1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.1 Bilder Off Line hinzufügen klappt mit Android App nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil mit WordPress" wurde erstellt von weh-peh, 22. Mai 2019.

  1. weh-peh

    weh-peh Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe einen einfachen WP Blog auf meinem Server beim Hoster. Läuft soweit fehlerfrei.
    Hauptzweck sind meine privaten Reiseblogs. Mein Hauptproblem ist, dass ich den grössten Teil meiner Reisen ohne Netztzugang bin. Das heisst, dass ich die Posts off-line erstellen und dann erst irgendwann nach Tagen oder Wochen hochladen kann.
    Dabei gehe ich mit der Android App (Galaxy Tab4 / Androi 5.0.2) folgendermassen vor:
    WP App starten, Blog Posts, Post hinzufügen.
    Im Editor schreibe ich etwas Text und füge ein oder mehrere Bilder ein. Dabei werden die Bilder rot überlagert. Wenn ich dann publizieren möchte bekomme ich die Meldung, dass das Gerät off-line ist und die Änderungen lokal gesichert wurden. Zudem sehe ich im Post eine rote Meldung "Unable to upload this post's media" - das ist normal soweit, denke ich.
    Sobald ich wieder on-line bin klicke ich im Edtior beim post auf "publish" was dann ohne Fehlermeldung abläuft.
    Die Bilder werden jedoch nicht hochgeladen, anstelle des Bildes ist jeweils nur ein "broken Link" ist zu sehen.

    Das ist so für mich komplett unpraktikabel. Mach ich was falsch, oder ist das ein bug, oder gibt es eine bessere "off-Line App" ?
    Bin für jede Hilfe dankbar

    WP ist 5.2.1 Theme ist WPVoyager
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    489
  3. weh-peh

    weh-peh Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dann stell ich die Frage mal "drüben".
    Bei den Programmen ist leider nur die WP App für Android verfügbar, ich werde wohl noch mal intensiver Google bemühen.
     
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.425
    Zustimmungen:
    46
    Es gibt für Offline ja einige Möglichkeiten...

    Zum Beispiel die Nutzung von XML-RPC
    Hier eine Software Übersicht
    https://en.support.wordpress.com/xml-rpc/

    Ich persönlich würde in deiner Situation vermutlich mit e-Mail bloggen.... da diese Schnittestelle von WordPress irgendwie nie richtig mit Bilder umgehen konnte (kann?) - würde ich mir für Bilder ein Plguin suchen/erstellen/lassen
     
  5. weh-peh

    weh-peh Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Zum bloggen per e-mail , inkl. Bilder, war ich bisher erfolglos auf der Suche :eek:(
    Ich bin aktuell noch mit dem WP Android support dran.
    Falls das auch nichts wird such ich mir vielleicht ganz was anderes. War wieder 4 Wochen on tour - das war wieder echt nervig mit der fehlerhaften App.
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    489
    Funktioniert die App besser, wenn Du das Plugin "Classic Editor" installierst und aktivierst?

    Alternativ könnte man es mal mit einer WordPress 4.9.x Version versuchen.
     
  7. weh-peh

    weh-peh Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    DANKE !!! Hat jetzt auf Anhieb geklappt, wenn ich als post type "image" benutze :)
     
    #7 weh-peh, 27. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2019
  8. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    489
    Da in WordPress ein "Post Type" eigentlich etwas anderes ist, ist wahrscheinlich "Post Format" oder "Beitragsformat" gemeint.

    Das heisst, die Nutzung des Classic Editor Plugin ist hier die eigentliche Lösung? Oder lag es nur am Format?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden