1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 4.6.1: Wartungsmodus für ~5 Minuten bei Versuch Plugin zu aktualisieren

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von paradonym, 9. November 2016.

  1. paradonym

    paradonym Active Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Wordpress-Installation die für ~1 Monat bis auf Auto-Update nicht sonderlich gepflegt wurde.

    Seit heute resultiert jeder Versuch ein Plugin zu aktualisieren (getestet an Yoast SEO und einem Wordpress Theme) in einem Maintenance Mode der sich nach ca. 5 Minuten selbstständig wieder beendet.

    Momentan aktive Plugins: Screenshot -> https://db.tt/IBUQ6HS3 ("Get Current Mail" ist ein nach Anleitung selbst erstelltes Plugin, welches per PHP eine einzelne Datei aus dem Server ausliest und daraus einen Wordpress Shortcode macht ohne gleich PHP-Vollzugriff geben zu müssen)
    Deaktiviert sind nur drei Importer-Plugins - diejenigen die auch unter Werkzeuge verlinkt sind...

    Weiß jemand woran das liegen könnte? Ich könnte natürlich wieder Backup&Restore auf eine frische Version machen, aber vielleicht ist das einfacher zu lösen als gleich alles einmal neu zu machen.
     
  2. SirEctor

    SirEctor Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.341
    Zustimmungen:
    419
    Deaktiviere mal alle Plugins außer Yoast und wechsel auf ein Standard-Theme und teste es dann. Ich vermute das Theme ist zu alt, oder ein Plugin stört.
     
  3. paradonym

    paradonym Active Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Welches wäre das Standardtheme von 4.6.1? Zwecks Fehlerbehebung für das letzte mal flog dies raus.
    Und - Können Themes/Plugins per SSH-Zugriff ohne Admin-Backend gewechselt/deaktiviert werden, wenn ja - wie?
     
  4. FloRet

    FloRet Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. September 2016
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    90
    Hallo,

    Das Standard-Theme von 4.6.1 ist twentysixteen!

    Ja kannst du - über FTP oder direkt via Backend hochladen / aktivieren.

    Die Schritte sollten bereits des öfteren im Forum beantwortet worden sein: Beispiel

    LG
     
  5. paradonym

    paradonym Active Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wie man löscht / installiert weiß ich bereits. Aber ist das reine "deaktivieren" auch per SSH ohne Backend möglich? Also nicht das ganze rauslöschen des Plugins, sondern das reine deaktivieren...

    Könnten die reinen Wordpress-Dateien in einer bestehenden Installation eigentlich "überschrieben" werden? Also einfach ein Wordpress-Archiv herunterladen und dann die Dateien aus dem Archiv mit denen auf dem Server ersetzen?
    Alle reinen Daten sind soweit ich gesehen habe ja in der SQL-Tabelle und sofern sich die wp-config.php nicht ändert müsste das doch klappen...
     
    #5 paradonym, 13. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2016
  6. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    ohne backend geht es per ssh nur mit wp-cli
     
  7. paradonym

    paradonym Active Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    per wp-cli ist ein Update nun problemlos durchgelaufen, ohne aktiv bleibenden 5-Minuten-Wartungsmodus... zumindest laut CLI alles erfolgreich. - Wobei der Output und damit die Prozeduren dahinter doch eigentlich die gleichen sind die auch Wordpress aus dem Backend heraus anschmeißen würde...
     
  8. paradonym

    paradonym Active Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Komisch. wp-cli installiert, einmal über die Kommandozeile ein Plugin aktualisiert und nun geht das gleiche auch wieder direkt aus dem Backend heraus.

    Das Thema kann also als Gelöst markiert werden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden