1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

2 WP Installationen synchronisieren?

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Erin, 26. Februar 2010.

  1. Erin

    Erin Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hab da ein Problem für das ich einfach keine richtige Lösung finde.
    Und zwar habe ich vor einiger Zeit mein Blog aufgeteilt in einen öffentlichen und einen privaten Bereich, da ich weder seitenweise Passwortgeschützte Beiträge haben wollte, noch jeden Besucher *zwingen* wollte, sich einen Account anzulegen, um dann das Members Only nutzbar machen zu können.

    Jetzt sind da also 2 Installationen, eine öffentliche und eine private.
    Die Beiträge der öffentlichen Installation werden auch im Privaten Bereich veröffentlicht, damit die, die dort lesen, nicht 2 Blogs lesen müssen.
    Die Artikel in beiden Blogs zu veröffentlichen ist nicht viel Aufwand, das geht via Copy/Paste schnell und das stört mich auch nicht weiter.

    Was mir jedoch "Kummer" bereitet sind die Kommentare. Ich suche einen Weg, mit dem ich die Kommentare der identischen Beiträge synchronisiert veröffentlichen kann. Zwar kann ich das auch via Hand nachtragen, das artet aber nach einer Weile doch in mehr Arbeit aus, als ich dachte, außerdem werden die Gravatare dann nicht übernommen, die ich auch in der DB nicht nachträglich ändern kann [zumindest hab ich dafür nichts gefunden].

    Das Transfer-Plugin http://wordpress.org/extend/plugins/transfer/ mit dem ich dachte das Problem zu lösen funktioniert unter 2.9.2 leider nicht.

    Gibt es überhaupt einen Weg?
    Schonmal danke :)
     
  2. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Also da würde ich noch mal über die grundsätzliche Lösung nachdenken. Die Beiträge kannst Du über den RSS-Feed des öffentlichen Blogs ins private bekommen. Aber es macht IMHO nicht viel Sinn, die Kommentare auf beiden Blogs zu ermöglichen. Dann müsstest Du ja theoretisch in beide Richtungen synchronisieren, das ist doch relatives Chaos.

    Besser wäre es wohl so: Öffentliche Beiträge über den RSS-Feed in den privaten Blog automatisch importieren und einer Kategorie zuordnen. Dafür gibt es Plugins. Theme so anpassen, dass die Kommentarlinks dort dann immer zum Originalbeitrag führen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden