1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Die berühmte weiße Seite!

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von danielx11, 6. Oktober 2010.

  1. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi Folks!

    das Problem mit der weißen Seite nach dem Hochladen und dem Versuch die Index.php in /wp-admin/ zu starten ist anscheinend häufig vertreten. Die einzige Lösung die ich jedoch gefunden habe, besagt, dass man die Fehlercodes ausgeben lassen soll. Nun erhalte ich den folgenden Fehler:

    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web10/html/wp/wp-admin/index.php:3) in /var/www/web10/html/wp/wp-includes/pluggable.php on line 890


    Was bedeutet das genau?
    Habe die neuste Version (Deutsches Paket) 3.0.1

    Freue mich auf euer Feedback! Vielen Dank vorab!!
     
  2. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
  3. blog_micky

    blog_micky Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Hi @danielx11 ...

    echt hilfreich in einem solchen Fall wäre ja auch den Inhalt der Zeile 890 der Datei "/var/www/web10/html/wp/wp-includes/pluggable.php" zu posten und echt im Sinne von @infected anzugeben welche Plugins aktiv sind oder nicht...!?!

    Gruß blog_micky
     
  4. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Wäre es nicht, da der Fehler schon vorher ausgelöst wird (index.php Zeile 3)

    http://www.php-fehlermeldungen.de/topic24.html

    EDIT: Ergänzend dazu noch folgender Link: http://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/62965-warning-cannot-modify-header-information.html
     
    #4 infected, 6. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2010
  5. blog_micky

    blog_micky Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Hi @infected ...

    yupp bzw. Ja und Nein: Der Inhalt der entsprechenden Zeile kann durchaus Rückschluss auf die Fehlerquelle geben... Ich denke da liegen wir beide richtig bzw. falsch, zumindest habe ich gute Erfahrungen damit gemacht mir die genannte Zeile anzuschauen und aufgrund ihres Inhalts auf/aus Folgefehler bzw. Dateien Rückschlüsse zu ziehen... :)

    Gruß blog_micky
     
  6. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi Infected!

    vielen Dank fürs Feedback. Zeile 3 ist diese hier (Umbruch nach dem zweiten *):
    <?php /**
    * Dashboard Administration Panel

    Habe den Umbruch schon entfernt, aber kein Resultat erzielen können.

    Seidenn der <!DOCTYPE wird mitgezählt, der ist in meinem Editor nicht editierbar. Dann wäre die 3. Zeile <head>...
     
  7. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Wenn
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    in der Datei wp-admin/index.php erst in Zeile 3 steht, dann sind die 2 Leerzeilen davor zu entfernen.
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    muss in Zeile 1 stehen (es darf auch kein Leerzeichen / BOM davor eingefügt sein). Notfalls die Datei nochmal aus einem frischen Downloadpaket entpacken und neu hochladen.

    Was hat das Deaktivieren aktiver Plugins gebracht?
     
    #7 infected, 6. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2010
  8. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    werd ich gleich mal testen.

    in Zeile 890 steht übrigens (von der plugable..):
    header("Location: $location", true, $status);


    Welche Plugins meinst du? Vom Webhoster? Oder von WP?
    Wo kann ich die denn vor der Installation ändern, wenn du WP meinst.
    Beim Webhoste habe ich keinen Zugrif soweit ich weiß, müssten dann die Jungs dort machen.
     
  9. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem löschen der 2 Zeilen über dem <?php hat nicht geholfen...
    es waren aber auch die folgenden:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <html><head>
     
  10. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Wenn welche aktiv sind, dann solltest Du alle deaktivieren! Und das solltest Du zu allererst machen, bevor Du Dich an der index.php vergreifst.

    Das kann nicht sein. Die Datei wp-admin/index.php beginnt mit folgenden Inhalt:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Da ist kein HTML Doctype deklariert. Wie und womit bearbeitest Du die Datei index.php im Verzeichnis wp-admin?
     
    #10 infected, 6. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2010
  11. blog_micky

    blog_micky Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    versuche es mal hier mit...

    möchtest Du die berühmte "weiße Seite" endgültig möglichst vermeiden, und erkennen was den Fehler verursacht, hilft es extrem weiter folgende Anpassung der php.ini vorzunehmen oder durch den Provider/Hoster machen zu lassen:

    display_errors = On
    log_errors = On
    error_reporting = On
    error_log = /home/www/fehlerlog.log (BESPIELPFAD!)


    Danach werden alle PHP- oder Scriptfehler in der "fehlerlog.log" als "Textdokument" ausgegeben und können so kontrolliert werden, sowie werden auf dem Display/Monitor unmittelbar angezeigt!

    Ein weiterer/alternativer Weg wäre übrigens die Variablen/Konstanzen "define('WP_DEBUG', false); und define('SAVEQUERIES', false);" in der wp-config.php jeweils auf "true" zu setzen um so die Ausgabe der möglichen Fehlerquelle zu erzwingen... :)

    Gruß blog_micky
     
    #11 blog_micky, 6. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2010
  12. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bis eben noch mit Kompozer, jetzt Smultron :D
    Ich werd den HTMl-kram jetzt mal rauslöschen und zuhause weiter testen.
     
  13. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Welchen "HTML Kram"? Wie gesagt, da steht kein HTML zu Beginn der Datei. Wenn das bei Dir der Fall ist, dann wird da vermutlich über Deinen Editor beim Öffnen der Datei etwas eingefügt. Das solltest Du unterbinden. Verwende einen einfachen Texteditor (kein Word oder Wordpad), wie z.B. Notepad oder Notepad++

    Deshalb: Lade Dir ein frisches WP Paket herunter und lade die Datei wp-admin/index.php (unberührt) auf den Server und überschreibe die in diesem Verzeichnis vorhandene damit. Du solltest ebenso die wp-config.php auf solchen HTML Code und/oder Leerzeilen am Anfang/Ende überprüfen...

    Browsercache leeren und schauen, ob das was gebracht hat.

    Danach machst Du erstmal das mit den Plugins, wenn welche aktiv sind.
     
  14. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Moin infected!

    also die index.php aus wp-admin war zuvor unberührt hochgeladen - erst als das mit der weißen Seite kam, habe ich mich an ihr vergriffen. Das HTML-Zeugs hat tatsächlich der billig-editor reingehauen. Werde heute Abend mal das mit den Plugins testen.

    Vielen Dank schon mal.
     
  15. blog_micky

    blog_micky Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Hi @danielx11 ...

    Nur mal so am Rande: was ist den ein "Billigeditor" bzw. welchen hast Du da verwendet ...?

    Gruß blog_micky
     
  16. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi blog_micky!

    Kompozer für Mac.
     
  17. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    @blog_micky:
     
    #17 infected, 9. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2010
  18. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mal so als Status. Wenn ich es schaffe werd ich mich nachher noch mal ans WP setzen. Dann geb ich auch wieder Feedback :)
     
  19. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also die beiden Files (index und wp-config) sind sauber.
    Suche gerade die Plugins. Habe gelesen, dass diese auch im PHPMyAdmin rausgeworfen werden können, aber es wurde in der DB noch keine Table angelegt. Auch in den Plugin-Scripts blicke ich nicht ganz durch ob und wo da was deaktiviert werden kann. Ich selbts habe keinerlei Plugins aktiviert... ist mein erster Versuch WP zum laufen zu bringen und alles noch im Standard der Version 3.x
     
  20. danielx11

    danielx11 Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    jetzt habe ich den folgenden Fehler bei der Install.php

    Parse error: parse error, unexpected T_IF in /var/www/web10/html/wp/wp-admin/install.php on line 11

    die if-abfrage
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden