? Bin mit den Nerven fast am Ende nach stundenlanger Bastelei
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden