1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

HTML Code einer Seite bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von aubers, 9. Oktober 2017.

  1. aubers

    aubers Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Moin, mon liebe Wpler,

    ich suche schon seit etwas längerem nach einem Programm, mit dem ich den HTML Coder einzelner Worpress-Seiten bearbeiten kann, z.B. um einen Tracking Code in den Body einzufügen oder einzelne Elemente manuell zu bearbeiten kann.
     
  2. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    108
    notepad++

    ich hoffe du meinst jetzt kein modul ,)
     
  3. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    43
    Neben dem schon genannten Notepad++ sind (neben vielen kostenpflichtigen Editoren) z.B. auch VS Code oder Atom zu empfehlen.
     
  4. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.701
    Zustimmungen:
    312
    @danielgoehr: VSCode war mir bisher nicht bekannt. Danke für den Tipp. Macht für "kostenlos" einen guten Eindruck. Ich habe bisher PSPad verwendet. Vielleicht muss der sich jetzt mal verabschieden.
     
  5. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    43
    Ich springe im Moment immer hin und her. Irgendwie haben alle ihre Stärken und Schwächen. Bislang habe ich nur die kostenlosen intensiv getestet, aber irgendwie macht keiner alles perfekt.
    VS Code ist halt super, weil man sich schnell brauchbare Plugins für Syntax highlighting herunterladen kann (z.B. für Blade). Und er sieht sehr schick aus (für mich nicht ganz unwichtig, wenn ich da den ganzen Tag drauf schauen muss) ;)
    Notepad++ hat eine (für mich) unschlagbare Suchen&Ersetzen Funktion (vor allem in Kombination mit Toolbucket).
    Mein Haupteditor ist aktuell Netbeans (obwohl natürlich genau genommen kein Editor, sondern eine vollständige IDE).
     
    #5 danielgoehr, 9. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2017
  6. aubers

    aubers Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Ich suche ein Tool womit ich den gesamten Code bearbeiten kann, also auch den <head> <body> etc., nicht im Theme selber, sondern eben nur auf bestimmten Seiten. Bei Notepad++ ist das nicht möglich oder ich habe die Anwendung nicht im gesamten Funktionsumfang benutzt. :)
     
  7. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.701
    Zustimmungen:
    312
    Beschäftige dich mit WordPress. Du musst das Theme bzw. entsprechende Templates bearbeiten. Und das geht mit allen genannten Editoren. <head> und <body> stehen meist in der header.php. Für einzelne Seiten kannst entweder mit Conditional-Tags arbeiten, oder mit Templates (seitenbezogen).
     
  8. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    108

    sehe schon eine weiße seite kommen ;))
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden