Expandieren der Admin-Ansichten u. Upload funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von sblatt, 23. September 2012.

  1. sblatt

    sblatt Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    seit ein paar Tagen habe ich folgende Probleme:

    1. Die mir nach erfolgtem Login sichtbare Admin-Ansicht lässt sich im mittleren Bereich nicht mehr expandieren. Das fängt schon beim Dashboard an. Sind dort einzelne Bereiche zugeklappt wie z. B. aktuell bei mir "letzte Kommentare" o. "eingehende Links" und ich versuche diese durch den Klick auf das Dreieck aufzuklappen, dann passiert gar nichts. Schlimmer ist aber beim Anlegen neuer Artikel klappt der Admin-Bereich für das SEO nicht mehr auf (SEO-Plugin von Yoast), so dass ich keine Tags mehr angeben kann und auch beim Klick auf Wähle aus häufig genutzten Schlagwörtern bekomme ich nicht wie üblich meine Schlagwortwolke als Antwort zurück geliefert und auch manuell kann ich keinea eingeben, es wird nicht übernommen.

    2. Der Media-Upload funktioniert nicht mehr. Egal, ob ich ein Foto oder eine andere Datei uploaden möchte, habe ich neuerdings Probleme. Zum einen muss ich die entsprechenden Piktogramme im Editor mehrfach anklicken, bis sich das Datei-Auswahlfenster öffnet. Das öffnet allerdings seit neuestem auf einer separaten Seite. Wenn ich dann eine Datei auswähle und den "In Artikel einfügen"-Button anklicke, dann wird mir nur noch eine leere Seite angezeigt (angezeigter Pfad lautet an der Stelle dann http://www.XXX.de/wp-admin/media-upload.php?type=image&tab=type&post_id=7825) und in den Admin-Bereich komme ich dann auch nur noch mit "zurück". Jetzt könnte man denken, ok, vielleicht hat ja wenigsten der Upload funktioniert, aber Fehlanzeige, eine Datei wurde nicht hochgeladen.

    Ich habe das Ganze an verschiedenen Rechnern ausprobiert u. mit verschiedenen Browsern - überall die gleichen Probleme. Kann es sein, dass das durch einzelne Plugin-Updates verursacht wurde, die mit meiner WP-Version (3.1.1) nicht mehr kompartibel sind? Ich möchte die Version eigentlich nicht updaten, da ich so Einiges im Stylesheet an Modifikationen vorgenommen habe, die dann überschrieben werden u. ich nicht weiß, ob ich mein modifiziertes CSS wieder problemlos in der neuen Version einsetzen kann.

    Tja, ziemlich komplex, aber hat jemand eine Idee?
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    4.994
    Zustimmungen:
    3
    Mojn,

    Das ist durchaus möglich, wenn nicht sogar wahrscheinlich, da einige Plugins in letzter Zeit häufiger Updates hatten. War zumindest bei meinen so.

    Das ist natürlich jetzt Tricky, aber es kommt jetzt auch auf folgende Faktoren an, die noch eine Rolle spielen.
    1. Ist es eines der Standardthemes, das du verwendest und angepasst hast?
    Wenn nicht ist es egal, da die Updates dann dein Theme nicht besonders treffen würden, es sei denn Punkt 2. würde bei dir zutreffen.

    2. Nutzt das Theme eventuell Funktionen, die bei WordPress in der zwischenzeit rausgenommen wurden (deprecated)?

    3. Wenn du noch weißt, welche Änderungen du vorgenommen hast, dann lege dir doch ein Childtheme an.
    Ich denke da wirst du dann über kurz oder lang nicht herum kommen.
    Mit dem letzten Update von WordPress wurde auch wieder eine gefundene Sicherheitslücke geschlossen und wenn du keine Updates mehr machst, ist es irgendwann zu spät.
    Wir hatten vor kurzem wieder ein paar Fälle von Schadcodes im Blog, die mit großer Wahrscheinlichkeit auf unzureichende Updates zurückzuführen sind.;)
     
  3. sblatt

    sblatt Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Danke Marcus für die Info,

    ja, ich habe ein Standardtheme angepaßt. Dann werde ich wohl um das Thema Childtheme nicht herumkommen. Hatte mich schon mal damit beschäftigt aber damals nicht so richtig verstanden, wie das funktioniert. Vielleicht schnalle ich es ja, wenn ich das noch mal intensiv recherchiere. Es ist und bleibt halt eine ewige Baustelle ;-)