1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Anzeige von strukturierten Daten + Bild

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von MarkCie, 14. Mai 2020.

  1. MarkCie

    MarkCie New Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    ich suche ein Plugin oder Widget mit dem man eine Art Gallerie erstellen kann, die ihre Daten strukturiert aus einer Datenbank bezieht.

    Konkret geht es darum dass wir auf einer Seite alle Partner-Firmen darstellen wollen. Da diese sich häufig ändern, und auch die Darstellung flexibel sein soll, würde ich gern die Darstellung von den eigentlichen Daten trennen. So ein Plugin könnte zB so funktionieren:

    1. im wp-admin kann an eingeben, welche Daten man pro Firma speichert (zB ein Bild, Name, Adresse, Beschreibung)
    2. jedes Datenfeld hat einen eindeutigen Namen
    3. es gibt im wp-admin ein Formular wo man die Daten der Firmen bearbeiten kann
    4. es gibt einen Editor für die Galerie wo man angibt welche Daten wie dargestellt werden (zB alle Bilder nebeneinander in einer Tabelle, beim Klick darauf ein Popup das die zusätzlichen Infos anzeigt).
    5. in einer Seite gibt man dann nur den Code der Galerie an, und sie wird entsprechend angezeigt.

    Kennt ihr sowas? Das Ganze erinnert stark an einen shop mit Produkten, aber die sind typischerweise zu komplex und haben Sachen die ich nicht haben möchte (insbesondere Preise;).

    Merci für eure Hilfe!
    Mark
     
  2. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    96
    Ja, das gibt es. Z.B. mit Shortcodes, hier ein PlugIn "Shortcodes Ultimate". Aber warum so kompliziert? Ich würde auf der Vorstellungsseite Die entsprechenden Firmenlogos einbette, jeder verlinkt mit einer eigenen Firmenseite. Dort sind alle Angaben, wie sie ein Formular aufnehmen würde. Es ist doch nicht mehr Aufwand, eine Seite zu pflegen als die glerichen Angaben erst in ein Formular einzupflegen, das dann wieder ausgelesen werden muss. Die Firmenseite kann auch als Popup dargestellt werden.
     
  3. MarkCie

    MarkCie New Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kurt

    Shortcudes Ultimates war ein super Tipp: es ist zwar nicht genau das was ich suche, aber darüber bin ich auf Plugins für Teams gekommen (https://athemes.com/collections/best-team-members-plugins-for-wordpress/), und die sehen extrem vielversprechend aus.

    Deine Idee mit der separaten Seite pro Firma hatte ich auch. Aber dann ist es nicht so einfach, das Layout von allen Firmen (und das sind ca. 200) einfach mal anzupassen. Darum die Idee, die Daten und das Design zu trennen.

    Danke nochmal, dein Tipp hat mich auf den richigen Weg gebracht:)
    Mark
     
  4. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.754
    Zustimmungen:
    4
    bei 200 Firmen würde ein Custom Post Type praktsich sein, die Speziellen Daten per Custom Fields arrangieren, damit kann man die Firmen und deren Daten einfach wie Beiträge und Seiten bearbeiten, die Einfache Anzeige ist dann fast automatisch gegeben, bzw durch Anpassen von Themen Templates für alle Firmen nach Wunsch und gleich machbar. Durch diverse Plugins lassen sich die Daten als Grids, Übersichten, Listen usw aufgrund der Daten im Custom Post Type und den Custom Field nach Wunsch anzeigen.
     
  5. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    17
    Oder einfach als Beiträge der Kategorie XY anlegen. Dann benutzerdefinierte Felder anlegen und ein Template coden, das diese Beiträge in einem passenden Layout ausgibt. Ist sehr überschaubar und leicht zu pflegen. Bisschen coden muss man halt können...
     
  6. MarkCie

    MarkCie New Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Raphael und Shadow

    das wäre sicher auch eine Möglichkeit. Da ich aber nicht selber in Wordpress coden möchte, werde ich wohl erstmal die Teams-Plugins ausprobieren.

    Trotzdem vielen Dank!
    Mark
     
  7. Raphael

    Raphael Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    17
    Ja, ist ja auch OK, wenn es funktioniert. Meine Erfahrug ist halt, dass man sich mit Plugins oft ziemliche Probleme schafft. Je mehr sie können, desto komplexer sind sie zu bedienen, sie verlangsamen ev. die Ladezeit, können gehackt werden etc. etc. Daher mein Vorschlag: Einfach jemanden engagieren, der das sauber coded und das Problem ist gelöst.

    Natürlich geht vieles auch mit Plugins.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden