1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP Statitics, Daten "retten"

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von cpt. Nemo, 10. Dezember 2020.

  1. cpt. Nemo

    cpt. Nemo Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ein freundliches "Moin Moin" an euch Kenner und Könner, :cool:
    ich habe folgendes Problem: Vor einigen Tagen ist mir die Website www.Excel-ist-sexy.de nach einem Update des WP-Statistics "abgeschmiert". Ein Restore des Backups brachte mir die Rettung. :) Ich weiß, dass ich (auf Anraten eines Bekannten) anschließend irgendeinen Filenamen verändert habe, kann aber leider nicht mehr sagen welches File (vermutlich *.php). War aus jetziger Sicht wahrscheinlich nicht so gut und der Bekannte ist nicht erreichbar. Und ach ja, wenn ich jetzt wieder das Update des Plugins durchführe, ist die Seite wieder tot. :(

    Meine Idee: Die Daten irgendwie sichern, das Plugin deinstallieren, versuchsweise neu installieren und die Daten wieder rücksichern. - Das einzige, was ich hier im Forum als Hinweis gefunden habe: https://forum.wpde.org/threads/wp-statistics-daten-aus-der-datenbank-loeschen.179969/#post-746413 aber ich kann damit wirklich nicht viel anfangen. Weißt due Rat?

    Ich würde auch ein anderes Statistik-Programm einsetzen, wenn ich irgendwie (auch notfalls per Hand) übernehmen könnte. Die Regionalen Auswertungen sind für mich nicht so wichtig, eher die Besucherzahl und die Interessenslage.

    Ich würde mich über hilfreiche Tipps freuen, wie ich aus der Misere herauskomme. Ich "wühle" mich auch gerne durch entsprechende Links hindurch; wobei ihr bei Durchsicht meiner Website rasch erkennt, dass meine Stärke Excel und nicht die www-Welt ist. ;)

    Danke, beste Grüße und bleibt alle gesund!
    Günther
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.312
    Zustimmungen:
    174
    ein Link zur Plugin Homepage oder auf das WordPress Plugin- Verzeichnis könnte sinnvoll sein.

    Also, danach speichert dein WP-Statistics Plugin die Daten in deine Datenbank?

    cool. Spring aus dem Fenster.

    Genau die Beschreibung, die von einem Menschen erwarte, der Excel sexy findet. Ergo, noch ungenauer kann man sein Problem nicht beschreiben.

    In der Regel erstellt der Provider eine Datensicherung von der Datenbank und man kann den geünschten Zeitpunkt für eine "Rücksicherung" aus suchen.
    Wer sein Geld für M$ Produkte verplempert, hat vermutlich nur Webspcae bei eine, typischen Massen Hoster, der keine Datensicherung anbietet. Kostet ja Geld.

    Die kostenlose Version von
    https://updraftplus.com
    erstellt eine Datensicherung von der Datenbank von WordPress. Fremde Datenbanktabellen erkannt das Plugin nicht.

    Damit kannst du dein WordPress Installation (Theme, Datenbank und Plguins) sichern.
    Nach der Sicherung kannst du per FTP das Plugin löschen
    ~/wp-content/plugins/hier_das_gewünschte_wp_statistics_plugin/ löschen

    Das Plugin nicht über den Admin Bereich löschen sondern nur per FTP

    Danach den Admin Bereich von WordPress aufrufen - sich bestätigen lassen, dass WP-Statistics nicht vorhanden ist und deaktivert wurde.

    Eine aktuelle version besorgen _ nicht über WordPress Admin _

    diese aktuelle Version per FTP hochladen und danach sich hier noch mal melden - mit einer Erfolgsmeldung oder sinnvollen Fehlermeldung.

    dito

    ralf
     
  3. cpt. Nemo

    cpt. Nemo Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ralf,
    erst einmal mein Dank für deine Antwort, auch wenn wie in manchen Punkten absolut konträrer Meinung sind.
    Das Backup, welches ich aufspiele, ist vom Provider, insofern problemlos.

    Was ich nicht verstehe bzw. wo ich derzeit noch einmal Hilfe brauche, um dir die Hilfe zu ermöglichen:
    Meinst du https://wp-statistics.com/ ? (hoffentlich…)

    Was ich (hoffentlich richtig) verstehe:
    Aber genau da liegt der Ursprung meiner Frage: Sind dann die bisher erfassten/berechneten Auswertungen noch vorhanden? Wenn ja, dann wäre das die Lösung meines Problems.

    Und noch eine Bitte speziell an dich: Ich würde dir gerne per PM/E-Mail etwas schreiben, was einfach nicht in den öffentlichen Bereich gehört…
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.312
    Zustimmungen:
    174
    Dann kannst du ja zusätzlich mit der kostenlosen Version deine Datenbank sichern
    https://updraftplus.com
    ^- damit hast du 100% deine Daten gesichert, wenn nicht vorher gelöscht

    Nach der Sicherung kannst du per FTP das Plugin löschen
    ~/wp-content/plugins/wp-statistics/

    ^- Das Plugin nicht über den Admin Bereich löschen, sondern nur per FTP.

    Einige wenige Plugin Entwickler schreiben bei einer Deaktivierung eine Funktion, mit der sie die Datenbank säubern. Bei einer Löschung per FTP löschst du auch eine evtl. bestehende Funktion, die bei Deaktivierung die Datenbank ändert.

    Wenn WordPress das Plugin nicht findet, wird dieses Plugin nur deaktiviert. Die Konfigurations-Einstellungen bleiben in der Regel bestehen. Und vorhandene weitere Daten werden nicht gelöscht.


    Danach den Admin Bereich von WordPress aufrufen - sich bestätigen lassen, dass WP-Statistics nicht vorhanden ist und deaktiviert wurde.

    Wenn du deiner Datensicherung und meiner Beschreibung nicht traust - kannst du dir dies ja auch eben von dem Entwickler bestätigen lassen
    https://wp-statistics.com/support/

    Ich biete keinen WordPress Kummerkasten an. Wenn du Dienstleister suchst, findest du diese über das Job-Forum.
     
    cpt. Nemo und Kurt Singer gefällt das.
  5. cpt. Nemo

    cpt. Nemo Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ralf,
    DANKE! Durch deine Hilfe habe ich es geschafft, das System wieder ordentlich zum laufen zu bringen. Prima. :)
    Womit ich noch (mentale) Probleme habe ist Updraft; da weiß ich nicht, wo die Daten gespeichert werden Und das wüsste ich gerne), aber wenn ich in den Feiertagen etwas Zeit finde, klemme ich mich noch einmal dahinter. Denn ein altes Sprichwort sagt ja: "Doppelt genäht hält besser". Stimmt!

    Und eine kleine Anmerkung zum Thema Dienstleister: Das mit dem Job-Forum ist absolut okay, in Excel-Foren ist das ständig meine Rede (und ich mache mich damit unbeliebt, was mich aber nicht stört, denn wer nimmt soll auch geben.) Ich wollte dir auf dem PM-Weg "nur" einen Hinweis geben, mehr nicht.

    Beste Grüße, schöne Feiertage und bleibt alle gesund!
    Günther
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden