1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wordpress-Wartung

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von martin_szongott, 3. Februar 2014.

  1. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Das kann man so nicht genau beantworten.

    Es kommt immer auf die Grösse der Installationen und deren verwendeter PlugIns an.
     
  2. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1

    39€ => damit käm man bei mir nicht sehr weit,

    ich habe meine eigene Firma, => frage mal deinen Chef wie er deine Stunde verkauft und was du bekommst=> so du in einem Dienstleistungsbereich tätig bist

    frage mal was eine Servicestunde in der Autowerkstatt kostet...

    bereits vor 5 oder 6 Jahren war ausrechenbar, dass jeder Freiberufler der unter 55€netto für eine Stunde verrechnet spätestens nach 6 Monaten den Konkurs anmelden muss, oder in De zum "Aufstocker" wird, soweit ich dieses System verstanden habe als Österreicherin, die sowas nicht kennt.

    kein Freiberufler kann volle 160 std im Monat verkaufen, außer er hat vor 320 Std im Monat zu arbeiten,
    Freiberufler sind Selbstständige, das heißt sie sind für die Akquise, die Eigenwerbung etc selbst verantworlich ==> darum muss sich ein Angestellter oder Arbeiter nicht kümmern

    und fängst du mit einem Geschäft an, geht alleine für Akquise mindestens 50% deiner Arbeitszeit drauf => das ist Realität und sicher keine Fantasie

    wer im Billigstsektor anfängt und meint mit Dumpingpreisen zu gewinnen steht das auf Dauer nicht durch => ich sah gut und gern 35 mit bekannte WebDesign Agenturen in den letzten 10 Jahren deswegen Pleite gehen
     
  3. himitsu

    himitsu Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Jedes WordPress einzeln?

    Als Blog-Netzwerk?
    http://faq.wpde.org/blog-netzwerk-multi-blog-funktion-aktivieren/

    Oder über ein Management-System?
    http://pixelbar.be/blog/zentrale-verwaltung-mehrerer-blogs-mit-managewp/


    Je weiter oben man ja sagt, um so weniger schafft man.


    Und dann kommen noch die individuellen Anpassungen/Wartungen je Blog dazu.
     
    #23 himitsu, 13. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2015
  4. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1

    meine Wochenplanung sieht so aus:
    55% meiner Arbeitszeit wird produktiv aufgearbeitet => Kundenprojekte abarbeiten wie es so unschön heißt, Wissen auffrischen etc...

    25% gehen mit Eigenwerbung drauf => in unterschiedlichen Kanälen mit unterschiedlichen Mitteln => da sind Angebote schreiben inkludiert

    10% eigene Projekte => technisch am Laufen zu halten und hie und da mal ein neues Design (wofür ich meist Monate brauche) :)


    der Rest ist freigehalten und wird jede Woche verbraucht => Stammkunden haben ein akutes Problem, irgendwo krachts grad, Buchhaltung, Rechnungen schreiben, Rechnungen kontrollieren, nachfragen, ob sie verloren ging...
    ich habe aber dennoch keine 40std Woche :)


    bei einem WP Update werden Kunden ungeduldig => wenn du nur das machen magst, dann brauchst du gutes Management und Tools, sonst gehts nicht
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden