1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Error establishing a database connection

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von karx11erx, 19. April 2021.

Schlagworte:
  1. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.762
    Zustimmungen:
    1.006
    Das könntest Du den Autor dieser Anleitung fragen. Oder mit Link zu dieser Anleitung in einem Linux Forum.
     
  2. karx11erx

    karx11erx Member

    Registriert seit:
    19. April 2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    IDENTIFIED BY "dein_passwort" scheint in der GRANT Klausel unzulässig.

    Ich habe es weggelassen, dann ging die Anweisung durch. Hat aber leider nichts geändert.

    War eher ne rhetorische Frage.
     
  3. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.434
    Zustimmungen:
    193
    ja - steht ja im Handbuch

    https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/grant.html

    wenn du 5.7 installiert hast

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Zitat aus dem Handbuch.
     
  4. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
    Was bedeutet 'scheint'? Fehlermeldung? MySQL oder MariaDB? Version?
     
    karx11erx gefällt das.
  5. karx11erx

    karx11erx Member

    Registriert seit:
    19. April 2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hab den Fehler gefunden. Hatte das Passwort falsch geschrieben. Manche Zeichen sehen sich einfach zu ähnlich, wenn man nicht genau hinschaut. Sorry für die Mühe und Danke für Eure Hilfe. :)

    Ich habe übrigens mysql 7.4.3 installiert.

    "Scheint", weil ich bei meinem derzeitigen Kompetenzgrad keine absoluten Aussagen treffen, sondern die Möglichkeit einräumen will, mich zu täuschen. :)
     
    #25 karx11erx, 19. April 2021
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2021
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.434
    Zustimmungen:
    193
    Beim Setup von MySQL (ich persönlich bevorzuge MariaDB) gibt es einige wichtige Schritte zur Absicherung. Man macht aber nicht neue Sicherheitslücken auf. WordPress verwendet man weder für User noch für die Datenbank. Auch nicht für einen Test, den man später vergisst.

    So etwas passiert zum Beispiel, wenn man den WebServer neu startet aber PHP dabei vergisst. PHP ist kein Model mehr vom Apache.
    Man richtet dies auch gerne als Service ein

    und nach der Installation von php_model (hier php_mysql)

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    und danach prüft man mit phpinfo() ob die richtigen Module geladen wurden. Für MySQL ist die Auflisting von
    mysqli wichtig. Bei Probleme sollte man dann die Client API library version und prüfen, ob der Port richtig ist mysqli.default_port


    Es gibt Dienstleister, die stellen Deinem Arbeitgeber und Dir einen Managed Server mit WordPress und Co kostengünstig zur Verfügung.
    Es ist nicht böse gemeinst. Ach ja -.mein Script sah erheblich anders aus. Auch dies hatte, Gründe.[/QUOTE]
     
  7. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    124
    Ist es nicht? Ich lass es mal so stehen :rolleyes:

    Warum setzt du voraus, dass jeder PHP FPM nutzt? Im Shared Hosting Bereich nutzt man, aus Sicherheitsaspekt, PHP-FPM oder PHP-fcgi. Ist man aber "allein" auf dem Server, macht es sehr wohl Sinn mod_php zu nutzen. Es ist deutlich schneller als PHP-FPM oder PHP-fcgi.

    Selbst wenn man den vHost als User laufen lassen will um mehr Sicherheit gewinnen zu wollen, macht es Sinn mod_php mit mod_itk zu betreiben! Immer noch deutlich schneller als PHP-FPM oder PHP-fcgi.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden