1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP Multisite auf IONOS klappt nicht so recht

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von PurpleFox, 17. April 2021.

Schlagworte:
  1. PurpleFox

    PurpleFox New Member

    Registriert seit:
    17. April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zuasmmen,

    ich bin neu hier, sowohl im Forum als auch im Thema WP, PHP, JS usw.
    Ich habe das Problem dass ich basierend auf unserem Wordpress Hosting Paket bei IONOS gerne eine WP Multisite erstellen möchte.
    Hierzu editiere ich die wp-config und die .htaccess entsprechend und entscheide mich dann für die Unterverzeichnisstruktur. Soweit klappt das Alles.
    Dann möcht ich in der WP Netzwerkkonfiguration eine neue Seite hinzufügen. Auch die funktioniert. Wenn ich dann allerdings auf diese Seite zugreifen möchte (Dashboard oder Bearbeiten), dann bekomme ich im Browser einen Umleitungsfehler angezeigt.
    Ich bin zimelich ratlos. Weiß hierzu jemand einen Rat?
    Die WP Installation selbst ist unmanaged, ich habe also die Hoheit über die Dateien in dem Verzeichnis. Auch habe ich den Inhalt der wp-confic und .htaccess merhfahch geprüft. Dieser ist wie er im WP Menü "Einstellungen/Netzwerk-Einstellungen" vorgegeben wird.

    Hier der Inhalt der wp-config den ich hinzugefügt habe:
    define( 'WP_ALLOW_MULTISITE', true );
    define('MULTISITE', true);
    define('SUBDOMAIN_INSTALL', false);
    define('DOMAIN_CURRENT_SITE', 's858680674.online.de');
    define('PATH_CURRENT_SITE', '/');
    define('SITE_ID_CURRENT_SITE', 1);
    define('BLOG_ID_CURRENT_SITE', 1);
    /* That's all, stop editing! Happy publishing. */

    und hier der Inhalt der .htaccess welchen ich in dem entsprechenden IfModule ersetzt habe.

    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]

    # add a trailing slash to /wp-admin
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?wp-admin$ $1wp-admin/ [R=301,L]

    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d
    RewriteRule ^ - [L]
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(wp-(content|admin|includes).*) $2 [L]
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(.*\.php)$ $2 [L]
    RewriteRule . index.php [L]
    </IfModule>


    Liebe Grüße,
    Fox
     
  2. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    23
    Versuch mal einen anderen Browser.
    Der Training Slash nach dem admin hat welchen Zweck?
     
  3. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    1.006
    Der "trailing slash" ist Teil der WordPress Multisite Standardinstallation Anleitung bzw. des von WordPress selbst generierten Codeblocks für .htaccess, siehe auch hier: https://wordpress.org/support/article/create-a-network/
     
    arnego2 gefällt das.
  4. PurpleFox

    PurpleFox New Member

    Registriert seit:
    17. April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo arnego2 und b3317133.

    ich arbeite mit dem Firefox Browser. Ein Versuch mit dem IE führt zum selben Ergebnis.

    Can’t reach this page:
    • Error Code: INET_E_REDIRECT_FAILED
    Dieser Fehler gilt aber nur für die zweite Seite im WP Netzwerk. Die erste Seite lässt sich erreichen. Muss ich mich denn selbst darum kümmern dass die Daten für die zweite Seite irgendwo liegen? Ich hätte jetzt erwartet dass sobald ich in der WP Netzwerk Konfiguration eine Seite hinzufügen, diese auch auf dem Host erstellt wird und ggf. notwendige Unterverzeichnisse selbst angelegt werden.

    Ich selbst bin SW Entwickler für Embedded Software. Ich mich gut mit C aus. PHP ist mir nicht so geläuftig. Die PERL Anweisungen in dem Apache Rewrite Modul schon gar nicht. Da diese jedoch vollständig von WP generiert wurden gehe ich davon aus dass diese stimmen.
     
    #4 PurpleFox, 18. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2021
  5. PurpleFox

    PurpleFox New Member

    Registriert seit:
    17. April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich scheine eine Lösung gefunden zu haben allerdings möchte ich mich bzgl. der Auswirkungen gerne rückversichern.
    In der Datei .htaccess gibt es zwei Zugriffe auf das mod_rewrite.c Modul. Wenn ich den oberen Teil auskommentiere scheint Alles zu funktionieren. Allerdings steht das so in keiner Anleitung und in den Beisielen im Netz ist immer nur davon die Rede, dass man ausschließlich den Wordpress Eintrag überschreiben soll, welcher nach #BEGIN WordPress kommt.
    Wofür genau ist der erste mod-rewrite Eintrag und was passiert wenn ich diesen auskommentiere? (Und fast noch wichtiger für mich: Warum scheine ich der Einzige zu sein der diesen Codeschnipsel ausblenden muss?)

    .htaccess mod_rewrite.c Zugriffe:

    <IfModule mod_rewrite.c>
    #RewriteEngine On
    #RewriteBase /
    #RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    #RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    #RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    #RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>

    AddHandler x-mapp-php5.5 .php

    # BEGIN WordPress
    # Die Anweisungen (Zeilen) zwischen „BEGIN WordPress“ und „END WordPress“ sind
    # dynamisch generiert und sollten nur über WordPress-Filter geändert werden.
    # Alle Änderungen an den Anweisungen zwischen diesen Markierungen werden überschrieben.
    <IfModule mod_rewrite.c>
    #RewriteEngine On
    #RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    #RewriteBase /
    #RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    #RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    #RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    #RewriteRule . /index.php [L]

    RewriteEngine On
    RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]

    # add a trailing slash to /wp-admin
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?wp-admin$ $1wp-admin/ [R=301,L]

    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d
    RewriteRule ^ - [L]
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(wp-(content|admin|includes).*) $2 [L]
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(.*\.php)$ $2 [L]
    RewriteRule . index.php [L]
    </IfModule>

    # END WordPress
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    1.006
    In der o.g. Anleitung https://wordpress.org/support/article/create-a-network/ steht bei Punkt 4 relativ klar, dass der in WordPress in den Netzwerk Einstellungen angezeigte Code allen anderen ggf. bestehenden WordPress Code in .htaccess ersetzt:
    Weiterhin fällt in Deinem Code diese Zeile auf, wird tatsächlich noch PHP 5.5.x verwendet oder ist das nur von irgendwo/irgendwann übrig oder falsch mitkopiert worden?
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  7. PurpleFox

    PurpleFox New Member

    Registriert seit:
    17. April 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo b3317133,

    genau das ist ja mein "Problem". Replace any WordPress lines. Das sind m.E. genau diejenigen welche zwischen BEGINN WordPress und END WordPress stehen. Wenn ich aber nur diese ersetze, dann funktioniert die Umleitung des WP Backend auf das Dashboard meiner zweite Seite nicht - ich kann sie also nicht bearbeiten. Entferne ich allerdings zusätzlich die Anweisungen an mod_rewrite.c welche vor AddHandler x-mapp-php5.5 .php stehen, dann funktioniert Alles. Diese Anweisungen stammen aber vermutlich nicht von WordPress?
    Jedenfalls habe ich drei Fragen:
    1. Woher stammen die ersten Anweisungen an mod_rewrite.c?
    2. Was genau tun diese? (Irgendwas in index.php umbenennen?)
    3. Habe ich nun ein neues "Problem" geschaffen, welches im Verborgenen schlummert?

    Vielen Dank schon Mal.

    Grüße Fox
     
  8. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    1.006
    Der erste Block stammt von einer älteren Version von WordPress, die AddHandler Zeile stammt sicher nicht von WordPress selbst.

    Wende Dich am besten an die Person, die den Server ursprünglich eingerichtet hat oder ansonsten technisch betreut, die wird vermutlich wissen, woher diese Einträge stammen.

    Evtl. sind das Reste irgendeiner One-Click Installation o.ä. des Hosting Accounts, da Du schreibst, es handelt sich um ein "WordPress Hosting Paket". In solchen Fällen übernimmt das Hosting manchmal diverse Pflegeleistungen bzgl. WordPress oder installiert extra Plugins usw., daher solltest Du bei eigenen Anpassungen das Hosting ggf. auf ein einfaches normales Paket ändern lassen.

    Wenn ausser der Multisite Installation nichts auf dem Server läuft, entferne alles restliche aus .htaccess ausser Deine neuen Regeln für Multisite.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden