1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 4.4 Wordpressinstallation in einem Unterverzeichnis / sitemap

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von WPJajji, 24. Februar 2016.

Schlagworte:
  1. WPJajji

    WPJajji New Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung bzgl. der Wordpressinstallation in einem Unterverzeichnis und der Erstellung einer sitemap.

    Für gewöhnlich installiere ich Wordpress in einem Unterordner, damit ich Wordpress in Ruhe einrichten und testen kann.
    Wenn dies abgeschlossen ist ändere ich folgendes:

    Einstellung -> Allgemein
    WordPress-Adresse (URL): http://meineseite.de/unterordner
    Website-Adresse (URL): http://meineseite.de

    Dann kopiere ich die index.php und die .htaccess in das Stammverzeichnis und bearbeite eine Zeile in der index.php
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Nun kann ich Wordpress über das Hauptverzeichnis aufrufen.

    Wenn ich nun aber eine sitemap erstelle (zum Beispiel über das Plugin XML Sitemap Generator für WordPress 4.0.) habe ich das Problem das eine sitemap für das Stammverzeichnis und eine für den Unterordner erstellt wird.

    Das sieht dann so aus:

    meineseite.de/sitemap.xml
    URL of sub-sitemap
    - meineseite.de/sitemap-misc.xml
    - meineseite.de/sitemap-unterordner.xml


    Wobei es hierbei folgende Inhalte gibt:
    meineseite.de/sitemap-misc.xml
    - meineseite.de
    - meineseite.de/sitemap.html

    meineseite.de/sitemap-unterordner.xml
    - meineseite.de/wordpress-seite1
    - meineseite.de/wordpress-seite2
    - meineseite.de/wordpress-seite3
    ...

    Meine Fragen hierzu:
    1) Wie installiert ihr Wordpress? Gerade in Verbindung mit der Installation in ein Unterordner bin ich mir unsicher? Verschiebt ihr nach der Installation alle Dateien aus dem Unterordner in das Stammverzeichnis (und nicht nur die index.php und die .htaccess). Welche Vorgehensweise ist hier am besten?

    2) Wie seht ihr das mit der sitemap? Ist es schlecht das er sub-sitemaps erstellt? Hierzu bekomme ich immer wieder die unterschiedlichsten Antworten (welche mich durcheinanderbringen). So habe ich von "sitemap - das braucht/erstellt heute doch kein Mensch mehr" bis zu "ohne sitemap geht gar nichts" gehört.

    Ich will hier nicht über den Sinn oder Unsinn einer sitemap diskutieren. Ich möchte wissen wie man am besten vorgeht, wenn man eine Wordpressinstallation in einem Unterverzeichnis macht. Und wenn dies gemacht wird, wie dann die sitemap aussehen soll.

    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. helix

    helix Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    27
    WordPress in einem Unterverzeichnis ist eine gute und sinnvolle Lösung.

    Nach dem Fertigstellen der Seite nicht das WordPress ins Root umziehen, sondern die Domain auf den WordPress-Ordner routen. In der Webverwaltungs-Oberfläche des Hosters oder über eine htaccess-Datei im Root.

    Damit das sinnvoll funktioniert, solltest du nicht nur die Website-Adresse ändern, sondern in der Datenbank alle alten Pfade domain.tld/wordpress-ordner/xyz in domain.tld/xyz abändern.

    Gruß
    helix
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden