1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

241543903 - das ist SEO

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von B-52, 1. März 2013.

  1. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    6
    für alle, welche sich irgendwann Gedanken zu SEO machen ;)
    --> klick!

    Gruss B-52
     
  2. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    :)
    gab schon öfters wettbewerbe im web zu diesem Thema: Irgendein neuer Begriff (oder in diesm Fall Zahl) soll möglichst an erster Stelle als Suchergebnis erscheinen, für den Gewinner gibts dann Lob und Anerkenung aber hin udn wieder uach Preise :D
     
  3. sonix555

    sonix555 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    SEO und CO

    So'n kleiner Wettbewerb wäre ja intern auch mal ne coole idee ;)

    hab gerade gestern erst eine OnePage-LandingPage erstellt zum Thema WP :)

    [[url auf UserWunsch gelöscht]]^^ muss aber noch die css fehler Validieren x.x
     
    #3 sonix555, 14. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2013
  4. FrageSelten

    FrageSelten Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Der genannte Internetauftritt verstößt leider gegen das Urheberrecht, nur als kleine Randbemerkung.

    Unser Unternehmen hat hierfür einen eigenen Rechtsappart gegründet welcher genau solche Verstöße zur Anzeige bringt und mir als Vorstandsvorsitzender Geld in die Geldbörse. Gutes Geld, denn Urheberrechtsklagen sind kostenintensiv für die, die es begehen.

    <meta name="DC.Creator" content="Web Labels Webdesign" />
    <meta name="copyright" content="Web Labels Webdesign" />
    <meta name="DC.Rights" content="Web Labels Webdesign" />

    Ich glaube diese Angaben treffen nicht zu, ausser der Websitenbetreiber gibt hiermit zu, gegen das Urheberrecht zu verstoßen, indem er sich als Ersteller / Layouter / Designer der Seite ausgibt der jedoch dieser ist.

    Angeboten wird dieses Theme hier


    Das Original finden Sie übrigens hier:


    Danke Sonix555 für den Hinweis und sofern Sie nicht selbst Ersteller dieser Internetseite sind können wir uns gerne per PN über eine Provision unterhalten.

    Mfg FrageSelten
     
  5. pixselig

    pixselig Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    3
    Jaja, die liebe Abmahnindustrie -> jetzt meldet Sie sich schon in Foren an. Tztz, Sachen gibts.
     
  6. FrageSelten

    FrageSelten Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Abmahnindustrie :lol

    Als Gobal Player bietet unser Unternehmen neben Forschung und Entwiklung neuer Technologien in den Bereichen Pharmazie, Internetsolutions, Workflowmanagment eben auch eine umfangreiche Rechtsabteilung und gerade solche wie o.g. - sagen wir mal "marketingtechnischer Fehltritt" dazu - bringen unserem Unternehmen gutes Geld.

    ich geb Ihnen mal einen Tipp: Uns gibts seit 1970 als die Computerindustrie noch in den Kinderschuhen steckte und selbst damals waren wir jahrelang auf unserem Gebiet marktführend doch als Ende der 90er auch uns die unternehmerische Globalisierung erreichte gingen wir neue Wege damit wir nicht nur ein Geschäft haben sondern auch neue Absatzwege. Darunter eben heute auch dieser.

    Und mir als Vorsitzender ist schlichtweg langweilig weshalb ich hier gelegentlich poste. Eine namentliche Nennung meines Unternehmens, bei dem auch ich arbeite, darf ich nicht Preis geben. Kein Verständnis dafür? Mir doch egal.
     
    #6 FrageSelten, 14. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2013
  7. andrea-wahl

    andrea-wahl Member

    Registriert seit:
    26. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja SEO ist schon was praktisches und in der heutigen Zeit eigentlich unvermeidbar.
     
  8. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    OFFTOPIC: Wenn Ihnen als Vorsitzender langweilig ist, dann scheint irgendetwas in diesem geheimnisvollen, sagenumwobenen Unternehmen nicht zu stimmen... :scnr:
     
  9. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.191
    Zustimmungen:
    0
    Sollte das der Wahrheit entsprechen, Du uns jetzt auch.

    @Sonix555: eine Domain mit dem Namen "Wordpress" ist bedenklich. Ebenso die Einträge als Autor, Creator usw., da Du nichts geändert hast. Selbst das Slider-BG Bild ist noch das Original. Somit bist Du Meilen davon entfernt, die Copyrights zu haben oder Dich Autor nennen zu dürfen. Also zusammengefasst:
    1. "Wordpress" ist geschützt und der Gebrauch wird verfolgt. Was glaubst Du warum dieses Forum wpde.org und nicht mehr wordpress.org im Namen hat?
    2. Du solltest über die DC. Tags und die Meta-Tags nachdenken. Kann auch teuer werden
     
  10. FrageSelten

    FrageSelten Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Und ich werde angehalten / ermahnt die Beiträge komplett durchzulesen und hätten das andere getan wüssten die auch, dass nicht ich diese Seite

    www.wordpress-homepage-erstellen.de

    publiziert habe sondern der hier sonix555
     
  11. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.191
    Zustimmungen:
    0
    und wer hat das in Frage gestellt?
     
  12. FrageSelten

    FrageSelten Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Klagen wie diese werden mit einem Streitwert ab 51tsd geführt. Auf soviel darf sich der Betreiber dieser Internetseite einstellen. Ist ja nicht gesagt, dass das eben dieser Sonix555 sein muss. Kann ja auch nur der Praktikant gewesen sein. Ausschlaggebend zur Anzeige wird der Domainhoster sein, da bei solchen verfahren nie der Domaininhaber in Regress genommen wird sondern stehts der Provider. Bringt einfach mehr Geld.

    @Geri: niemand - wiso? ach egal.
     
  13. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.191
    Zustimmungen:
    0
    toll, dann leg doch los.

    ###end of communication###
     
  14. Nachteule

    Nachteule New Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    ich bin durch Zufall und Interesse auf diese Diskussion gestoßen. Und diese war es dann auch der Grund, welcher mich dazu bewegte mich hier anzumelden und (hoffentlich konstruktiv) zur Diskussion beizutragen. Ich selbst arbeite seit einiger Zeit mit Wordpress.

    Die Sache mit Trademarks in URLs ist relativ unstrittig. Es ist eine geschützte Marke und damit liegt die Sache auf der Hand: Die Url geht so gar nicht! @Sonix55 Mach statt Worpdress lieber WP draus, nur so als tipp. Damit bist du auf der sicheren Seite, auch wenn sie sicher nicht SEO optimal ist :)

    Was "FrageSelten" allerdings schreibt ist doch recht fragwürdig. Also entweder versucht du hier zu trollen oder hast ein enormes, mir unbekanntes Rechtswissen.

    1) Warum solltest du Abmahnen dürfen? Entweder bist du Urheberrechtsinhaber am Design (dann meinen Respekt weil das Design doch ziemlich cool ist) oder du bist Wettbewerber. Falls du Wettbewerber bist, stellt sich die Grundsätzliche Frage auf welcher Grundlage du einen Verstoß gegen den unlauteren Wettbewerb siehst? Weil er ein Copyright in den Meta Angaben nicht richtig gesetzt hat? Ich halte die Grundlage für äußerst fragwürdig, da er schienbar die rechte zur Vervielfältigung besitzt. Laut FAQ von themeforest ist eine Nennung des Urhebers nicht "mandatory", also verbindlich. Das der Designer weiter ein Urheberrechtsanspruch (nach deutschem Recht) an der Sache besitzt ist fraglos .Auf Nachfrage hin zum möglichen Erwerb eines Vervielfältigungsrechtes hätte dir sicher Sonix55 bzw. Web Labels Webdesign, gesagt das gem. §23 UrhG. es einer Einwilligung des Urhebers des bearbeiteten Werkes bedarf, also des Designers. Zu deutsch: Kauf bitte selber eine Lizenz! Wo wir bei der nächsten Frage wären:

    2) Wer ist eigentlich Inhaber der Copyrights? Und wie übersetzen wir dies ins deutsche? Vervielfältigungsrecht oder Urheberrecht? Am Design hat selbstverständlich der Designer Urheberrechte (nach dt. Recht). Er hat einen Teil seiner Vervielfältigungsrechte an Sonix55 verkauft. Doch hat Sonix55 hier nicht auch eine Bearbeitung vorgenommen (Inhalte erstellt § 2 Abs.2 Nr.1 UrhG) und sich für die Vervielfältigung DIESES Werkes die entsprechenden Rechte erworben? Müssen wir hier also nicht von einer Bearbeitung ausgehen? Dann muss das Werk selbst als Schützens würdig eingestuft werden und nach §3 UrhG das Werk erlagt der Bearbeiter damit wiederum selbst Urheberrechte. Damit ist es doch selbstverständlich das er sich als Urheber der Website bezeichnet. Um den Gedanken Gang mal auf ein Normalmaß zurückzuführen: Wer ist den der "Ersteller" der Website? Ist das der Designer dessen Design ich Nutze, oder bin ich das, der die Texte geschrieben hat, der die Seite scheinbar SEO optimiert hat und damt auch in Verwantwortung für dessen Inhalt steht?

    Ich hoffe ich mache hier klar das das Thema durchaus diskussionswürdig ist und eine pauschale Unterstellung von wegen: "du hast das Urheberrecht verletzt" nicht getan ist. Ich bin kein Jurist und lasse mich gerne darüber belehren!!

    3) Was mich aber persönlich am meisten aufregt ist der Teilssatz "können wir uns gerne per PN über eine Provision unterhalten." Warum sollte er dir irgendetwas zahlen? Welchen Rechtsanspruch hast du daran? Wodurch ist dir bitte ein Schaden entstanden das er nicht den eigentlichen Urheber des Designs genannt hat? Hat er irgendwo geschrieben: Dieses Design ist von mir: BÄHMM! ?? Zumal er eine Gültige verfielfältigung erworben hat. Sowas ist gesellschaftlich überaus enttäuschend, weil ich eigentlich den Schutz von Eigentum als was wichtiges erachte, aber dann bitte dem gegenüber der Eigentümer!

    P.s. Leider ist die Page down?! Was hoffentlich an der Rechtssicherheit der URL liegt. Und ja ich gehe davon aus das Sonix5555 die Vervielfältigungsrechte erworben hat. Es würde mich überaus freuen wenn jemand zu dem Thema etwas beiträgt der sich in den Juristischen untiefen unseres Urheberrechtsgesetzes auskennt.

    Sry für den langen Post, ist schon spät.... habe zwar keine lange Weile aber ein reges Interesse das Leute auch in Zukunft Ihrer Websiten rechtssicher präsentieren können.

    LG In der Nacht, eure Nachteule....
     
  15. sonix555

    sonix555 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    FrageSelten - ich will Dir nicht zu nahe treten, aber kann es sein das du derzeit Arbeitslos bist? // Nur eine Neutrale Frage.

    Die Meta-Tags weise ich erst mal zurück. Die sind da nicht drin.

    Die Domain wurde umgehend gekündigt.

    Aber ich bin ja scheinbar nicht der einzige.[[url auf Userwunsch gelöscht]]]


    Übrigens wurde das Theme natürlich bezahlt.
    Wie kommst du darauf das man den Hoster verantwortliche machen kann für die Inhalte..

    Was meinst du warum Kim Dot Com wieder Frei ist?

    Warum gibt es auf Youtube Millionen von Videos die FSK 18 sind aber nicht als solches eingestuft werden?
    Verklag doch mal Youtube ^^

    Der Inhaber der Inhalte ist verantwortlich dafür gibt e bekanntlich auch ein Impressum

    ich hoffe die Lage hier beruhigt sich nun mal wieder.

    Ist ja immer das Selbe. Kind wird vergewaltigt und es Interessiert keinen.
    Aber lade ein Film und komm 10 Jahre ins Gefängnis ;)

    Ich wünsch allen einen schön Tag und schon mal ein Langes WE :)
     
    #15 sonix555, 16. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2013
  16. sonix555

    sonix555 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    So nach dem ich mich nun wieder etwas beruhigt habe, möchte ich denjenigen danken, die hier Rat und Hilfe geben.

    Ich finde es mehr als Schade mit Kommentaren wie von "FrageSelten" gleich so ein Fass auf zu machen.
    Letztendlich ist dies hier eine CommunIty wo man sich hilft und Tipps und Tricks zuspielt oder auch mal einen Job.

    Nicht wer hat den "längsten"

    Ich hoffe dieses verhalten wird hier keinen Alltag finden.

    Ich für mein Teil hab hier schon durch Projekte gute Kontakte geknüpft (darunter auch eine Freundschaft) und bin nach wie vor bereit anderen zu helfen.

    Ich wünsche einen Angenehmen Abend und distanziere mich nun aus diesem Thread.
    LG
     
  17. FrageSelten

    FrageSelten Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kopfschütteln mit Grinsen - ist das Einzige was mir zu den Beiträgen der Nachteule einfällt, die sehr an den Schreibstil des Sonix555 erinnert. Sonix555 macht es auch nicht besser. Nochmal Kopfschütteln.

    zu Nachteule 1) offebar fehlen ihnen aufgrund eines versäumten Jurastudium mit einer Spezialisierung auf Urheberrecht hierzu weitreichende Kenntnisse. Sie können diese Defizite ausgleichen indem Sie Jura studieren oder sich intensiv mit dem Thema Urhberrecht auseinander setzen. Beachten Sie allerdings, dass alle Länder eigene Rechtsgrundlagen haben.

    zu Nachteule 2) Sie sollten ihr Stammtischwissen auffrischen, denn hier gilt nicht das Deutsche Urbeberrecht sondern immer das des ursprünglichen Rechtinhabers, ausschlaggebend nach dessen Wohnsitz. Ist dieser Indonesien gilt indonesisches Recht. Eine Aufgabe am Urheberrecht ist nur möglich durch eine vollkommene Abtretung der Sache. Auch hier gilt für Sie sich intesiver mit der Materie zu beschäftigen.

    zu Nachteule 3) Bei Hinweisen zu möglichen Aufträgen ist es durchaus legitim Provisionen zu zahlen. Auch Anwälte wie auch Journalisten dürfen Informanten haben. Ich ging ja davon aus dieser Sonix555 wäre ein solcher Informant doch mit Ihrem Beitrag wiederlegen Sie sehr anschaulich meine Annahme. Auch hier wieder für Sie interessant: Lesen kann bilden, muss aber nicht.

    Ein Recht auf Publikation ist kein Urheberrecht. Auf der hier im Beitrag genannten Internetseite, vertrieben über themeforest welche lediglich ein einfaches Nutzungsrecht, für Ihre Verkäufe dem Käufer aussprechen, wurde per Seitendefinition der Metaangaben suggeriert, hierbei handle es sich um den Designer / Layouter des Werkes selbst jedoch ausgezeichnet als Firma XY (siehe Ihr Beitrag). Der Ersteller bzw. echte Urheber jedoch lebt in Indonesien.

    Sonix555, der offensichtliche Ersteller dieses Machwerkes, hat zwar nun die Seite optisch vom Netz genommen, ändert jedoch nichts an den gemachten Hardcopys (Bildschirmfotos) welche unsere Firma dem wahren Urheber zukommen lies. Es liegt nun am Urheber ob dieser Anzeige erstattet oder nicht.

    Lieber Sonix555 oder Nachteule, wie Sie wollen, nein ich bin nicht arbeitslos - mein Berufsstand ist noch viel schlimmer - Ich bin Jurist.
     
    #17 FrageSelten, 17. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2013
  18. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
  19. FrageSelten

    FrageSelten Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
  20. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    6
    Ich jedenfalls nicht. Das einzige was Juristen können: Die Sachlage so zu verdrehen, dass im Endeffekt das Gesetz auf der Seite liegt, welche finanziell besser dasteht.

    Ein Jurist, welche Liebhaber von Opensource ist? Wäre es nicht besser, Windows zu bevorzugen. Da gibt es sicher mehr Abzumahnen als bei GNU / Linux!

    Eigentlicht ging es hier spasshalber um SEO. Nur Juristen können daraus einen Thread machen, in dem Sie Angst und Schrecken verbreiten und gleich mit Abmahnungen und rechtlichen Schritten drohen.

    Das einzige was ich von Ihnen halte ist ein grosses bedauern, dass es Menschen gibt, welche auf diesem Weg anonym so Anerkennung und Respekt in einem Forum suchen. Arm und Bedauernswert!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden