1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

bereits verkaufter Artikel auf Startseite darstellen

Dieses Thema im Forum "WooCommerce" wurde erstellt von Pedro82, 13. April 2021.

  1. Pedro82

    Pedro82 New Member

    Registriert seit:
    13. April 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen

    Ich möchte folgendes Szenario umsetzen und hoffe auf die Schwarmintelligenz dieses Forums.
    Es handelt sich hierbei um eine Spendenaktion, die Artikel existieren nicht in echt, jedoch soll dem Kunden die Möglichkeit gegeben werden dem Artikel einen Namen zuzuordnen.

    Problemstellung:
    Der Kunde soll einen Artikel kaufen können welcher mit einem einfachen Namen und Ortschaft vergeben werden kann.
    Nach dem Kauf soll genau dieser Artikel auf einer Seite (z.B. Startseite) angezeigt werden.
    Wenn viele Kunden diesen Artikel kaufen, so werden alle Artikel (z.B. in einer Galerie, o.ä.) dargestellt.

    Die Umsetzung einen Artikel zu kaufen und zu personalisieren, dafür gibt es diverse Varianten. Jedoch genau diese "generierten" Artikel im Nachhinein darzustellen, stellt für mich ein Problem dar.

    Konkret ist jeder verkaufte Artikel ein Unikat, da der Kunde selber einen Namen und Wohnort hinterlegen kann.

    Wordpress und Woocommerce sind auf der aktuellsten Version (Stand 13.04.21)

    Danke für eure Hilfe und Inputs
    Peter
     
  2. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
    Also wenn die Artikelerstellung sch gelöst ist, ist die Anzeige trivial. Dafür gibt es sogar einen shortcode.
     
  3. Pedro82

    Pedro82 New Member

    Registriert seit:
    13. April 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch nicht ganz so wie ich es eben vorgestellt hatte. Wenn der Kunde den Artikel bestellt, so hat er ja zwei Textfelder welche er "definiert". Ich hatte einen Lösungsansatz mit dem Plugin "Extra Product Options" erstellt. Leider erhält der bestellte Artikel mit seinen Optionen keine eindeutige ID-Nr.
    Welchen Weg müsste ich weiterverfolgen um an mein Ziel zu gelangen?
    Danke für jeglichen Input.
     
  4. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
  5. Pedro82

    Pedro82 New Member

    Registriert seit:
    13. April 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    ja, nein, jein. So war das nicht konkret gemeint ;):).

    Anbei ein Beispiel wie ich mir das vorstelle. https://vomreiter.at/pages/deine-biene
    Der Kunde hat die Möglichkeit eine "Biene" zu kaufen und mit einem Namen zu vergeben. Diese gekaufte "Biene" soll dann mit dem Namen irgendwo erscheinen können. z.B. in einer Bildergallerie, Tabelle, o.ä.

    Danke für ein Feedback.
     
  6. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
    Eine Lösung wäre die Definition eines neuen Custom Posttype 'biene'. Nach erfolgreicher Bestellung könnte man mittels einer Funktion eine neue 'Biene' erstellen, deren Titel dem vergebenen Namen und deren Beitragsbild dem Produktbild entspricht. Diesen Posttype kann man wie jeden anderen Posttype behandeln und z.B. auch über Pagebuilder Elemente darstellen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden