1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WordPress Update - Ist das so einfach?

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von christowski, 6. Januar 2007.

  1. christowski

    christowski Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Momentan benutze ich WordPress 2.0.1, würde aber gerne mal auf 2.0.6 aktualisieren. In der Liesmich Datei steht, man müsse einfach die alten Dateien durch die neuen ersetzen. Nun kommen bei mir ein paar Fragen auf:

    1) Tatsächlich? Geht das so einfach? Ich ersetze also nur die alten durch die neuen Dateien?
    2) Welche dateien müssen denn ersetzt werden? Komplett alle, oder kann zB mein aktuelles Theme oder sämtliche Plugins da bleiben?
    3) Wie mache ich ein einfaches Backup meiner WordPress Datenbank? Am meisten Angst habe ich wohl vor einem Verlust meiner Einträge.

    Über eine bisschen genauere Hilfe wäre ich sehr dankbar, da ich mich dann doch nicht sooo gut auskenne. ;) Vielen Dank schon mal!
     
  2. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    41
  3. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    1
    ...die hier im Forum schon sehr oft gefragt und auch beantwortet wurden.

    Ja. Anschließend /wp-admin/upgrade.php ausführen.
    Den Ordner wp-content kannst du in der Regel außen vor lassen. Aber die wenigen Plugins wie Akismet kannst du ruhig updaten lassen.

    Dass Database Backup Plugin benutzen oder in phpMyAdmin deine Datenbank exportieren.
     
  4. JoDo

    JoDo Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
  5. christowski

    christowski Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay, vielen Dank. Das Update hat geklappt. :) Es ist schon so, dass ich all die Dokus und FAQs gelesen habe; ich bin mir nur immer eher unsicher. Vielen Dank jedenfalls. :)

    Noch was: Mein Hoster (Hosteurope) bietet mir in seinem AdminMenü an, ein Datenbank Backup zu machen, dass ich dann eifnach via FTP runterladen kann. Hat das die gleiche Funktion?
     
  6. Tim

    Tim Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Das ging wirklich einfach, habe vorher einfach meine DB und mein WP-Verzeichnis gesichert und dann alles wie hier beschrieben gemacht!

    Gruß
     
  7. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    41
    Kann sein, entpack doch mal diese Paket und sieh nach, was da alles drin ist.
     
  8. christowski

    christowski Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hm ... was sollte denn alles drinn sein? Es sieht aus als wären alle meine Dateien drinn. Also alle WordPress Dateien und alle anderen.
     
  9. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    1
    Vor allem der Inhalt der Datenbank.
     
  10. MisterBrightside

    MisterBrightside Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Morgen Chris! :)
    Eine bei deinem Blog größere (!) .sql-Datei sollte da schon dabei sein - zumindest in komprimierter Form, also in *.tar.gz. Ich weiß nicht, ob es in der Version 2.0.1 das DB-Backup-Plugin schon von Haus aus dabei war, aber ich würd's auch dir generell empfehlen. Ist halt eher zu WordPress angepasst als so ein Hoster-Ding.
     
  11. christowski

    christowski Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ach, Tag Herr Breitscheid. :)

    Ja, sehe hier gerade, das müsste es sein. Vielen Dank.
     
  12. Frank11

    Frank11 Active Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Datenbank-Backup

    Ich würde als Datenbank-Tool nicht phpmyadmin empfehlen. Das ist nur ein rudimentäres Tool und an die Dateigrößenbeschränkungen des jeweiligen Hosters gebunden, was bei großen Datenbanken nur Ärger macht - ich weiß wovon ich spreche, ich habs erst gerade durch ...

    Ich empfehle das absolut geniale Tool MySQLDumper
    http://www.mysqldumper.de

    Hab gleich auch nochmal ne Frage zum Upgrade:
    Das gleich mitangebotene Upgrade-Paket, das nur die geänderten Dateien enthält, bezieht sich das auf die eingedeutschte Version oder auf die Originalversion? Will sagen, kann ich das abgespeckte Upgrade-Paket benutzen, wenn ich die eingedeutschte Originalversion installiert habe?
    Danke bestens für eine kurze Info! :)
     
  13. MaD

    MaD Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2006
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    also phpmyadmin ist vollkommen ausreichend ... klar gibt es die Größenbeschränkung und hier macht sich dann der Dumper sehr gut ... aber für alles andere reichct phpmyadmin ...

    aber das ist wieder alles Ansichtssache ...

    und der Fix ist für ein Update der deutschen Version gedacht und zwar von 2.0.5 auf 2.0.6 ... aber beachte, dass es da auch schon wieder einen kleinen Bug gibt und du die functions.php austauschen musst
     
  14. Frank11

    Frank11 Active Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Bug

    Irgendwie hab ich was läuten hören wegen Feed-Problemen ...
    Wo kriege ich die neue functions.php her, die ich nachträglich noch aufspielen muß?

    Danke übrigens für die schnelle Reaktion. Dieses Forum ist wirklich klasse ...:razz:
     
  15. MaD

    MaD Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2006
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    0
    genau die neue functions.php behebt das Feed-Problem ... und schau einfach mal hier
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden