1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WordPress Tutorial ?

Dieses Thema im Forum "Deutschsprachige Dokumentation" wurde erstellt von Gruening, 22. Dezember 2008.

  1. Gruening

    Gruening Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Grüßt Euch,

    ich möchte mal hier in die Runde fragen, ob ein Tutorial gewünscht ist ?
    Dieses würde ich dann nach Vorgaben anfertigen, jedoch sollte dieses in erster Linie erstmal für Anfänger geeignet sein.

    Daher wäre es nett, wenn jemand Interesse daran hat, dieser mir hier ein paar Stichpunkte aufschreibt. Ich werde dann versuchen diese Stichpunkte in ein Tutorial umzuwandeln.

    Liebe Grüße
     
  2. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Am sinnvollsten wäre natürlich, die Doku mal entsprechend zu aktualisieren/erweitern. Da wird sicher ab Anfang 2009 einiges passieren. Kannst dich ja gerne beteiligen. ;)
     
  3. Gruening

    Gruening Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Musst Dich nur dann bei mir melden. ;)

    LG
     
  4. Gack81

    Gack81 Active Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Servuse habe mir mehrere gedanken hierzu gemacht ...
    und denke weil es ja an die anfänger gerichtet ist
    das vieleicht von der sicherheit bis hin zum themen anpassen....

    -instalation auf ein server oder lokal

    • einen lokalen server instalieren
    • datenbank einrichten
    • benutzer für die datenbank hinzufügen und die notwendigen rechte vergeben (warum es für die sicherheit empfehlenswert ist)
    • passwort was ist sicher was nicht
    • wordpress config.php configurieren
    • ordner wordpress hochladen/verschieben
    • die wordpress instaltion selbst
    ich denke halt das es für ein anfänger manchmal nicht ausführlich genug sein kann ...

    Oberfläche , Benutzer & Plug-ins

    • die einzelnen Optionen vorstellen
    • Plug ins instalation
    • Benutzer anlegen
    • dessen rechte vergeben
    Themen instaltion & anpassen

    • wo gibt es deutsche themen
    • in welchen ornder kommt das thema
    • wo passe ich das thema an
    das ist jetzt erstmal so im groben was mir dazu einfällt bestimmt gibt es viel mehr was ich nicht beachtet habe aber ich habe es versucht aus der sicht von meiner (nicht lachen) Oma gesehn.

    viele sachen sind für uns selbstverständlich doch für jemanden der wirklich neu auf diesen gebiet ist sollte jedeskleine bisschen erklährt werden..
    das geht nunmal bei der passwort vergabe los usw...
     
  5. Gruening

    Gruening Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Danke Gack81,

    die Themen hören sich interesant an und werde mich im neuen Jahr ran machen und jeweils ein Tutorial dazu schreiben. ;)

    Weitere Vorschläge können gerne per /pn eingesendet werden. ;)

    LG
     
  6. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Ersteres (lokal) gibt's schon bei uns in den FAQ.
     
  7. Gack81

    Gack81 Active Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ich denke es wird alles irgendwo mal stehn
    aber meinst du nicht (auch wenn eure FAQ sehr schön und umfangreich ist)
    das es drotzdem sinn macht wenn ein Turtorial alles beinhaltet und auch verschiedene quellen (selfphp, CSS4You usw..) enthält wo sich der Neuankömmling nicht durch das netz suchen muss um an seine gewünschten informationen zu kommen ?

    Gruß Ives
     
  8. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ein Tutorial "alles" enthält, dann wird es sich keiner durchlesen.
    Sinnvoller wäre dann also z.B. eine strukturierte Tutorial-Sammlung. Aber sowas gibt es auch schon und nennt sich Buch ;)
     
  9. Gack81

    Gack81 Active Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    löl ok
    dann halt ein e-book ^^
     
  10. anke

    anke New Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    tutorial - könnte ich gut brauchen...

    Also ich fände ein Anfänger-gerechtes Step-By-Step Tutorial schön.

    Zu bestimmten Unterthemen habe ich zwar schon welche gefunden, aber so einen Schritt für Schritt Einsteiger Leitfaden den man Punkt für Punkt abarbeiten kann, könnte ich zumindest gut brauchen.

    Meiner Meinung nach gibt es einen qualitativen Unterschied zu einer Doku - denn die Doku muss ja vom Tenor her "neutral" sein, während ein Einsteiger Tutorial Bewertungen vornehmen kann - also für Anfänger eher unwichtige Punkte weglassen kann...
     
  11. tk69

    tk69 New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ich befürworten! :)
     
  12. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Was für Tutorials würdet ihr denn haben wollen?
     
  13. Haddy

    Haddy New Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,
    wictig wäre z.B. das einrichten von Plug-ins, für Bilder fällt mir da so spontan ein. Meistens sind solche Anleitungen in englisch gehalten, was natürlich bei WordPress auch Sinn macht, aber nicht jeder kann sich im Englischen so bewegen, dass er alles 1 für 1 nachvollziehen kann, auch wenn Englischkenntnisse vorhanden sind.
    Oftmals ist es dann Glücksache, ob alles hinhaut wie es soll!

    Gruß Haddy
     
  14. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Eine allgemeine Anleitung für Plugins gibts in unserer Doku:
    Plugin Management ? WordDoku

    Für jedes verfügbare Plugin eine ausführliche Anleitung zu schreiben halte ich für nicht machbar. Und dann jede Problemstelle da reinzubringen sowieso nicht. :) Für die üblichen Verdächtigen könnte man aber vielleicht eine Art Sammelstelle einrichten, wo man Links zu bestehenden Tutorials posten könnte.
     
  15. mueller

    mueller New Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    step by step

    hi,
    da ich ganz neu auf den Gebiet Internet-Seiten gestalten bin, würde Ich so ein "Step by Step" Tutorial auch echt gut gebrauchen können.

    MFG
    Müller
     
  16. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    "Step by step" was? Du sprichst von Gestaltung, also Theme-Erstellung? Oder WP-Grundlagen?
     
  17. Onlysunshines

    Onlysunshines New Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab bisher auf twoday.net geschrieben und mein Mann hat jetzt auf unseren Server der auf Windows läuft einen virtuellen LinuxServer mit vorinstallierten Wordpress integriert.

    So, jetzt brauch ich ein Tutorial wie ich eine ein Email-Abo einrichten kann, sodaß meine User sich per Email Verständigen lassen, sobald ein Beitrag geschrieben ist. Es fängt schon mal damit an, daß ich gar nicht weiß, wie so ein plugin heißen könnte.

    Und dann möchte ich, daß alle User sich mit Passwort anmelden müssen. Damit nur eine bestimmte Usergruppe Zugang zum Blog hat.

    Und dann ein Tutorial wie ich ein nettes Bilderalbum machen kann. Der Blog wird hauptsächlich aus Bildern und kurzen Erklärungen/Berichten dazu bestehen. Aber sehr viele Bilder. Ich hab in den letzten 2,5 jahren 6500 Bilder auf twoday.net gebloggt. Und so wird es wohl weitergehen. Also eine Möglichkeit um Bilderdatenbanken auch gut zu verwalten wäre toll.

    So, das waren meine Wünsche.
     
  18. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Und wie soll da ein Tutorial helfen? Ich hab keine Idee wieviele Plugins es im offiziellen Plugin-Verzeichnis gibt, geschweige denn welche noch in freier Wildbahn existieren. Deine Frage wäre schon daher bei den Plugins besser aufgehoben. ;)

    Du suchst sowas hier:
    WordPress › notification Tags WordPress Plugins
    Zum Beispiel:
    WordPress › Post Notification WordPress Plugins
    WordPress › Subscribe2 WordPress Plugins

    Zum Beispiel:
    WordPress › Members Only WordPress Plugins

    Zum Beispiel:
    WordPress › NextGEN Gallery WordPress Plugins

    2 deutsche Tutorials dazu:
    curlyrob NextGen-Gallery
    blog-werkstatt.de
     
  19. Chajm

    Chajm Active Member

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Tutorial für Redakteure

    Hallo!
    Tutorials sind doch, gemeinsam mit der offiziellen Dokumentation, immer willkommen?!
    Ein Tutorial für das Einstellen und Verfassen von Blogeinträgen wäre gar nicht schlecht. Praktisch für „Redakteure“....
     
  20. kaiser

    kaiser Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich so zurück denken, wie ich mich das erste mal mit WP eingelassen habe, dann fällt mir schon einiges ein. Ziemlich schwierig war vorallem die Struktur von WP zu kapieren. Wenn man vorher nicht mit Permalinks, Templates, Tags, Kommentaren, Rss, Hooks und Functions undsoweiterundsofort zu tun hatte, dann wäre so eine gesammelte Funktionsübersicht sicherlich begrüssenswert. Es erleichtert dann vor allem die Suche. Ich weiß zB bis heute nicht für was ich 'Taxonomy' brauch...

    ...also mein Vorschlag ist: "Daraus besteht Wordpress" und vielleicht ein Anhang mit dem Titel "Das kann WP und das eben nicht" (und hier ein Link zu den PlugIns).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden