Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46
  1. #21
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    301
    Es könnte aber wohl sein, daß Dui diese Übersicht meinst:

    tabellen.jpg

    Ich hatte die Tabelle wp_posts geöffnet und gezählt
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  2. #22
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.572
    Sollte anhand des table_prefixes und dem Screenshotauszug theoretisch klappen, leider sieht man den Datenbanknamen und die Tabellengrössen usw. nicht darauf, ein volles Bild wäre bei sowas aussagekräftiger. Würde es jetzt noch mit der Vergabe eines neuen Kennworts für diese Datenbank und entspr. Eintrag in wp-config.php probieren. Ansonsten kann man "von aussen" da aus meiner Sicht keine Fehler mehr erkennen, dazu bräuchte es einen Login ...

  3. #23
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    301
    Login wo? Zur Site kann ich einen Gastzugang einrichten. Da es nicht meine Site ist, geht das mit dem Zugang zur Datenbank (Provider) eher nicht.

    DB-GS kompl.jpg
    Geändert von Kurt Singer (01.02.2018 um 10:07 Uhr) Grund: Anhang eingefügt
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  4. #24
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von b3317133 Beitrag anzeigen
    Würde es jetzt noch mit der Vergabe eines neuen Kennworts für diese Datenbank und entspr. Eintrag in wp-config.php probieren.
    Aber bis zur Kennworteingabe komme ich ja garnicht . Probiers trotzdem.
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  5. #25
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.572
    Ein neues Kennworts für diese Datenbank vergibt man im 1&1 Backend und trägt es dann in wp-config.php unter DB_PASSWORD ein.
    Geändert von b3317133 (01.02.2018 um 10:51 Uhr)

  6. #26
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    301
    Jow, is klar, so hab ichs auch gemacht. Aber beim Seitenaufruf komme ich doch nur bis "Kein Anschluß unter dieser Nummer"
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  7. #27
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.572
    Verstehe ich jetzt nicht. Um bei 1&1 ein neues Datenbank-Kennwort zu vergeben und dann per FTP in die Datei wp-config.php einzutragen, muss man keine WordPress Seite aufrufen. Das Datenbank-Kennwort wird bei WordPress (ausser bei einer Erstinstallation oder in Umzugsplugins) auch nirgends in ein Formular o.ä. eingegeben. Welche Seite willst Du dafür aufrufen? Und wo erscheint "Kein Anschluß unter dieser Nummer"?
    Geändert von b3317133 (01.02.2018 um 11:12 Uhr) Grund: Links ergänzt

  8. #28
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    301
    Das war jetzt aneinander vorbei geschrieben . Ich habe das Datenbank-Kennwort geändert, dann die wp-config.php. Der Sinn dessen war ja, die Site wieder aufrufen zu können. Anscheinend war ich dafür etwas zu schnell, denn als ich versucht habe, mit www.xxx.de/wp-admin das Sitelogin aufzurufen, kam die bekannte Meldung, daß keine Verbindung zur Datenbank besteht. Nachdem ich jetzt zurück bin und den gleichen Aufruf gemacht habe, läßt sich die Site aufrufen.

    Wie auch immer, die Logik erschließt sich mir nicht, daß eine Paßwortänderung zur Wiederherstellung der Verbindung sorgen kann, macht sie aber. Hab ich jetzt in meine Lösungssammlung eingearbeitet für künftige Fälle. Jetzt werde ich nur noch das Migrationsproblem lösen müssen, an dem ich ja schon mehrfach gescheitert bin. Aber auch das habe ich ja in o.a. Sammlung - schaun mer mal. Wenn alles schief geht, weiß ich jetzt, wie ich die Site notfalls auf der Originaldomain ganz neu erstelle, und das in wenigen Stunden.

    Danke jedenfalls für Deine geduldige Hilfe.
    Geändert von Kurt Singer (01.02.2018 um 17:54 Uhr)
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  9. #29
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Kurt Singer Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, die Logik erschließt sich mir nicht, daß eine Paßwortänderung zur Wiederherstellung der Verbindung sorgen kann, macht sie aber.
    Das mag daran liegen, dass wie mehrfach beschrieben, das Passwort vorher aus welchen Gründen auch immer falsch hinterlegt war.

    Zitat Zitat von Kurt Singer Beitrag anzeigen
    Jetzt werde ich nur noch das Migrationsproblem lösen müssen, an dem ich ja schon mehrfach gescheitert bin.
    Benutze das Plugin "Duplicator", und zwar so wie es gedacht ist, Video auf der Pluginseite hilft.
    Geändert von b3317133 (01.02.2018 um 17:56 Uhr)

  10. #30
    PostRank: 3 Avatar von claudiaE
    Registriert seit
    17.05.2014
    Ort
    Lanzarote
    Beiträge
    114
    Ja, benutze das Plugin Duplicator. Das ist der Hit!

    Per Duplicator ist der Umzug wie folgt leicht zu bewerkstelligen:

    1. Lege eine neue (frische) Datenbank bei 1&1 an. Dort wirst Du gleich nach einem Passwort gefragt (..im Gegensatz zu Strato…).
    2. Erstelle per FTP ein neues Unterverzeichnis bei 1&1, das ist übersichtlicher.
    3. Leite Deine Domain bei 1&1 auf dieses Unterverzeichnis.
    4. Lade per FTP die beiden files vom Duplicator (also installer.php sowie zip-Datei) in dieses Unterverzeichnis.
    5. gib in die Browser-Zeile: "meineDomain/installer.php" ein.

    Und folge dann den Installationshinweisen - geht fast automatisch. Warnhinweise bezüglich des großen Volumens kannst Du geflissentlich ignorieren.

    Wenn's bei mir mal nicht geklappt hat, dann lag das bei mir

    - entweder an Tippfehlern. Korrekt lautet es

    local host: Datenbank.db.1and1.com
    Beispiel: db12345678.db.1and1.com
    user (Benutzername d. Datenbank): dbo12345678 (das „o“ nicht vergessen.)
    Datenbank/Database Name: db
    12345678 (also wie oben, aber ohne „o“)
    password (
    das für die Datenbank vergeben wurde – s. 1.)

    - oder dass ich vergessen hatte, das Passwort der Datenbank beim Installationsvorgang einzugeben.

    Viel Erfolg!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •