1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

wp-admin bzw. wp-login funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Syer, 9. April 2008.

  1. Syer

    Syer Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe ein Problem mit dem einloggen als Admin. Ich komme nicht mehr auf mein Dashboard, noch sonst irgendwo in den Admin-Bereich. Vermute ein Problem der wp-login.php, da ich mich nach dem löschen aller cookies zwar versuchen kann anzumelden, sich dann aber nach kurzer Ladezeit im Firefox die meldung zeigt - Fehler: Umleitungsfehler.

    Das Blog selbst funktioniert einwandfrei. Habe auch schon andere Broser benutzt, (IE, Safari) und es von drei verschiedenen computern probiert, doch überall tritt das selbe Problem auf.

    Acuh das neu überspielen, so ziemlich aller Daten hat nichts gebracht. Habe auch das Theme nochmal neu rüber kopiert, ergebnislos.

    Ich verzweifle langsam...
     
  2. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Schau doch bitte mal nach, wie die Umleitungen genau aussehen. Das geht mit dem "Live HTTP Headers"-AddOn für Firefox z.B. sehr gut. Da sollte man dann sehen können, wohin umgeleitet wird und ob es eine Endlosschleife ist.

    So rein instinktiv würde ich wetten dass es was mit den "Canonical URLs" zu tun hat. Dieses Feature sorgt ja dafür, dass WordPress den Blogaufruf nur über die Adresse akzeptiert, die im Backend in den Optionen eingetragen ist. Alle anderen Aufrufe werden darauf umgeleitet. Hin und wieder sorgt das leider für Probleme.
     
  3. Syer

    Syer Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich werde jetzt nicht wirklich schlau aus dem was im LiveHTTP Header steht.

    So sieht der letzte Teil, einer ellenlange Versuchsreihe aus. Wiederholt sich zum schluss sehr oft, wenn ich das richtig erkannt habe. Vielleicht kann das jemand für mich interpretieren?


    .numinose › Anmelden

    GET /wp-admin/ HTTP/1.1
    Host: .numinose
    User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.0; de; rv:1.8.1.13) Gecko/20080311 Firefox/2.0.0.13
    Accept: text/xml,application/xml,application/xhtml+xml,text/html;q=0.9,text/plain;q=0.8,image/png,*/*;q=0.5
    Accept-Language: de-de,de;q=0.8,en-us;q=0.5,en;q=0.3
    Accept-Encoding: gzip,deflate
    Accept-Charset: ISO-8859-1,utf-8;q=0.7,*;q=0.7
    Keep-Alive: 300
    Connection: keep-alive
    Referer: .numinose › Anmelden


    HTTP/1.x 302 Found
    Date: Thu, 10 Apr 2008 12:09:54 GMT
    Server: Apache/2.0.55 (Debian) mod_python/3.1.3 Python/2.3.5 PHP/5.1.4-Debian-0.1~sarge1 mod_ssl/2.0.55 OpenSSL/0.9.8a mod_perl/2.0.2 Perl/v5.8.8
    X-Powered-By: PHP/5.1.4-Debian-0.1~sarge1
    Expires: Wed, 11 Jan 1984 05:00:00 GMT
    Last-Modified: Thu, 10 Apr 2008 12:09:54 GMT
    Cache-Control: no-cache, must-revalidate, max-age=0
    Pragma: no-cache
    Location: .numinose › Anmelden
    Keep-Alive: timeout=15, max=81
    Connection: Keep-Alive
    Transfer-Encoding: chunked
    Content-Type: text/html; charset=iso-8859-15
    ----------------------------------------------------------
    .numinose › Anmelden

    GET /wp-login.php?redirect_to=%2Fwp-admin%2F HTTP/1.1
    Host: .numinose
    User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.0; de; rv:1.8.1.13) Gecko/20080311 Firefox/2.0.0.13
    Accept: text/xml,application/xml,application/xhtml+xml,text/html;q=0.9,text/plain;q=0.8,image/png,*/*;q=0.5
    Accept-Language: de-de,de;q=0.8,en-us;q=0.5,en;q=0.3
    Accept-Encoding: gzip,deflate
    Accept-Charset: ISO-8859-1,utf-8;q=0.7,*;q=0.7
    Keep-Alive: 300
    Connection: keep-alive
    Referer: .numinose › Anmelden


    HTTP/1.x 302 Found
    Date: Thu, 10 Apr 2008 12:09:54 GMT
    Server: Apache/2.0.55 (Debian) mod_python/3.1.3 Python/2.3.5 PHP/5.1.4-Debian-0.1~sarge1 mod_ssl/2.0.55 OpenSSL/0.9.8a mod_perl/2.0.2 Perl/v5.8.8
    X-Powered-By: PHP/5.1.4-Debian-0.1~sarge1
    Expires: Wed, 11 Jan 1984 05:00:00 GMT
    Last-Modified: Thu, 10 Apr 2008 12:09:55 GMT
    Cache-Control: no-cache, must-revalidate, max-age=0
    Pragma: no-cache
    Set-Cookie: wordpress_test_cookie=WP+Cookie+check; path=/
    Location: /wp-admin/
    Keep-Alive: timeout=15, max=80
    Connection: Keep-Alive
    Transfer-Encoding: chunked
    Content-Type: text/html; charset=UTF-8
    ----------------------------------------------------------
     
    #3 Syer, 10. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2008
  4. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Hm, das ist witzig. Du pendelst quasi zwischen /wp-admin/ und wp-login.php hin und her. Den Grund dafür kann ich mir im Moment, ohne den ganzen Loginmechanismus besser zu kennen, aber auch nicht wirklich vorstellen.

    Ach ja, lösch mal die Cookie-Zeilen aus Deinem Posting. Ich weiß zwar nicht, ob man damit was Böses anstellen kann, aber theoretisch enthalten die einen Hashwert Deines Admin-Passwortes.

    Trat dieses Problem eigentlich im Zusammenhang mit etwas auf, dass Du gemacht hast? Hast Du vorher z.B. auf WP 2.5 aktualisiert? Oder ohne irgendeine Änderung Deinerseits? In erstem Falle solltest Du auf jeden Fall mal lokal die Cookies löschen, weil sich das Cookie-Format geändert hat. In letzterem Fall könntest Du bei Deinem Hoster nachfragen, ob die am PHP oder pache oder so was geändert haben. Falls Du ein neues Plugin installiert hattest, könnte es sich lohnen, den Plugin-Ordner mal umzubenennen, damit die Plugins nicht geladen werden.
     
    #4 Ammaletu, 11. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2008
  5. sim

    sim Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hatte ich ne .htaccess mit Eintrag, der nach dem Login ins Nirvana führte. Nachdem ich die löschte, kam ich auch wieder ins Admin - Center.

    /wp-admin/.htaccess

    Aber die Fehlermeldung die kam war anders und kryptisch. Habe den langen text vergessen, weils danach jedenfalls funktionierte. ABER: Ich hatte auf ner englischen Seite nen Hinweis gefunden und die htaccess selbst in dem Ordner eingestellt. Ob das weiter hilft weiß ich nicht, weil - war ja mein Blödsinn den ich nur wieder entfernen brauchte :))
     
  6. Syer

    Syer Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwar auf 2.5 aktualisiert, konnte aber unmittelbar danach ganz normal einloggen. Es passierte erst einige Tage nach der Aktualisierung. Auch habe ich kurz vorher kein PlugIn neu installiert.
    Ich halte es zwar für nicht relevant, aber vielleicht irre ich mich da auch. An dem Tag an dem es passierte, konnte ich noch Minuten zuvor selber einloggen. Dann sollte sich ein Freund mal was von mir anschauen und ich gab ihm meine Adminzugangsdaten. Er versuchte es und seit diesem Moment komm ich nicht mehr rein.
     
  7. Syer

    Syer Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Habe es endlich geschafft, den Fehler heraus zu finden. Es lag komischer an einem Plugin, das ich aber schon vor geraumer Zeit installiert hatte und bis daton keine Probleme verursachte. Auch nach der Umstellung von 2.3 auf 2.5 war alles einige Zeit ok.

    Ohne weitere Umschweife, es war OurToDoList. Warum nun gerade dieses Plugin schuld ist.....keine Ahnung! Aber seit dem ich es gelöscht habe, funktioniert die Anmeldung wieder!
     
  8. traffic2page

    traffic2page Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wp-login funktioniert auch bei mir nicht ...

    nur, muss es andere Gründe haben, weil ich eine blank-Seite nach dem Login bekomme.

    (Es ist zwar schon eine ganze Weile her der letzte Post, aber es passt wohl hier am besten hin)

    Also, ich kann meine Startseite des frisch installierten wp 3.04 zwar erreichen und auch das login-panel, aber nach der korrekten Anmeldung kommt nur eine weisse Seite und in der Browserzeile ist ... /wp-login zu ..../wp-login.php geworden. Keine Fehlermeldung, noch irgendwelche kryptischen Zeichen, nur weisses Browserfenster.

    Habe im Forum 2 ähnliche Meldungen gefunden, aber keine passt auf mein Ergebnis. Hat jemand eine Idee?
     
  9. maxe

    maxe WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.235
    Zustimmungen:
    193
    weiße Seite <-klick

    und mal mit /wp-admin probiert?
     
  10. traffic2page

    traffic2page Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wp-admin geht auch nicht ...

    habe dann folgende Zeichen oben links im ansonsten weissen Fenster: 

    Normalerweise hatte ich bisher wp immer mit 1-Click-Install aufgesetzt. Diesmal eben mal "klassisch", was bei früheren 2.x Installationen (nach Anleitung) auch relativ problemlos gelang. - Ich muss noch dazu sagen, dass ich von den Dingen wie php und Co nicht mehr als den Hauch einer Ahnung habe bisher ... Dafür habe ich ein sehr gutes panel, wo ich bis zum Apache-Skript alles mögliche machen könnte, wenn ich's verstände.

    Habe noch aufgrund der ioncube-Fehlermeldungen mal kurzfristig auf php v5.3 umgestellt, aber auch nichts gebracht.

    Hab mal im Server error_log zu dieser Installation nachgeschaut. Hier ein Auszug aus dem error_log

    [Thu Jan 06 22:46:27 2011] [notice] Apache/2.2.9 (Debian) DAV/2 SVN/1.5.1 PHP/5.2.14 mod_ssl/2.2.9 OpenSSL/0.9.8g configured -- resuming normal operations
    Failed loading /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.3.so: /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.3.so: undefined symbol: gc_remove_zval_from_buffer
    Failed loading /usr/local/ZendOptimizer-3.3.9-linux-glibc23-i386/data/5_3_x_comp/ZendOptimizer.so: /usr/local/ZendOptimizer-3.3.9-linux-glibc23-i386/data/5_3_x_comp/ZendOptimizer.so: cannot open shared object file: No such file or directory
    [Thu Jan 06 22:57:56 2011] [error] [client 67.195.37.170] File does not exist: /home/www/robots.txt
    [Thu Jan 06 22:57:56 2011] [error] [client 67.195.37.170] File does not exist: /home/www/cache.inc
    Failed loading /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.3.so: /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.3.so: undefined symbol: gc_remove_zval_from_buffer
    Failed loading /usr/local/ZendOptimizer-3.3.9-linux-glibc23-i386/data/5_3_x_comp/ZendOptimizer.so: /usr/local/ZendOptimizer-3.3.9-linux-glibc23-i386/data/5_3_x_comp/ZendOptimizer.so: cannot open shared object file: No such file or directory


    Danke für den Verweis auf "Weisse Seiten" - Hilft mir leider momentan nur sehr wenig, wenn ich nicht mal die Grundlagen richtig verstehe. Vielleicht bekomme ich mit obigem Auszug den entscheidenden Hinweis? - Sieht danach aus, als müsste ich wieder mal den Hosting-Support bemühen. Es war schon mal ein Problem, weil eine Installation nach einm neueren ZO verlangte, was dann angeblich i. O. gebracht wurde.
     
  11. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Einfach mal diese Zeichenfolge bei Google eingeben...

    Das ist ein BOM. Vermutlich findest Du das in der wp-config.php. Eventuell auch in einer der Themedateien. In allen anderen Dateien sollte es nicht vorkommen, da man diese für gewöhnlich ja nicht bearbeitet/anrührt.

    http://toscho.de/2009/bom-entfernen/
     
  12. traffic2page

    traffic2page Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Neuinstallation

    Ich habe jetzt noch einen Test mit 1-Click-Install gemacht und da funktioniert alles reibungslos, aber die wp-config sieht genau gleich aus, bis auf die db-Nr. natürlich. - Musste lediglich ein automatisches Update von 3.0 auf 3.04 machen.

    Verstehe nun diesen grossen Unterschied im Ergebnis nicht, denn ich hatte nichts anderes gemacht, als mit FileZilla die kompletten Dateien inkl. präparierter wp-config hochzuladen und die Installation über den Aufruf meiner (an einen eigens dafür eingerichteten Ordner) angeschlossenen Domain auszulösen: http://www.meinesite.xy/wp-admin/install.php

    Hatte davor noch einen Versuch mit dem erneuten Download einer wp-zip und Neuinstallation unternommen, aber mit dem gleichen Ergebnis. Ich hatte schon davor bereits zwei wp-blogs in eigenen Ordnern installiert, problemlos laufend.

    In einem dieser beiden liegt auch eine .htaccess ....

    Würde mich jedenfalls sehr interessieren, woran das lag/liegt.
     
    #12 traffic2page, 7. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  13. traffic2page

    traffic2page Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    BOM da und wieder weg - Ein BOM-ben-Erfolg

    Ein Supertipp, der Seinesgleichen sucht!! - Ich verneige mich

    Ich wusste nicht einmal, dass es sowas gibt

    2 Tage war ich nun dran und an alles mögliche andere gedacht. Und so einfach gelöst, wenn man weiss wo hinkieken ...

    Die Variante "Schneegans" fand ich dabei die originellste, der Hinweis auf toscho.de:

    Ein Tip von Andreas Borutta: Christoph Schneegans bietet ein VB-Script zum Entfernen des BOMs an. Auf der Seite ganz unten die Datei delete-utf8-bom.vbs herunterladen, auf dem Desktop ablegen und die »bomifizierte« Datei mit der Maus draufziehen – fertig.

    Setze hier gleich den direkten Link: http://schneegans.de/frontpage/utf-8/ - dann ganz nach unten scrollen; es sind noch 3 weitere Skripte mit Anweisung da, für ausserhalb von VBA.

    Danke nochmals für den Tipp :idea:


    PS: Achja, die Installation ging dann ohne Zicken (also auch ohne 1-Click, obwohl am schnellsten) Installiere lieber "klassisch", weil ich dann den admin anders benennen kann.
     
    #13 traffic2page, 7. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  14. maxe

    maxe WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.235
    Zustimmungen:
    193
    Du solltest dann vielleicht mal über einen anderen Editor nachdenken, der direkt ohne BOM speichert. Oft werden PSPad und Notepad++ erwähnt, um nur mal 2 Beispiele zu nennen.
     
  15. traffic2page

    traffic2page Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    andere Tools

    Hatte zwar auf anderen Foren eher Vorbehalte über beide Genannten lesen können. PSPad4.5 hätte ich ansonsten noch auf der Festplatte gehabt.

    Wie sieht es mit WeBuilder 2010 von Karlis Blumentals aus? - Das hatte ich mir mal vor allem wegen HTML und CSS gekauft. Kann auch mit PHP und noch anderen umgehen. - Habe es jetzt nicht gerade ausprobiert für diesen speziellen Fall.
     
  16. maxe

    maxe WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.235
    Zustimmungen:
    193
    WeBuilder kenn ich nicht, nutze PSPad 4.5.4
    Und was gibt's lt. den anderen Foren gegen die Editor auszusetzen?
     
  17. traffic2page

    traffic2page Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    PSPad und Notepad ++

    Hello, sorry, I was pretty wrong ...

    Dies war schon eine ziemlich alte Seitenausgabe (2007), die aber bei nochmaligem genaueren lesen dann herausstellt, dass im Ggs. zu Notepad v5.1 das Notepad++Portable ohne Einschränkungen und mit Vorrang empfehlenswert sei - Edit vom 31.12.2008

    Und auch anderswo, scheint Notpad ++ einen guten Ruf zu geniessen.

    Für PSPad konnte ich die Seite leider nicht mehr aus meinem Cache wieder auffinden. - In einem ganz anderen Fall sprach sich mal ein längerer Thread etwas kritisch zu PSPad aus, denke auch v4x, dahingehend, dass dieses Tool für dass es nichts kostet zwar nicht schlecht wäre, aber dann doch seine Grenzen und ev Tücken haben soll.

    Daraufhin hatte ich kurze Zeit später bei einem Schnäppchenangebot auf WeBuilder zugegriffen und da kann man dann halt alles machen, wenn man's denn auch versteht. vbs, java, php, sql, ruby, css , html, usf. Ich werde das alles vlt. nie brauchen, aber wenn mal doch einzig ein seltenes Problem auftauchen sollte und die entsprechende fertige Lösung dazu, dann ...

    Aber wieder zurück zu PSPad. Wenn es beim BOM genauso gut funktioniert und auch für anderes bisher ausgereicht hat, warum nicht, zumal es einem nicht mehr als einen DL kostet ...

    Danke trotzdem für Deine Hinweise!
     
    #17 traffic2page, 8. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
  18. Ralf Eyertt

    Ralf Eyertt New Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell Google Adwords

    Kam heute auch auf 2 meiner Blogs nicht mehr..
    Ich mußte das Plugin für den Awesome Google ausschalten, danach gings wieder.
    Hab einfach ein _ vor das Plugin gesetzt..
    Keine Ahnung warum es von heute auf morgen spinnt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden