1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Kein Einloggen ins Backend möglich

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Thobie, 5. Mai 2018.

  1. Thobie

    Thobie Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich betreibe unter https://www.buch-schmie.de einen kleinen Buchshop.

    Derzeit kann ich mich als Administrator mit meinen bisherigen Zugangsdaten nicht einwählen, weil ich von Wordfence Security die Fehlermeldung erhalte, dass mein bisher genutztes Passwort auf einer schwarzen Liste von Passwörtern steht, die von Hackern benutzt werden.

    Ich frage mich, wie das sein kann, da ich mein bisher verwendetes Passwort verwende. Das Passwort kann auch schlecht gehackt worden sein, denn der Buchshop ist noch zusätzlich mit einem Masterkennwort für den Zugang zum Server geschützt.

    Und die wohl wichtigste Frage: Wie bekomme ich wieder Zugriff zum Backend des Buchshops?

    Ich kann zwar mein Passwort zurücksetzen und dabei meine Mail-Adresse eingeben, aber dabei erhalte ich dann auch eine Fehlermeldung, dass ich ein nicht vorhandenes Captcha beim Zurücksetzen des Passworts eingeben soll.

    Ich wünsche einen schönen Tag.

    Grüße aus Hamburg

    Thobie
     
  2. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    325
    Du könntest versuchen den Ordner des Plugins per FTP umzubenennen. Teste ob du dann wieder Zugriff hast
     
  3. VA_

    VA_ Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Alternativ kann das Passwort via Datenbank geändert werden, falls das Problem auch mit deaktivierten Plugin auftreten sollte.

    Dort unter *Präfix_*user => beim jeweiligen Benutzer das Passwort ändern. Dabei ist zu beachten, dass die Passwörter als MD5 Codes gespeichert werden.
     
  4. Thobie

    Thobie Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Moin, SirEctor,

    ich bin Deinem Rat gefolgt. Ich habe den Ordner des Plugins auf meinen Computer herunter geladen und gesichert und dann auf dem Webspace gelöscht. Das Problem mit der Einwahl besteht nach wie vor.

    Ich werde jetzt versuchen, das Passwort in der Datenbank zu ändern.

    Ich wünsche einen schönen Tag.

    Grüße aus Hamburg

    Thobie
     
  5. Thobie

    Thobie Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    was ich gerade feststelle und was mich verwundert: Die Benachrichtgung per Mail über den misslungen Versuch, mit einzuloggen, ist immer noch von dem Plugin Wordfence, obwohl ich den Ordner des Plugins auf dem Webspace gelöscht habe.

    Wie kann denn das sein?

    Ich wünsche einen schönen Tag.

    Grüße aus Hamburg


    Thobie
     
  6. Nobissoft

    Nobissoft Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2015
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    13
    Also das Plugins Wordfence schient sich echt penetrant im System zu verankern. Ich habe es vor Monaten gelöscht und erhalte trotzdem immer noch Sicherheitskommentare. Für mich ein NoGo für dieses Plugins.
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.262
    Zustimmungen:
    558
    Wenn WordFence gelöscht wurde, kann es keine E-Mails mehr versenden.

    Poste doch mal bitte einen dieser Sicherheitskommentare bzw. Benachrichtgung per Mail über den misslungen Versuch inklusive Versanddatum der E-Mail hier, vielen Dank.
     
    #7 b3317133, 7. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2018
  8. Thobie

    Thobie Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mein Fehler.

    Ich habe vier geschäftliche Websites, also vier Blogs, und ich habe aus Versehen den Plugin-Ordner im falschen Webspace gelöscht.

    Jetzt habe ich den Plugin-Ordner im richtigen Webspace gelöscht. Und siehe da, das Einloggen funktionier wieder. Vielen Dank.

    Ich wünsche einen schönen Tag.

    Grüße aus Hamburg

    Thobie
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden