1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Sandra & ihr Admin, 24. Juli 2017.

  1. Sandra & ihr Admin

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Ich arbeite gerade an der Datenschutzerklärung zu meiner Homepage und Newsletter-Anmeldung und und und.
    Weiß jemand, wo ich Informationen zum Datenschutz hinsichichtlich der Kommentar-Funktion von Wordpress finde?
    Wisst ihr was ich meine?

    Schon jetzt VIELEN DANK & schöne Grüße
    Sandra
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.832
    Zustimmungen:
    646
    Welche Daten von WordPress bei Kommentaren standardmässig gespeichert werden, geht aus der Tabelle wp_comments in der Datenbank hervor. Je nach Nutzung von ergänzenden Plugins o.ä. können das auch andere/weniger/mehr Daten sein. Für die Standardeinstellung der Kommentare gibt es hier und da Textschnipsel im Internet, die man nutzen kann, natürlich ohne irgendwelche Garantien auf rechtliche Richtigkeit. Für den Newsletter kann man generell gar nichts sagen, was da wo wie wann wie lange gespeichert wird, weiss am besten der Newsletter-Plugin Autor.

    Generell gilt, einen Anwalt Deiner Wahl befragen.
     
    #2 b3317133, 24. Juli 2017
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2017
  3. Sandra & ihr Admin

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir!
    Wenn ich das richtig sehe, dann speichert WordPress beim Kommentieren auch die IP-Adresse...?!?!
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.832
    Zustimmungen:
    646
    Standardmässig ja.

    Es gibt diverse Plugins oder Code-Snippets im Netz, die die IP über den WordPress Filter pre_comment_user_ip auf 127.0.0.1 oder eine Leerstring setzen. Wenn man das macht, sollte man das aber mit ggf. genutzen Anti Spam Plugins testen...
     
    #4 b3317133, 24. Juli 2017
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2017
  5. Sandra & ihr Admin

    Registriert seit:
    5. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden