1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Alte Bestellungen archivieren

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von schnittchen, 8. Juli 2019.

  1. schnittchen

    schnittchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe zur Zeit einen Konflikt in meinem Shop mit 2 Plugins.
    Sobald beide Plugins aktiviert sind können einzelne Bestellungen nicht mehr geöffnet werden und es erscheint ein Internel Server Error 500. Sobald eins der beiden Plugins deaktiviert ist, funktioniert alles ohne Probleme.
    Ich bin bereits mit beiden plugin Herstellern und meinem Hoster ins Kontakt um den Fehler zu finden.

    Nun hat mir einer der beiden Plugin Hersteller zu folgendem geraten und ich weiß leider nicht, wie ich das machen soll, ob es überhaupt sinn macht und vor allem ist es aufgrund unserer Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren in Deutschland überhaupt "erlaubt" dies zu tun?

    Hier die Empfehlung von dem Plugin Hersteller:

    Wir empfehlen Ihnen dennoch, eine Sicherungskopie der Datenbank zu erstellen und 50% der alten Einträge zu löschen, um Ihre Website um 50% zu beschleunigen: LIVE Site optimieren - Löschen Sie alte Einträge, die 2-3 Jahre alt sind
    Vielleicht hat von euch einer einen Tipp wie ich dies umsetzen kann bzw. ob dies überhaupt sinn macht.

    Liebe Grüße
    Lina

     
  2. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    43
    Letzendlich musst du diese Frage deinem Steuerberater und/oder deinem Anwalt stellen. Das werden wir dir nicht wirklich verlässlich beantworten können. Meiner Meinung nach fällt dies nicht unter die genannte Aufbewahrungspflicht. Die entsprechenden Rechnungen, Listen der Bestellungen, Jahresanschlüsse, etc. natürlich schon. Aber die hast du ja sicher auch noch auf anderem Weg gespeichert (oder ausgedruckt und abgeheftet).


    Das es eine Seite 50% schneller macht, wenn man 50% der alten "Einträge" (was soll das überhaupt bedeuten? Produkte? Bestellungen? Posts?) löscht, ist aber eine gewagte These.


    Generell müsste man sich das wahrscheinlich anschauen. Jetzt so ganz allgemein eine Aussage dazu zu treffen, finde ich eher schwierig. Zumal wir praktisch keinerlei Informationen über deinen Shop haben.
     
  3. schnittchen

    schnittchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Genau, das hab ich natürlich alles auf anderen Wegen gesichert. Also Rechnungen, Steuerunterlagen usw.

    Genau, er meinte ich solle die alten Bestellungen löschen und auch Benutzerkonten von nicht aktiven Kunden. (bzgl. der Kunden wüsste ich auch nicht wie ich das ohne weiteres herausfinden soll, wann sie das letzte mal aktiv waren)

    Mein Shop ist hier zu finden: schnittverhext.de
    Allerdings glaube ich hilft das jetzt auch nicht wirklich weiter ;)

    Da ich nicht wirklich weiß wo genau der Fehler liegt, finde ich es auch recht schwierig jemanden damit zu beauftragen, da ich so natürlich keinerlei Idee habe welche Kosten auf mich zukommen könnten. ;)
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    509
    Was genau steht in diesem Fall im PHP Error Log des Servers?

    Evtl. kollidieren Deine Plugins nicht wirklich, sondern verursachen durch mehr "Arbeitslast" bei gleichzeitigem Betrieb einfach eine Serverüberlastung, dann wäre der Umzug in ein passenderes Hostingpaket wohl die beste Lösung.

    Wenn die Plugins sich gegenseitig tatsächlich beeinflussen, wäre erstmal die Überlegung, ob man beide wirklich braucht, angebracht. Wenn man dann beide braucht, dann müsste man die Kollisionspunkte anpassen (lassen), das wäre dann wohl die aufwändigste Lösung mit praktisch von aussen erstmal unabsehbaren Kosten.
     
  5. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    48
    Auf Basis der umfangreichen Informationen und der einleitenden Frage
    https://wordpress.org/plugins/woo-archive-orders/
     
  6. schnittchen

    schnittchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    [Thu Jul 04 11:33:28.343821 2019] [fcgid:warn] [pid 3586903:tid 139931745662720] (104)Connection reset by peer: [client 162.158.94.14:33870] mod_fcgid: error reading data from FastCGI server, referer: (...)/wp-admin/edit.php?post_status=wc-versandschein-ers&post_type=shop_order
    [Thu Jul 04 11:33:28.344038 2019] [core:error] [pid 3586903:tid 139931745662720] [client 162.158.94.14:33870] End of script output before headers: opcache-php7.3-fcgi-wrapper, referer: (...)/wp-admin/edit.php?post_status=wc-versandschein-ers&post_type=shop_order

    Das steht drin im Server Log...im Debug.log oder unter den Logs von Woo taucht nichts auf.

    Das Problem ist ja auch, das es mal geht und mal nicht und ohne erkennbaren Grund. Also z. B. das bestimmte Konstellationen gleich sind bei den Bestellungen die man nicht öffnen kann oder so.
    Bei meine Hoster habe ich bereits das größte Paket und da wäre nur die Option einen eigenen Server zu betreiben, das muss ich aber gestehen, traue ich mich so nicht selber zu.

    Ja, also das eine brauch ich umbedingt, da darauf u. a. mein Shop Konzept aufbaut. ;) Das andere ist ein Geschenke Plugin, welches ich einfach gerne meinen Kunden anbieten möchte. Ich habe bereits nach alternativen gesucht, aber keine gefunden, die das erfüllen.

    Super, vielen Dank, da schaue ich mir mal an!

    Vielen Dank aber schon mal für eure Hilfe ;)
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    509
    Wenn es mal geht und mal nicht, deutet es auf eine Serverüberlastung hin.

    Es gibt auch andere Hostingfirmen ausser Deinem Hoster.
     
  8. schnittchen

    schnittchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Es geht halt bei manchen Bestellungen ganz normal und bei manchen Bestellungen eben nicht. Also nicht willkürlich.

    Und klar, weiß ich das es auch andere Hoster gibt. ;) Lasse mich auch gerne eines besseren belehren, bin aber was sonst alles angeht sehr zufrieden mit diesem Hoster.
     
  9. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    509
    Das widerspricht sich etwas.

    Wenn Du bei diesem Hosting bleiben willst, ist das natürlich Deine Entscheidung. Dieses Forum bietet Hilfe zur Selbsthilfe bei Problemen, keine Überzeugungsarbeit für bestimmte Hoster...

    Dann wirst Du wohl am besten einen externen Experten beauftragen, der einen genaueren Grund für "mal geht und mal nicht" herausfindet, wobei das o.g. Log, wenn es direkt mit der Situation zu tun hat schon relativ klar ist... viel Erfolg.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden